Kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kuschelschnucki 10.04.11 - 19:56 Uhr

Hallo,

hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Erstens, da unser alter Kiwa kaputt ist, haben wir uns einen Hartan Vip ausgeliehen und unsere Maus (fast 10 Monate) sitzt und liegt nun im Sportwagenteil. So weit so gut, bin von dem Wagen an sich echt begeistert. Lässt sich sehr schön schieben, sehr wendig, klein und sehr einfach zusammenklappbar, verstellbarer Schieber, Sportteil umsetzbar, aaaber mit dem Gurtsystem kommen wir gar nicht klar. Das passt hinten und vorne nicht und sie hängt wie ein Schluck Wasser in der Kurve und rutscht immer runter, egal wie die Lehne und Fußstütze eingestellt ist. Finde ich sehr schade, denn der Wagen fährt sich so gut und hat sonst genau die Eigenschaften, die uns gefallen. Habe ja schon mal raus gefunden, dass wir nicht die einzigen sind mit dem Problem. Dieser Mittelsteg der an der Stange, also zwischen den Beinen Befestigt ist, ist zu tief angesetzt, deshalb hat sie kein halt und der Gurt hat leider nur diese 2 Schultergurte, die ihr an den Ohren hängen und der Rest des Körpers rutscht runter und zwischen den Beinen gibt es keine Gurt, der mit dem Schultergurt verschlossen wird.
Nun meine Frage. Kennt hier jemand für dieses Problem eine Lösung ODER kennt jemand einen guten Sportwagen, der in der Handhabung ähnlich dem Hartan Vip ist, also klein und einfach zusammenklappbar, schwenkräder, hinten größere Räder ? Einen einfachen Buggy mit kleinen Rädern möchten wir nicht für die Maus.

Vielleicht weiß jemand Rat ?!

Lg kuschelschnucki

Beitrag von my.tj 10.04.11 - 20:03 Uhr

http://www.kinderwagen.com/moon?brand=694&product_type=276&sem&jadid=6375018253&jk=%2Bmoon%20%2Bkinderwagen&js=1&jmt=1_b_&jp=&jkId=8a8ae4d62eb61fef012ee33b90dd2a4b&jt=1&jsid=16655&;

schau mal da rein habe mir so einen geholt und der ist super!!hat zwar diesen diese mittelschnalle an der stange dran aber extra schultergurte die mit einem gurt zwischen den beinen fest gemacht wird der ist handlich gut zu schieben leicht und zusammen geklappt sher gut zu verstauen und auch gut bzw leicht zusammen zuklappen!!Kostet zwar etwas mehr aber eine freundin hat auch von der ''marke''einen und hatte ihn nach 3 jahren noch nichts war kaputt!!#winke

Beitrag von strubbelsternchen 10.04.11 - 20:21 Uhr

Hallo,

ich hab zwar nen Hartan Topline X, aber evtl sind ja da die Gurtsysteme gleich.
Bei uns ist es so, da man den weichen Mittelsteg von der Stange abknöpfen kann und innen an diesem Steg ist eine Lasche, die zieht man über das Verschlußsystem am Mittelgurt. Und wenn der Verschluß zu ist kann man dann den Steg drüberknöpfen.
Weiß jetzt nicht wie ich's besser ausdrücken soll. #gruebel#hicks
Hoffe ich konnte euch weiterhelfen.

LG#winke

Beitrag von strubbelsternchen 10.04.11 - 20:24 Uhr

Ach noch was, den Mittelsteg kann man auch am Sitzbezug noch durch so eine "Lasche" ziehen, sodaß er erst weiter hinten ansetzt. ;-)

Beitrag von kuschelschnucki 11.04.11 - 15:07 Uhr

Habe mir heute mal den Wagen angeschaut. Also unser Mittelsteg ist am Stoffbezug befestigt. Der ist ja nicht am Wagengestellt fest gemacht, sondern richtig am Stoff und da kann ich ja nirgendwo was durch ziehen, außer ich lege noch zusätzlich von dem Sitzsack die Auflage drüber und ziehe den Steg dann durch das dafür vorgesehen Loch, aber es bleibt wie es ist, der Steg ändert dadurch ja nicht seine Position.
Oder ist mittlwerweile doch was verbessert an den Wagen ? Dieser Wagen ist von 2007.

lg

Beitrag von strubbelsternchen 11.04.11 - 18:54 Uhr

Mein Hartanwagen ist ein 2010er Modell, kann schon sein das die seitdem was geändert haben. Bei mir ist es jedenfalls so wie ich beschrieben hab. Kann man denn dann bei eurem Wagen den Mittelsteg vom "Bogen" abknöpfen und innen ist die Schlaufe durch die man das Gurtsystem ziehen kann??

LG

Beitrag von kuschelschnucki 12.04.11 - 14:17 Uhr

Ja, das kann man machen. Aber irgendwie hilft das ja nicht so viel bei dem eigentlichen Problem. Trotzdem dieser Mittelsteg ist ja ziemlich weit vorne richtung Füße am Stoff angenäht und dann rutscht die Kleine ja immer soweit, bis sie an dem Steg angelangt ist. Sie braucht ja praktisch den Halt am Popo. Das beste wäre wenn dieser Steg höher angestzt wäre. Wenn es mein eigener Wagen wäre, hätte ich schon mal geschaut, ob man selber da irgendwas verändern kann, vielleicht irgendwie einen zusätzlichen Knopf annähen oder schauen, ob man den Steg versetzen kann, aber der Wagen ist ja nur geliehen.
Aber trotzdem Danke für die Tipps. Ist ja schon mal was, dass man sich wenigstens so einen kompletten Gurt "basteln" kann mit der Schlaufe :-).

Lg

Beitrag von kuschelschnucki 10.04.11 - 20:27 Uhr

na dann muss ich mir das anschauen, so wie ich das gelesen habe, sind die gurtsysteme alle gleich bei hartan. werde mal schauen, ob ich das hin bekomme und vielen dank für den tipp #freu, hoffe das klappt so und dass es was bringt...