Doofe Frage.....Clearblue....wer schaut sich auch die Tests an....????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von binhalthier 10.04.11 - 20:17 Uhr

Hallo
Sorry es ist eine etwas sehr doofe Frage- aber es ist momentan alles etwas durcheinander bei mir und ich versuche das nun irgendwie zu klären........Also Sorry für die doofe Frage.....!


Da ich vorher mit den normalen LH-Tests getestet habe, schaue ich jetzt beim Clearblue auch die Tests an.#gruebel

Mich würde jetzt mal interessieren ob das noch jemand zufällig macht (also sich nicht nur auf das Gerät verlässt) und mir sagen kann ab welchen Zyklustag die Tests normalerweise 2 Striche auf den Teststreifen anzeigen.
Ich denke zwar, dass das von Frau zu Frau (je nach Zyklus) unterschiedlich ist - aber bei mir zeigt der Teststreifen schon ab den 1. Testtag (Zyklustag 6) schon 2 sichtbare Streifen an.

lg binhalthier

Beitrag von fraeulein-pueh 10.04.11 - 21:13 Uhr

Ich habs lange Zeit auch so gemacht und bin eigentlich damit sogar besser gefahren, als wie mit der Auswertung durch den Monitor selbst. Es ist nun mittlerweile jedoch schon so lange her, dass ich nimmer genau weiß, welcher Strich welches Hormon gemessen hat.

Idealerweise sollte es so sein, dass ein Strich im Verlauf des Zyklus' schwächer wird und der andere stärker, wenn sie beide in etwa gleich stark sind (bzw. einer der beiden stärker ischtbar), dann ist ES angesagt. Bei mir ist das immer über ein paar Tage zu beobachten gewesen - bei anderen ging das eher ruckartig, manchmal sogar von einem Tag auf den anderen. Eine pauschale Regelung gibt es da nicht, wann wie was laufen muss.

Bei mir hat der Monitor übrigens mehrmals keinen ES festgestellt, obwohl er durch das Kiwuze (US und BT) nachgewiesen werden konnte. So toll ist das Ding also nicht.