wieviel nehmt ihr denn so zu???auch soviel?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von trinchen2010 10.04.11 - 19:55 Uhr

huhu zusammen.
ich weis auch nicht, aber heut hab ich doch ne kleine depire!
ab morgen bin ich nun in der 23 woche, und ich hab schon sage und schreibe ganze 10 kilo zugenommen! ich schääääme mich soooo sehr! dabei hab ich vor der ss 30 kilo abgenommen!
ich hoffe nur das ich das auch alles wieder so runter bekomme! ich mein ich musste ja bis jetzt immer viel liegen, mir fehlt auch mein sport! war immer 2 mal die woche schwimmen und zum arobic! ja und nun? es schmeckt aber auch vieles so gut! vorallem heute...ich hab einfach kein sättigungsgefühl! *schäm*
also bis jetzt hab ich mir fest vorgenommen sobald es mir möglich is nach der geburt wieder schwimmen zu gehen! weil meine ganzen schönen anziehsachen....die will ich ja wieder anziehen...die haben mal geld gekostet!
trotzdem ich fühl mich wie ne dicke ,fette knutschkugel! ok,fast 500 gramm kann ich ja mal abziehen, soviel wiegt die kleine maus in meinem bauch!
egal,ich fühl mich trotzdem dick heut! dazu muss ich aber sagen, wenn ich den bauch nciht hätte würde meine arbeitshose noch passen! das muntert ein wenig auf!
ok, genug jetzt....
wie siehts bei euch aus???
liebe grüße

Beitrag von haruka80 10.04.11 - 20:01 Uhr

Huhu,

sei nicht traurig, leider nehmen viele viel zu, ich hab in der letzten SS gedacht, ich wäre die einzige, die am Ende 18kg mehr drauf hat, ich hab soviele kennengelernt, die ebenfalls soviel mehr drauf hatten.
Ich hatte nach 9 Monaten aber alles runter (mit Diät und Sport, durchs Stillen hab ich leider nix abgenommen).
ich bin jetzt 20.SSW und hab 5kg mehr drauf, soviel, wie bei meinem Sohn auch zu diesem Zeitpunkt.
Ich muß sagen, ich esse mehr und bewege mich weniger. Durch meine Ischiasschmerzen und da ich täglich 2-4 Std lerne, bewege ich mich nicht sooo viel. Dazu kommt, dass ich vor der SS immer gefrühstückt habe, mittags nur nen Snack,sprich nen Apfel, etwas Schokolade o.ä. und abends warm.
Nun esse ich Frühstück, Mittag, Nachmittagssnack (Obst) und Abendessen, also ne ganze Mahlzeit mehr-kein Wunder, dass ich da schnell zunehme (und es nervt mich...aber ich weiß ja, dass ich selbst Schuld hab und das ich nach der SS mich wieder soviel bewege, dass ichs runterkriege).

L.G.

Haruka

Beitrag von buzzfuzz 10.04.11 - 21:29 Uhr

huhu

ich habe in 3 tagen ET....und habe bis jetzt 2 kilo zugenommen:-)

Bin mollig und denke das mein Kind von mir gelebt hat und ich dadurch nicht zugenommen habe....die kleine wurde anfang märz auf 2800gr geschätzt....

Beitrag von chrisdrea24 10.04.11 - 20:02 Uhr

Ich hab in der ersten SS 31kg zugenommen. Und jetzt vor der zweiten SS war ich fast schon normalgewichtig und hab bis jetzt auch nur 9,5kg zugenommen, aber ich habe mich echt zurückgehalten.
ANDREA (ET+2)

Beitrag von mamavonyannick 10.04.11 - 20:02 Uhr

Hallo,

ich bin ab morgen in der 38. ssw. und habe bisher zum Glück "nur" 11,5 kg zugenommen. Bei meinem Sohn waren es zur selben Zeit fast 14. Ich bin damit total zufrieden, mache auch keinen Sport, achte aber genau darauf, wenn ich gerade gesündigt habe. Ich fühle mich teilweise jetzt schon ziemlich fertig und komme aus dem Bett schlecht hoch usw. Wenn ich mir jetzt vorstelle, ich hätte noch 10 kg mehr...#schwitz

vg, m.

Beitrag von speckengel 10.04.11 - 20:02 Uhr

bin auch in der 23 woche und hab schon 8kg zugenommen hab auch n bisschen sorge!aber es ist echt bei jedem unterschiedlich viell. ist es nach der ss bald wieder weg!hoffen wir mal:-)


und laß dir weiter schmecken!!!!!!

Beitrag von bml 10.04.11 - 20:04 Uhr

Hallo,

ich bin 34 SSW und habe bis jetzt 8 kg zu genommen.
Aber das ist bei jeder Frau anders.

Ich würde mir jetzt keine sorgen machen was sagt dein FA dazu.


lg bml

Beitrag von kathie78 10.04.11 - 20:04 Uhr

Hey trinchen,

mach dich mal nicht verrückt, wenn du nicht nur Schoki und Limo zu dir nimmst solltest du schon so viel essen, dass du nicht mehr hungrig bist. Der Körper lagert ja auch Wasser ein und Gebärmutter und Plazenta wiegen auch ihren Teil. Natürlich solltest du darauf acht möglichst ausgewogen zu essen, aber wenn es zum Druck wird ist das auch nicht schön. Kannst ja mal schauen, ob es kalorienarme Varianten gibt, die dir das Gewissen erleichtern und auch ein paar unnötige Kilos ersparen.

Ansonsten guten Hunger und alles Liebe #koch

Kathie

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 10.04.11 - 20:10 Uhr

Ich bin ab Morgen in der 27. Woche und hab auch schon 10 Kg mehr drauf. Was solls! Nach der SS wird das wieder abtrainiert ;-)
Ich geh jetzt auch (seit 2 Wochen) regelmäßig schwimmen. Bisher 1x die Woche, aber ab nächster Woche will ich 2x die Woche gehen. Das tut auch meinem Rücken gut.
Ich freu mich schon auf morgen und das Bahnen ziehen :-)

Meine Schwägerin hat 20 Kg zugenommen (und ich denk, das ist normal). Du hast auch schon die Halbzeit überschritten und bist da doch mit 10 Kg gut dabei. Ich werde hoffentlich auch "nur" 15 Kg zunehmen, aber wenn es 20 werden... Was solls!
Meine Schwägerin hatte nach 2 Monaten schon 15 Kg wieder runter, also... Das geht!
Bei der Geburt kommt ja auch mehr raus, als das Kind. Da ist noch Wasser und Nachgeburt dabei. Da ist man doch gleich erst mal wieder 5-8 Kg leichter ;-) Und der Rest wird dann auch wieder.
Ich will mir da keinen Stress machen.

Beitrag von trinchen2010 10.04.11 - 20:16 Uhr

huhu,
ach menno, ich würde auch soooo gerne wieder schwimmen gehen! aber ich darf nicht! *schnief*
hab ne tiefliegende hinterwandplazenta wovon ich die ganze ssw immer wieder blutungen hatte und soll bloß kein sport machen nicht mal schwimmen.
grausam für mich! aber ich wünsche dir auf jedenfall viel spass und schwimm nen paar bahnen für mich mit ;O)
lg

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 10.04.11 - 23:11 Uhr

Mach ich ;-)

Ich darf (könnte) auch gar keinen "richtigen" Sport machen.
Wenn ich mich zu sehr anstrenge, dann bekomme ich das auch zu spüren. Ich habe auch seit der 18. SS-Woche ein BV, aber schwimmen ist ok. Ich übertreibe es ja nicht. Aber das tut mir voll gut. Meine Rückenschmerzen lassen nach und ich fühle mich total wohl dabei.
Blutungen habe und hatte ich Gott sei Dank nicht!
Aber wie gesagt, ich muss schon oft einfach beim Laufen/spazieren pausieren und überhaupt gammel ich mehr, als ich was tu.
Aber heute z.B. hab ich voll den Putzflash gehabt *ggg* und gestern war ich den ganzen Tag draußen unterwegs. Ich muss zwar öfter ne Pause machen und halt einfach "Ein Ruhigen", aber schwimmen tut einfach nur gut.

Beitrag von ladyphoenix 10.04.11 - 20:17 Uhr

Hallo zusammen,
also auch wenn ich hier gleich mit Steinen beschmissen werde:
Hört auf rumzuheulen!!! Das ist doch abartig. Wir sind schwanger verdammt nochmal!!! Ein neues Leben wächst in uns heran, der Körper macht grade sooooo viel durch, wir müssen uns ernähren, wir müssen unsere Babys ernähren und wir müssen Energiereserven anlegen für die Zeit nach der Geburt, die seeeeehr anstrengend für unseren Körper wird und ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass das mit 13Kg mehr auf den Rippen zu schaffen ist??!! #kratz
Ihr müsst ja nicht bei Burger King futtern gehen, esst wenn ihr hunger habt, achtet nur darauf, dass es gesund und ausgewogen ist und wenns unter diesen Umständen 20 KG werden, dann ist das eben so und dann braucht der Körper das auch einfach. Hört auf euch über die Gewichtszunahme aufzuregen und rumzuflennen, denkt an eure Kinder und genießt diesen 'Freifahrtschein' doch einfach ;-) Mir is das scheiß-egal was ich zunehme und wie viel, ich weiß, dass ich mich gesund ernähre und meiner Seele ab und zu auch mal was Süßes gönne, ich weiß aber auch, dass ich 1 Jahr nach der Geburt Zeit habe, das wieder zu verlieren und das auch verlieren werde weil mein Körper an diese aufgebauten Reserven geht wenn der 'Stress' beginnt.
Also immer schön locker bleiben und guten Appetit ;-)

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Lechen anner Hand und Püppi im Bauch 26. Ssw

Beitrag von carochrist 10.04.11 - 20:17 Uhr

Ich denke, dass das von Frau zu Frau unterschiedlich ist und was für ein Startgewicht man hat.

Ich bin jetzt in der 30. Woche und habe bisher 10 kg zugenommen (wiege jetzt 71 kg).

Beitrag von winter2010 10.04.11 - 20:26 Uhr

Hallo,

bin jetzt in der 25 SSW. und habe 1,7 kg zugenommen. Ernähre mich sehr gesund, ab und zu gibt es auch mal Schoki aber nicht jeden Tag. Möchte auf keinen Fall mehr als 10 kg am Ende der SS zugenommen haben, schließlich muss das auch irgendwie wieder runter :-( und nach der Geburt gleich eine Diät zu machen finde ich absolut schwachsinnig.

Beitrag von blush 10.04.11 - 20:32 Uhr

huhu :-)

lass dir sagen, du bist nicht allein!
ich bin jetzt fast am ende der schwangerschaft angekommen und habe über 20 kg zugenommen. bin zwar auch leicht gestartet, mit ca. 59kg bei 1,68. trotzdem empfinde ich das als viel, mittlerweile habe ich mich aber damit abgefunden und denke auch dass ich das meiste davon auch nach der ss wieder los werde.
alles andere zählt für mich nicht.

lieber ein paar kilos zu viel und dafür ein gesundes kind als umgekehrt, wobei da natürlich kein zusammenhang besteht.

ich wünsche dir trotzdem noch eine gute schwangerschaft und nimm es nicht so schwer #blume

lg,
blush mit #ei 37ssw.

Beitrag von laila1984 10.04.11 - 21:00 Uhr

HI,

bin heute 21+6 und hatte vor einer Woche 3,7 kg zugenommen.
Gefühlsmäßig dachte ich nicht dass es soviel ist. Ich bin nur 1,50m groß und deshalb habe ich Angst dass ich zu viel zunehmen. Habe so langsam auch mehr Hunger, achte aber darauf, dass ich nicht zu viel und zu ungesund esse.
Möchte auf jeden Fall nach der Geburt wieder meine alten Kleider anziehn, sonst krieg ich die Krise.

Nur weil man ein Kind hat, ist es noch lange kein Freischein, dick zu sein, finde ich..

lg laila

Beitrag von calliofee 10.04.11 - 21:20 Uhr

Huhu,
ich habe vor ca. 5 Wochen entbunden. habe bis kurz vor der Entbindung 21kg zugenommen. Jetzt bin ich nur noch 5 kg von meinem Startgewicht entfernt. Hatte viel Wasser und stille voll. Also keine Panik! Die Kilos gehen auch wieder weg.

Lg Calliofee

Beitrag von redhead83 10.04.11 - 21:22 Uhr

Hey Du!

Ich bin seit heute in der 24. SSW und hatte am Freitag Termin bei der FA.
Habe bis jetzt gut 8kg zugenommen.
FA und Hebamme haben gesagt, dass Sie das o.k. finden.
Bei mir hat das Gewicht in den letzten paar Woche stark zugenommen, und die Hebamme meinte, dass das Baby eben jetzt sehr wächst und das Fruchtwasser zunimmt.
Ich soll mir da keine Gedanken machen. Es liegt alles im normalen Bereich.
Manche Frauen nehmen von Anfang an viel zu, andere erst zum Schluss und andere nehmen eben gar nicht zu.

Würd mir aber nicht so viel Gedanken ums Gewicht machen.
Genieß deine SS so gut es geht.
Ein paar KG mehr oder weniger sind doch egal, solange es dir und deinem Bauchzwerg gut geht!

LG Carina

Beitrag von chii 10.04.11 - 21:26 Uhr

Huhu,
also ich bin in der 22. ssw und habe leider noch nicht viel drauf bekommen.
Mir gings die ersten Wochen schlecht, nur übel ( kein erbrechen), aber sobal ich was gerochen habe war jeglicher hunger weg. Ich bin 174cm groß und habe bei 63,5 kg angefangen, war dann im Februar bei 60,8 und habe gestern mich mal gewogen und bin nun bei 64,8kg. Ich hatte schon früher probleme zuzunehmen, aber ich hoffe mal das kommt noch alles, denn zur zeit ist vor mir und meinem hunger nichts mehr sicher :-p

Wünsche allen noch einen schönen Abend.

LG chii mit Krümelchen 22.ssw

Beitrag von buzzfuzz 10.04.11 - 21:30 Uhr

2kilo habe ich mehr drauf und habe in 3 tagen schon ET ;-)

Beitrag von kitti27 11.04.11 - 09:10 Uhr

Hi,

ich bin ab mittwoch 26. Woche, habe mit 74 kg bei 1,76 gestartet, und habe heute morgen 90 kg gehabt !!! Noch Fragen ;-)???? Fruchtbar!!!
Aber es ist halt so! In meiner 1. SS hatte ich auch am Ende 27 kg mehr! 5 Monate später allerdings alles und noch mehr runter! Mache einfach nach ET wieder WW und dann hab ich es wohl flott runter! Ich geniesse nun meine SS, und habe mich damit abgefunden! Man muss sich ja trotzdem nicht gehen lassen!
Mach Dir nicht son Stress! Der eine so, der andere so!!!!

Kitti

Beitrag von zora81 11.04.11 - 11:18 Uhr

Hallo,

wenn ich das hier so lese, traue ich mich fast gar nicht zu schreiben.
Bin jetzt in der 15.Woche und habe schon 5kg zugenommen!
Mache mich aber nicht verrückt, geniesse das schwanger sein und achte darauf dass ich nicht zu viel Süßes essen.
Nur mein Umfeld geht mir manchmal schon auf den Keks, kann die Frage: Wie viel hast du denn schon zugenommen? schon fast nicht mehr hören.
Oder Kommentare wie: Ohh da musst du aber aufpassen, dass es nicht zu viel wird!
#aerger

Kennt ihr das auch??

Ganz liebe Grüße Kerstin mit Bauchbewohner (14+4)