geht ihr euren gelüsten nach oder unterdrückt ihr sie???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von rosamondenkind 10.04.11 - 20:25 Uhr

hallo ihr lieben...

wie sieht es mit euren gelüsten aus?? geht ihr ihnen nach? esst ihr das dann oder haltet ihr euch zurück???
habt ihr auch soviel hunger???

ich hab echt alle 4 stunden hunger und mir wird dann auch schlecht,wenn ich nix esse. esse somit echt regelmässig, was ich vor der schwangerschaft nie gemacht habe. 2 mahlzeiten waren es da, jetzt sind es 4 am tag.

oh man, die waage wird früher oder später echt gemein werden. 1kg mehr hab ich schon und bin morgen grad mal in der 10.ssw.

in meiner 1.ss hab ich insgesamt 21kg zugenommen,obwohl ich nicht mehr gegessen hab als sonst. im gegenteil hab teilweise diät gehalten,weil ich echt nen problem mit dem zunehmen hatte. gebracht hat es nix.

mein körper hat einfach alles gespeicht, was ging. war vorher auch recht schlank (1,72 mit 59kg)
mit den gleichen startwerten bin ich jetzt auch wieder in die schwangerschaft gegangen...

nur diesmal werden es 2 #baby#baby

also, wie gehts euch? futtert ihr die chips,wenn ihr die werbung im tv gesehen habt? ;-)

grüssle... claudi

Beitrag von susi86r 10.04.11 - 20:31 Uhr

hi.
ich gehe meinen gelüsten nach, warum auch nicht. wenn es nicht jeden tag ist find ich es nicht schlimm. ich esse chips wenn mir danach ist und schokolade. man gönnt sich ja sonst nichts. :-)
lg

Beitrag von solania85 10.04.11 - 20:31 Uhr

Mh jaein :)

Also ich versuchs meist zu kompensieren- also was trinken, oder obst essen etc.
Meist muss ich danachaber dann doch noch das ungesunde essen :)

Gerade fahr ich z.b. total auf Snickers ab....... ich mag die sonst überhaupt nicht, aber seit 3 tagen denk ich nur noch daran :). Hab mir jetzt diese miniteile gekauft- aber davon sind heut auch schon 4 stück in mir verschwunden.

Ansonstes steh ich total auf Bananen- auch die mag ich sonst absolut nicht- aber die haben ja wenigstens bissl was gesundes an sich.

Naja- und der Kaffee :/ Den mochte ich vor der SS eigentlich auch nicht- ab und an mal ein Cappu- das wars. und jetzt??? Morgens 2 Tassen, Mittags nen latte und nachm abendessen meist noch einen#schwitz. Verdünn ihn halt dann gut mit milch.

Aber so grob gesagt- so gut ich mich auch bemüh- meist greif ich doch auf die gelüste zurück *g*

Beitrag von victorias 10.04.11 - 20:50 Uhr

Du musst ja keine Riesenportionen essen!

Man sollte sogar eher 5 kleine Mahlzeiten essen als (zb) 3 Große.....ist einfach gesünder und besser für die Überlkeit, den Kreislauf, das Sodbrennen usw.

Ich esse immer wann ich Hunger habe - ich denke dass mir mein Körper schon sagt wann ich was brauch....
Und bzgl den Gelüsten - hihi - ja denen geb ich mich auch hin =) Ich hab aber eher mehr lust auf Schoki.

LG Victoria 21.SSW (+2kg mehr)

Beitrag von lagefrau78 10.04.11 - 20:53 Uhr

Hallo!

Also, ich unterdrücke da gar nichts. Meine Gelüste sind allerdings auch verhältnismäßig harmlos. Ab und zu geht es einfach nicht ohne Pommes, dann gehe ich halt los und hol mir welche (vielleicht alle 2 Wochen). Etwa 1x pro Woche muss es unbedingt scharfes rotes Thai-Curry sein... #verliebt In beidem sehe ich keine Gefahr für meine Gesundheit bzw. für das Baby.

Im Moment allerdings habe ich dauernd und hauptsächlich Heißhunger auf Johannisbeeren. Echt der Brüller um diese Jahreszeit. #aerger Naja, mit Tiefkühlfrüchten, Marmelade und Joghurt geht es auch.

Übrigens - gegen die Übelkeit hilft es, was zu essen. Bei mir ist Gebäck (Brötchen, Kuchen, etc.) oder Banane super. Oder eben Johannsibeeren, in welcher Form auch immer.

Beste Grüße!

Beitrag von mainecoonie 10.04.11 - 21:08 Uhr

Ich mußte mir auch noch nie Gedanken wegen meines Gewichtes machen. Bin mit 60kg bei 1,70m gestartet und hatte heute morgen 77,7kg auf der Waage. Kommt mir auch so vor, als würde mein Körper alles ansetzen...

Wie schnell hattest du die Kilos nach der ersten ss wieder runter?


Viele Grüsse,
Mainecoonie mit Babyboy 31+3

Beitrag von rosamondenkind 10.04.11 - 21:26 Uhr

nach einem jahr hatte ich bis auf zwei kilo alles wieder runter.
nach 1 1/2 jahren sah ich wieder aus wie vorher.

war ne lange zeit,aber immerhin... hab auch nichts besonderes gemacht, also keine diät, o.ä.
war einfach nur viel mit der kleinen draussen,regelmässige spaziergänge, viel bewegung...

meine gyn sagte auch immer... sie sind so schlank,das speichert der körper jetzt erstmal alles was er kriegen kann...

Beitrag von natasja 10.04.11 - 21:30 Uhr

Ich habe zum Glück vor allem gesunde Gelüste. Ich esse sowieso oft am Tag und dann eben gesund und nicht so viel. Bin auch recht schlank und esse eh nicht oft Süßes. Außerdem mach ich viel Sport, da kann man sich dann auch mal was gönnen. Aber ich denke, es ist falsch, in der Schwangerschaft Diät zu halten, wenn man gar nicht zu dick ist. Da hätte ich zu viel Angst dem Embryo zu schaden.
Es ist doch klar, dass man zunimmt und ich denke, nach der SS ist bei mir auch Diät angesagt. Aber jetzt gerade gehört mein Körper dem Krümelchen in mir.

Beitrag von seinelady 10.04.11 - 22:57 Uhr

huhu
also ich fühl mich manchmal echt total unschwanger...
ich habe gar keine gelüste, auch nie wirklich verspührt.
mein hunger ist normal geblieben und heißhunger auf irgendwas hab ich auch noch nie gehabt..
mh
lg tiny und im bauch merle ela

Beitrag von kleinefee81 11.04.11 - 11:56 Uhr

Gelüste unterdrücken? Führt bei mir kurze Zeit später irgendwann zu Heisshunger.

Sei froh, dass Dein Körper Dir jetzt so genau sagt, was er braucht! Ich war/bin darüber so froh. Warte einfach immer, was er essen möchte. Esse das dann und bin dann zufrieden. Hatte in 17.SSW 4 kg zugenommen, jetzt (33.SSW) rund 10 kg, und bin damit total zufrieden. Und habe auf nichts verzichtet.

Mach Dir lieber nicht zu viele Gedanken um das Essen und die Zunahme und genieße die Schwangerschaft!

Liebe Grüße
kleinefee