xBox Spiel ab 12 Sohn wird aber 11 Jahre

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von youngmum1983 10.04.11 - 17:01 Uhr

Hallo zusammen

Mein Sohn wird im August 11 Jahre alt. Er wünscht sich so sehr das Spiel von XBox Need for Speed Underground oder Undercover,das eine Spiel ist ab 12 Jahre.Ich bin da sehr streng, denn es steht nicht aus Spass die Altersangabe auf den Spielen.

Mein Sohn sagt die anderen dürfen schon Spiele ab 12 spielen, manche sogar ab 18Jahre, was ich mal garnicht verstehen kann.

Würdet ihr euren Kinder so ein Spiel kaufen?

Würde mich über viele Meinungen freuen.

LG #danke

Beitrag von frau-pepsi 10.04.11 - 17:05 Uhr

Kommt auf das Spiel an. Manche Spiele haben die Altersfreigabe nicht wegen Gewalt oder ähnlichen sondern weil sie zu kompliziert sind vom Spielaufbau. Auch wenn es sich wie hier zum Beispiel um ein Autorennspiel handelt hätte ich da keine Probleme.

Beitrag von youngmum1983 10.04.11 - 17:10 Uhr

Hallo

Danke für deine Antwort,ja es ist ein Autorennspiel.

LG

Beitrag von juni78 10.04.11 - 17:31 Uhr

Hallo,

ich denke bei dem Spiel könntest du ein Auge zudrücken.
Mein Mann hat auch eins dieser Need for Speed Spiele.
Klar gehts da auch mal um ne Verfolgungsjagd mit der Polizei, aber m.M nicht um krasse Gewalt wie in anderen Spielen.

Vielmehr steht hier Taktik im Vordergrund um besser als der Gegner zu sein.

Habt ihr eine Videothek in der Nähe ? Da kann man sich die Spiele doch ausleihen und schonmal testen.

LG
Tanja

Beitrag von jazzbassist 10.04.11 - 18:12 Uhr

Naja, dass ist in erster Linie ein Autorennspiel; ich hätte da keine Probleme mit. Das Problem mit dem Altersfreigabesystem in Deutschland ist, dass es nur diese starren Werte 0, 6, 12, 16 und 18 gibt. Und, Sie werden bei Ihrem Sohn in den letzten 5 Jahren sicherlich bemerkt haben, dass er eben schon lange kein 6-Jähriger mehr ist, sondern ein Kind, dass bald (wenn nicht schon) in die Pubertät kommt. Es gibt keine Spiele oder Filme, die genau für einen 6-Jährigen oder, genau für einen 12-Jährigen geeignet sind. Viele Spiele oder Filme sind daher erst ab 12 freigegeben, weil die nächst niedrige Stufe eben 6 Jahre wäre und dass dann einfach wirklich noch zu »jung« wäre.

Genau so, wie es auch andersrum geht. Es gibt also auch viele Spiele oder Filme, die zwar ab 6 Jahren freigegeben sind, aber so richtig erst etwas für 8-Jährige wären. Was einfach daran liegt, dass gerade die Altersgruppe 6 bis 7-Jährige noch sehr große Schwierigkeiten damit hat, Realität und Fiktion auseinanderzuhalten und diese daher sehr tief in die Spiel- oder Filmhandlung eintauchen. Auch hier mit der Argumentation, dass, wenn man ein solches Spiel/Film dann ab 12 freigegeben hätte, die ganzen 8 bis 11 Jähren (für die das Spiel/Film auch schon geeignet wäre) dann ausschließt. Ein klassisches Beispiel ist hier z.B. der erste Teil von Harry Potter oder auch Star Wars. Beide sind ab 6 freigegeben, und, wenn sie sich Star Wars einmal ansehen, werden sie feststellen, dass man das nicht unbedingt einen 6-Jährigen zeigen muss.

Das mit den Altersfreigaben ist also immer eine Gradwanderung; sie sollten als Orientierungshilfe dienen, aber nicht die Erziehungskompetenz der Eltern abnehmen. Dafür war es nie gedacht - sondern - nur für eine Unterstützung der Eltern und auch dem Schutz des Kindes (da eine höhere Altersfreigabe aufjedenfall schon mal verhindert, dass ein jüngeres Kind einen solches Spiel/Film mit seinem Taschengeld ohne Wissen der Eltern kaufen kann). Trotzdem sollten Sie immer ein Auge darauf haben, was er sieht oder spielt; auch wenn er 12 ist, und das, was er sieht, ab 12 freigegeben ist. Von daher würde ich mir immer selbst ein Bild über solch ein Spiel/Film machen, und mich fragen, ob dieses Spiel/Film eben etwas für meinen Sohn wäre, oder eher nicht. Bei Need vor Speed sähe ich persönlich dort kein großes Problem.

Beitrag von reethi 10.04.11 - 19:16 Uhr

Hallo!

Generell gebe ich Dir Recht und richte mich auch nach den Altersfreigaben im Groben. Allerdings finde ich das Spiel auch recht harmlos. Und Dein Sohn ist ja auch schon 11. Gravierender fände ich es, wenn er wesentlich jünger wäre, oder es sich um ein Spiel ab 18 handeln würde.

Ich würde es ihm schenken.

VG
Neddie

Beitrag von masinik 10.04.11 - 19:30 Uhr

Hallo,

ich kann mich den anderen nur anschließen, auch ich hätte kein Problem damit. Es ist ein Auto-Rennspiel, wir hatten irgendeine Version davon auch mal.

Dein Sohn wird sich sicherlich freuen, es ist zu verantworten.....

lg
masinik
#winke#winke

Beitrag von maja0811 10.04.11 - 22:21 Uhr

Hallo,

also ich würde meinem Sohn so ein Spiel nicht kaufen..
auch wenn er dann sehr enttäuscht von mir sein mag...aber ich finde man sollte auf die altersfreigabe auf den spielen achten. Ich lasse meine Kinder an der Wii auch nichts spielen was nicht geeignet ist, für das alter. Mein Mann spielt oft in seinem raum im keller an seiner Ps3 irgendwelche ballerspiele und so scheiß.
Mein sohn schafft es manchmal sich runter zu mogeln und etwas zu zuschauen... da merke ich das das überhaupt nichts ist..
er ist dann immer aggressiv und schlägt und tritt...
also ich würde ganz klar auf die altersangabe achten und ihm das spiel eben nächstes jahr kaufen...
vielleicht will er da auch schon wieder was neues...

Lg. Maja

Beitrag von susanne85 10.04.11 - 22:46 Uhr

hallo

gib dir wirklich recht in dem bezug

aber das genannte spiel ist wirklich nicht schlimm
und absolut harmlos...

es geht da eher um verfolgen, fangen , cleverer sein, als ums schiessen selbst...


lg

Beitrag von maja0811 11.04.11 - 17:48 Uhr

hallo,

ja ich weiß...
ich kenne ,,Need for Speed"..das spielen mein Mann und mein Neffe auch immer...
aber selbst bei so einem Spiel kann es Kinder bei nicht angemessenem Alter aggressiv oder so etwas machen. Mein Neffe ist 10 und spielt immer ,,Need for Speed- Carbon own the City" und die Lichteffekte und die Musik könnrn auch ziemlich aggressiv machen...
da er aber einen großen Bruder hat der 14 ist lässt sich so etwas nicht vermeiden...

Wenn du es ihm kaufen möchtest kannst du das tun...aber ich würde genau darauf achten wie viel er spielt und schon vorher festlegen( bevor er das erste mal spielt) ob er täglich spielen darf und wie lange...

Lg. Maja

Beitrag von susanne85 10.04.11 - 22:46 Uhr

hallo

ich kenne das spiel und finde es absolut harmlos und würde es auch einem 11 jährigen oder gar 9 jährigen spielen lassen.

lg

Beitrag von soulcat1 11.04.11 - 09:47 Uhr

Ja, würde ich #cool

Manchmal finde ich die Altersbeschränkungen auch übertrieben...

Hast Du gewusst, dass die Filme "Zurück in die Zukunft" erst ab 12 sind???

Meine Tochter ist 7. Wir haben die schon geguckt. Hab mich jetzt erschrocken als ich die Beschränkung gesehen habe - was ist dadran erst ab 12??? #schock #kratz

Naja, Dein Sohn ist jetzt 11 - ein Spiel für 12jährige wird ihn wohl nicht aus der Bahn werfen ;-)

Liebe Grüße #winke

Petra & Joelina :-p