Kann man die Einnistung unterstützen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von 2tesich 10.04.11 - 12:49 Uhr

Hallo!
Meine Frage steht ja schon oben... gibt es irgendwelche Mittelchen, Tees, Mineralien...?! #kratz Hab schon öfters mal von Himbeerblättertee und Frauenmanteltee gelesen?
Schönen Sonntag Euch allen!! #winke

Beitrag von -anonym- 10.04.11 - 13:08 Uhr

Hallo
Ich habe gute Erfahrung mit Frauenmanteltee gemacht. Also mindestens einen halben bis einen Liter am Tag. Das durchblutet ja die Gebärmutter.
Sex soll auch helfen bzw die Samenflüssigkeit.

Ansonsten Medikamente:
ASS 100
Dexamethason 1mg oder Prednisolon 7,5m mg ab Eisprung.
Progynova zur Schleimhautaufbau bzw zur Erhaltung.
HCG Spritze.. 5000 Einheiten aufgeteilt auf 1500 Einheiten. Am Transfertag und dann alle 3 Tage später.

Mehr kann man eigentlich nicht tun.

Beitrag von majleen 10.04.11 - 14:26 Uhr

Und wie teilt man die HCG Spritze auf? Man Mischt die doch erst. Kann man die dann noch aufbewahren?

Beitrag von fraeulein-pueh 10.04.11 - 16:07 Uhr

Ich hab in meinem Puregonzyklus 1500 IE verschrieben bekommen...

Beitrag von majleen 10.04.11 - 16:17 Uhr

Ah, ok. Ich dachte 5000 ist die kleinste Dosis und dann wäre das aufteilen doch schwierig.

Beitrag von fraeulein-pueh 10.04.11 - 20:04 Uhr

Hab grad noch mal nachschauen müssen, was in meinem Kühlschrank liegt, aber sind 1500 IE. Wenn dieses Mal alles gut geht, vererb ich dir gerne meine Medis, wenn du magst ;-) Ist alles noch original verpackt.

Beitrag von majleen 11.04.11 - 18:15 Uhr

Kommst du am Sammstag?

Beitrag von -anonym- 10.04.11 - 18:14 Uhr

Hallo
Ich bewahre meine Medikamente immer im Kühlschrank auf und es hat bis jetzt nicht geschadet.

Wenn man 5000 Einheiten mischt und sie in einer Spritze aufzieht einfach dritteln. Man kann das ja gut bei so einer Spritze ablesen.

Man kann sich das aber auch einfacher machen und sich 1500 Einheiten zum mischen verschreiben lassen. Dann hat man das aufteilen nicht.

Beitrag von 2tesich 10.04.11 - 18:44 Uhr

Vielen Dank!
Habe Mi. Transfer, da werd ich den Doc gleich mal fragen, bis jetzt soll ich nur Utro 3x4 nehmen... HCG ist Predalon, oder? Da hätte ich auch noch 5.000EI im Kühlschrank. Werd mir jetzt erst mal den Tee ordern.
Schönen Sonntag noch! #winke

Beitrag von olga31 10.04.11 - 20:00 Uhr

hallo,

meine ärztin meinte, das es eine neue studie gäbe. die gabe von vitamin d soll die einnistung unterstützen. viele frauen leiden unter vit. d mangel.
falls meine iui negativ ist, werd ich es beim nächsten mal probieren.
schaden kann es nichts *gg* zuviel pinkelt man raus.....