Nelkenöl-Tampon bei ET-4

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von erdbeerschnittchen 10.04.11 - 18:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe gerade eine Rezeptur für das Nelkenöl-Tampon erfahren.

Morgen bin ich bei ET-4.Darf ich mir die Zutaten besorgen und morgen Abend so ein Tampon benutzen damit sich der MuMu langsam ein wenig auflockert?
Vor starken Wehen hätte ich keine Angst da ich Einleitungswehen kenne-falls sich überhaupt etwas tut.

Liebe Grüße
erdbeerschnittchen ET-5#verliebt

Beitrag von lona27 10.04.11 - 19:58 Uhr

Die Verlockung ist sicher groß, aber gerade bei den Nelkenöl-Tampons hört man immer wieder, dass man sie nur unter ANleitung einer erfahrenen Hebi - am besten im KH - anwenden solle.

Beitrag von erdbeerschnittchen 10.04.11 - 20:10 Uhr

Und kannst du mir auch sagen wieso?
Es soll sich ja lediglich der MuMu auflockern.Denkst du das die Wehen dann so stark werden würden?#gruebel

Liebe Grüße#winke

Beitrag von uvd 10.04.11 - 20:03 Uhr

reib dir mal ein bißchen nelkenöl in die augen und dann frag dich, ob du das als baby während der geburt gerne in die augen bekommen würdest.

Beitrag von erdbeerschnittchen 10.04.11 - 20:07 Uhr

Gratuliere!
Das ist mit Abstand die allerdümmste Antwort die ich auf Urbia je bekommen habe.

Selten so gelacht hier.;-)

Liebe Grüße#ole

Beitrag von lilijen 10.04.11 - 20:47 Uhr

also ganz ehrlich mal, so was blödes habe ich ja noch nie gehört.#augen
auf was man alles kommen kann#nanana

Beitrag von pipim 10.04.11 - 21:07 Uhr

BITTE KEIN PURES NELKENÖL (wie z.B. bei Zahnschmerzen) verwenden, das ist extrem reizend und schmerzhaft auf der Scheidenschleimhaut. Falls hier eine Schwangere mitliest und meint sie macht sich das selber!


Hallo!

Ich würds lassen. Ätherische Öle können so intensiv wirken, ich würde es nicht vor ET anwenden und nicht ohne meine Hebi.

Wenn dann sollte das deine Hebamme entscheiden, die ja deinen Befund kennt und die sollte dir dann auch das Öl mischen.

Wieso wartest du nicht bis zum ET und lasst dann von deiner Hebi anschubsen? Ich habe mir mit der Anschubserei einen Geburtsstillstand und schwere Komplikationen eingehandelt und habe dann beim zweiten Mal 10 Tage übertragen und eine Traumgeburt gehabt.

Zum Mumu weich machen gibts das Heublumendampfbad und den Himbeerblättertee, das Dampfbad kannst jetzt täglich machen und 4 Tassen Tee pro Tag trinken. Offenbar hast du schon mal entbunden und da is der Mumu sowieso weicher und schneller offen.

Ich hätte übrigens auch Bedenken, dass noch Öl von dem Tampon in der Scheide ist und mein Baby bekommt das bei der Geburt auf die Babyhaut. Finde die Antwort gar nicht dumm sondern plausibel.

lg Pipim

Beitrag von erdbeerschnittchen 10.04.11 - 21:28 Uhr

Hallo Pipim,

danke für deine Antwort.

Es ist meine 3. Entbindung.Wie gesagt die Zusammensetzung der Mischung kenne ich.Logischerweise benutze ich kein pures Nelkenöl ;-)
Himbeerblättertee etc.pp hat mir noch nie etwas gebracht.das schenke ich mir von vornherein.
Ich habe keine Hebamme,sondern entscheide selber oder nach Rücksprache mit meiner Ärztin.

Die Antwort mit dem Nelkenöl in Babys Augen ist tatsächlich mehr als dämlich.Außer man hat noch nie ein Kind zur Welt gebracht und keinerlei Vorstellung von einem Geburtsvorgang.

Schönen Abend noch.#blume