Was macht für Euch einen guten Schuh aus?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunnymore 10.04.11 - 15:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,

da ich bisher gedacht habe Elefanten wäre ein guter Schuh (war er mal, wie ich dann erfahren habe), bin ich auf der Suche nach guten Alternativen.

Von Euch bekam ich dann auch so Marken wie Geox, Ricosta und Superfit genannt.
Aber was genau haben die, was andere nicht haben?

Habe jetzt zum Beispiel den LIDL Prospekt in der Hand und da sind auch Schuhe drin.
Da mein Kleiner zu Schweißfüsschen neigt, versuche ich darauf zu achten, das die Schuhe von innen Leder und natürlich sehr biegsam (was die Sohle anbelangt) sind.

Worauf achtet ihr noch bei den Schuhen?

Danke für Eure Informationen,


#herzlichSonia

Beitrag von rmwib 10.04.11 - 16:15 Uhr

HUHU

ich achte auf Material, Verarbeitung, flexible Sohle, Weite/Passform, GEWICHT (!) und Optik.
Aktuell trägt mein Zwerg Elefanten, Pedoodles und Bundgaard.
Wir hatten auch schon Superfit, Geox und Ricosta, aber die waren für seine Fußform nicht ganz so optimal ;-)
Was ist denn an Elefanten verkehrt, wenn sie deinem Kind an die Füße passen?

GLG

Beitrag von almamida 10.04.11 - 17:47 Uhr

wir haben meist Geox und Superfit. Ich achte auf weiche Sohle und ein gutes Fußbett, in dem die Kleinen keine Schweißfüsse bekommen.
Wir hatten aber auch teilweise schon Elefantenschuhe, und ich muss sagen, sooo schlecht wie manche behaupten sind die nicht! Wenn die Schuhe deinem Zwerg gut passen, und er darin keine Schweißfüsschen bekommt, dann lass Dich nicht von den Aussagen Anderer beirren und zieh ihm die Elefantenschuhe an!

Alles Liebe! #blume

Beitrag von muffin357 10.04.11 - 17:54 Uhr

und zu den bereits genannten Punkten kommt noch:

- Schuh muss beim Laufen am Fuss bleiben -> Ferse darf nicht scheuern

- die Knöchel dürfen nicht auf dem Schuhrand aufstehen

- beim Abrollen darf es oben auf dem Rist keine Knickfalte, die nach innen drückt, geben

- der Schuh darf nicht zu weit sein

#winke Tanja

Beitrag von arielle11 10.04.11 - 19:24 Uhr

Hallo!

Für mich macht ein guter Schuh aus, das er meinen Kindern passt.

Er sollte nicht ätzend nach Chemie stinken, leicht anzuziehen sein und mein Kind sollte damit gut laufen können.

Marke ist da relativ Wurscht. Ob nun Lepi, Ricosta, Geox, Superfit oder Aldi, Lidl, Bärchen und co.

Denn nur weils ne Marke ist, heißt das noch lange nicht das sie gut zu den Füßen meiner Kinder passen.

Lg arielle

Beitrag von turtle30 10.04.11 - 19:32 Uhr

Hallo,

bei Schuhen achte ich drauf, daß sie aus Leder sind. Die Marke ist mir völlig egal, Hauptsache die Schuhe passen. Ach ja und die Sohle sollte recht biegsam sein.

Letztens wollte mir eine Verkäuferin in einem KINDERSCHUHFACHGESCHÄFT wohlgemerkt Superfit aufschwätzen, die eine steinharte Sohle haben.

lg
turtle30

Beitrag von luckylike 10.04.11 - 22:12 Uhr

hallo

in erster linie auf die passform, ich habe mir extra ein bims messgerät gekauft und siehe da von 5 schuhen die ich zu hause habe sind 4 kleiner als angegeben, .

ich messe nun vorher die füße meines sohnes aus und dann den schuh.

danach achte ich auf den span, leder oder stoff kommt ganz auf die jahreszeit drauf an...

ich kaufe nicht unbedingt die teuersten, sondern die gut passen und das können welche für 10.- oder auch 50 euro sein,

vg luckylike

Beitrag von lotte20567 11.04.11 - 21:03 Uhr

Hallo,
Lotte Bundy meint: Ein guter Kinderschuh ist

- flexibel nicht nur in einer Richtung biegsam, sondern in alle Richtungen 'verwringbar'.
- von innen idealerweise mit Leder oder atmungsaktivem Textil gefüttert.
- sollte aus Leder sein, nicht aus stinkendem Plastik
- hat eine rausnehmbare Sohle, auf der man sehen und überprüfen kann, ob die Länge des Schuhs stimmt.
- braucht kein Fußbett, denn ein Fußbett unterstützt den Fuß. Ein gesunder Kinderfuß braucht aber keine Unterstützung, sondern möglichst viel Bewegung, um alle Muskeln zu trainieren.
- hat - je nach Kindesalter - eine robuste Vorderkappe, damit der Schuh nicht sofort hin ist.
- hat eine praktische Verschlusslösung, die Kinder selbst benutzen können und dennoch robust genug ist. Also meistens leider Kletten ...
- paßt einfach gut, aber da es viele verschiedene Füße gibt, gibt es da keinen idealen Schuh.


Neben Ricosta und Superfit schätze ich persönlich Ecco Kinderschuhe sehr. Schön finde ich auch Naturino, Primigi oder Kavat. Nicht so viel halte ich von Geox - wenn man allein überlegt, wie viel Geld in die Werbung geht, dann kann nicht mehr so viel für gute Schuhe übrig bleiben ...
Unsere Erfahrungen mit S'Oliver Kinderschuhen sind auch nicht so bombig.

Schönen Abend

Lotte Bundy