Tag 5 mit Fieber, teils 40° C

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von italyelfchen 10.04.11 - 13:25 Uhr

Hey liebe Mamis,

ich fühl mich so hilflos, mein Zwerg (6 Monate) ist so krank!
Seit Mittwoch hat er Fieber, Husten, Schnupfen, Durchfall, ein verklebtes Auge...
Teilweise wird es etwas besser, dann wieder, wie jetzt 40° Fieber, trotz Ibuprofen und Paracetamol im Wechsel! Er trinkt so lala (Wasser besser als Mumi), ißt natürlich praktisch nichts. Waren am Donnerstag und gestern beim Arzt/Krankenhaus, sie finden nichts (bakterielles), wobei ich finde, dass der Arzt gestern superflüchtig nur abgehört hat (durch den Body, nur vorn).

Soll ich nochmal los? Das ist immer so ein Stress für ihn, der Weg (Hitze und Klimaanlagen im Wechsel), die Untersuchungen usw. Und wenn wieder nicht raus kommt?

Was würdet ihr machen?

Traurige Grüße,
Elfchen

Beitrag von daisy2001 10.04.11 - 13:38 Uhr

Sei nicht traurig Elfchen, ich weiß wie es dir geht. Das gleiche hatten wir vor 2 Monaten auch durch und Ben ist jetzt 9 Monate. Er hatte auch über Tage 40°C. Haben auch im Wechsel Paracetamol und Ibo gegeben. Hat auch nicht mehr viel getrunken. Waren auch jeden Tag beim Arzt. Und dann hatte ich die Nase voll. Dann sind wir noch mal Samstag abend 23Uhr in die Klinik gefahren und sie meinte dann nur, das er jetzt Antibiotika bekommt. War froh, das sie das gesagt hat, sonst hätte ich drauf bestanden. Und nach 1,5 Tagen ging es ihm schon deutlich besser. Antibiotika muss ja auch erst anschlagen.

Wenn du es möchtest, das dein kleiner Antibiotika bekommen soll, kannst du es dem Arzt sagen. Der Arzt in der klinik meinte, 5 Tage geht, das die so hohes Fieber haben, aber dann sollte man was machen!

Muß aber noch dazu sagen, durch das Antibiotika gibt es dann auch noch etwas Durchfall! ISt aber normal.

Was bekommt dein kleiner für den Husten und Schnupfen?

LG Claudia

Beitrag von 10petra 10.04.11 - 20:18 Uhr

Hallo,
ich würde morgen auch nochmal zum Kinderarzt gehen denn das Fieber muss doch mal runter gehen.
Gute Besserung! Ich drücke Euch die Daumen, das es Eurem Zwerg bald besser geht!
Liebe Grüße