War im KH wegen Blutungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von swantje32 10.04.11 - 16:48 Uhr


Hallo ,

heute morgen habe ich ein schrecken bekommen.Musste auf Toilette und es kam schwallartig Hellrotes Blut.
In dem Moment wusste ich nicht was ich tun sollte.Mein Partner hatte sich gerade erst nach der Nachtschicht hingelegt.

Ich weis ziemlich spät,weckte ich meinen Partner um 13 Uhr und sagte ihm das wir dringend ins KH müssen.Gesagt getan.Nachdem wir endlich drann kamen,sahen wir es auf dem Ultraschall.4,3 cm groß und das Herzchen am blubbern#verliebt.Für 11+3 genau zeitgerecht.

Blutungen habe ich nicht mehr.Die Ärztin meinte es wäre altes Blut und kommt wahrscheinlich vom GV .

Oh man,ich bin so erleichtert.

Beitrag von kailysunny 10.04.11 - 16:51 Uhr

kenne ich etwas von! Ich hatte das auch wegen GV! Man erschreckt sich immer im ersten Moment! Aber du hast richtig reagiert und hast nicht lange zeit verstreichen lassen! Hätte ja auch anders sein können! Freue mich für dich das es deinem Krümel gut geht!

Glg Jacy und Würmchen 13ssw

Beitrag von canadia.und.baby. 10.04.11 - 16:52 Uhr

".Die Ärztin meinte es wäre altes Blut und kommt wahrscheinlich vom GV . "

#zitter Hellrot ist aber kein altes Blut und so viel und schwall artig , kommt bestimmt nicht vom Geschlechtsverkehr!

Würde an deiner stelle morgen nochmal zu deinem FA!

Beitrag von widowwadman 10.04.11 - 17:01 Uhr

Irgendwas passt bei der Geschichte nicht - morgens angeblich schwallartiges rotes Blut, aber dann bis mittags um eins warten? Und dann ist es altes Blut vom GV, aber Papa war ja doch auf der Nachtschicht, oder?
Aber wenigstens hat sie's Baby sehen koennen. Ein Schuft, der schlechtes dabei denkt...

Beitrag von canadia.und.baby. 10.04.11 - 17:20 Uhr

Ich denke eben erstmal an das gute im menschen :-p

Beitrag von swantje32 10.04.11 - 17:33 Uhr


Weist Du,die Nachtschicht ist auch mal vorbei.Und man kann wohl morgens nach der Nachtschicht Sex haben.
Warum ich so lange gewartet habe...wahrscheinlich auch Angst das es vorbei ist.

Beitrag von swantje32 10.04.11 - 17:30 Uhr


Hatte mich auch gewundert.Da ich schon unterscheiden kann ob Hellrotes oder ob es alters Blut ist.

Habe morgen sowieso einen Termin bei meiner FA

Beitrag von canadia.und.baby. 10.04.11 - 17:58 Uhr

OK ich drücke dir die daumen! Aber da das kleine würmchen ja aktiv ist, wird schon alles gut sein!

Beitrag von swantje32 10.04.11 - 18:37 Uhr


Danke

Beitrag von kruemelchenmonster 10.04.11 - 16:57 Uhr

Huhu

Ui das ist schön zu Lesen das alles in Ordnung ist , dann wünshce ich euch eine schöne Kugelzeit #liebdrueck


Liebe Grüße ..

Beitrag von yamie 10.04.11 - 17:13 Uhr

öhm, gegenfrage!

das blut soll vom sex kommen, aber dein mann war zur nachtschicht? wie´n das jetzt? wann hattest du denn das letzte mal sex?

wenn du morgens geblutet hast, warum wartest du bis dein partner sich ausgeschlafen hat? den hätte ich doch sofort geweckt!?

Beitrag von swantje32 10.04.11 - 17:28 Uhr


Mein Partner kam um 6 Uhr von der Nachtschicht wieder.

Bin erst gegen 9 Uhr aufgestanden und da kam das Blut.

Mein Partner hat mir auch Vorwürfe gemacht,warum ich ihn nicht geweckt hätte.Aber in dem Moment wußte ich nicht was ich tun sollte.