Hilfe!!! Mein Kleiner streikt beim Abendbrei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von miezl77 10.04.11 - 18:40 Uhr

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Edgar (fast 8 Monate) bekommt seit knapp 4 Wochen Abendbrei, den er von Anfang an nicht sonderlich mag. Doch seit ein paar Tagen streikt er komplett. Er schreit,weint, wehrt sich mit Händen und Füßen und macht einfach den Mund nicht mehr auf.
Mittagsbrei ißt er eigentlich gerne, obwohl es da auch seit Tagen Diskussionen gibt, aber noch ißt er ihn.
Ich habe beim Abendbrei schon sämtliche Sorten ausprobiert. Gläschen in den verschiedensten Variationen und dieses Pulverzeugs in versch. Sorten und mal mit Pre-Milch, mal mit Wasser, mal mit zusätzlich Fruchtpüree. Nix will er.
Woran kann das liegen? Er bekommt gerade oben die zwei Schneidezähne. Vielleicht liegts daran? Seit dem läßt er mich beim Zähneputzen auch nicht mehr ran, was für mich auch ein riesen Problem ist.
Hat jemand ähnliche Probleme und vielleicht eine passende Lösung??

Beitrag von ulmerspatz37 10.04.11 - 19:00 Uhr

Wenn er den brei nicht will, dann ist das halt mal so. Mach halt einfach eine Pause mit dem Abendbrei.
Ich bin der Meinung, dass Abendbrei sowieso überflüssig ist und in die Kategorie "Wie kann man zuverlässig Mamas ausnehmen" fällt. Meine Tochter stille ich abends. Da sie probieren will, was wir haben, bekommt sie Brotrinde zum Rumkauen - nicht zum Satt-Machen, dafür hat sie ja Mumi.

Viele Grüße

Beitrag von strubbelsternchen 10.04.11 - 20:05 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist auch nicht rasend begeistert vom Abendbrei. So knapp 100g gehen meistens, mehr nicht. Für mich kein Problem, dann geb ich ihm halt hinterher noch ne "halbe" Flasche Pre-Nahrung. Und an den Abenden wo gar nix geht eben ne ganze Flasche Pre-Nahrung bzw. so viel wie er möchte.
Oft hat mein Süßer auch eher vormittags Hunger und es gibt eine Zwischenmahlzeit zwischen Frühstück und Mittag. GOB oder Brot- und weiche Obststücke aus der Hand. Dafür fällt dann der Abendbrei.;-)

Setz dich und den Kleinen doch nicht so unter Druck!! Er muß ja nicht auf biegen und brechen Abendbrei essen!! Das kommt schon irgendwann noch, das er selbst ne Abendmahlzeit (zum Beißen) verlangt.
Meine Mutti meinte mal, mein Bruder und ich haben erst so ab ca. 11-12 Monaten wirklich gerne abends Brei gegessen.

LG #winke