Baden in der Frühschwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunmik 10.04.11 - 14:22 Uhr

Ich weiß man sollte nicht über Körpertemperatur baden, allerdings habe ich dennoch ein paar Bedenken. Hatte ja erst einen Termin beim FA bei 5+2 und da hat man nur ne Fruchhöhle gesehen. Er meinte das wäre alles normal und sieht alles gut aus.

Habe erst am Donnerstag wieder Termin, bei 7+4. Werde also hoffentlich dann das Herzchen sehen.

Fühle mich bis dahin irgendwie leider noch so halb schwanger, obwohl ich den ganzen Tag über der Kloschüssel hänge und mich fleißig übergebe.

Würde zu gern baden gehen, habe aber irgendwie ein schlechtes Gewissen. Wie habt ihr das in der Frühschwangerschaft gehandhabt? Lieber nur duschen?

Bin etwas übervorsichtig nach der Fehlgeburt im Januar.

Lg und danke für eure Meinungen.

sunny mit #stern im herzen und #ei im bauch #verliebt

Beitrag von coolmum 10.04.11 - 14:30 Uhr

Also ich muss sagen ich hab mir da noch nie wirklich gedanken dazu gemacht. Ich geh jeden tag baden weil ich es liebe!

Beitrag von solania85 10.04.11 - 14:31 Uhr

du kannst ruhig baden...... aber ich würd sämtliche zusätze weglassen.... also kein schaumbad etc.

pack lieber etwas milch und honig und nen löffel olivenöl rein :) total klasse wenn du dann aus der wanne kommst :)

naja und wegen der Temp. streiten sich ja auch die geister. wenn ich bei 38 ° baden müsste, da würd ich erfrieren. Ich bade meist bei 40° und bis jetzt ist alles prima.

also positiv denken, geh in die wanne, entspann dich und gut ist :)

LG Solania 26.SSW

Beitrag von sunmik 10.04.11 - 14:33 Uhr

wow, die idee finde ich toll. als ich klein war, hat meine mama das auch immer für mich gemacht. super... ich denke mal drüber nach und freu mich auf mein milch-honig-olivenöl-bad :)

Beitrag von claude2010 10.04.11 - 14:31 Uhr

Ich denke nicht dass du wegen eines Bades n schlechtes Gewissen haben musst. Solange es dir gut tut ist das doch vollkommen in Ordnung!
Liebe Grüße
Claudi#winke

Beitrag von lucas2009 10.04.11 - 14:33 Uhr

HUhu,
also bei 5+2 nur ne FH zu sehen ist völlig ok. Du darfst dich ruhig richtig schwanger fühlen. Meine FÄ hat immer zu mir gesagt, wenn ihnen schlecht ist, gehts dem Kind gut! So war es auch. Zum glück hörte das bei mir dann ab der 8.SSW wieder auf... Hängt mit dem HCG zusammen, das irendwann langsamer ansteigt, also dann keinen Schreck kriegen...
Mit dem Baden, kannst du bedenkenlos machen, aber eben nicht zu heiß!
ich gehe sogar mit meinem Sohn zum Babyschwimmen.

LG

Beitrag von bertabby 10.04.11 - 14:33 Uhr

Hab von Anfang an mit meiner gewöhnten Temperatur gebadet- und das ist immer schön warm (also über Körpertemperatur). hat nix geschadet :-D

Lg#winke
Abby, 19 SSW

Beitrag von meandco 10.04.11 - 14:38 Uhr

ich hab gemacht wie immer - nur kein alkohol mehr #cool

warum auch nicht - du kannst dem baby mit ein bisschen baden nicht schaden #liebdrueck selbst in der sauna schadet die hitze dem baby nicht ... ;-)

lg
me

Beitrag von terryboot 10.04.11 - 14:59 Uhr

geh doch einfach baden und mit der tempi die du gut haben kannst. was soll den schlimmes passieren? wenn du schwanger bist gehts dadurch bestimmt nicht weg.