Abendliche Schreiattacken, Baby 5 Wochen alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarah2706 10.04.11 - 21:01 Uhr

Seit unsere Tochter 10 Tage alt ist, können wir schon fast den Wecker danach stellen, dass sie um 20 Uhr das Schreien anfängt.
Das geht etwa eine Stunde lang. Sie lässt sich nicht beruhigen, Pampers sind frisch, gestillt wurde sie, an Liebe und Zuneigung kann es ihr auch nicht mangeln. Sie macht nicht den Eindruck, als hätte sie Schmerzen. Wir sind echt ratlos.
Tagsüber kann sie das liebste Baby überhaupt sein, weint selten.
Jetzt haben wir gelesen, dass das Schreien eine Vorbereitung des Schlafens wäre?! Kann das sein? Also ich weiß nicht.
Geht es euch auch so?

Sarah

Beitrag von minchen32 10.04.11 - 21:07 Uhr

Huhu

unsere Navleen ist jetzt fast 10 Wochen alt. So in der 5 und 6 Woche ungefähr konnte ich die Uhr danach stellen wenn sie anfing zu schreien und das dann bis 22 uhr #schwitz ich bin fast wahnsinnig geworden. Nichts hat geholfen. Meine Hebi sagte dann die KLeinen verarbeiten durch das Schreien den Tag den sie erlebt haben weil sie nicht sprechen können. Ab der 7 Woche wurde es besser und jetzt ist es gar nicht mehr, sie weint nur noch wenn sie wirklich was hat. Also Augen zu und durch es wird besser.



LG Yasmin mit Navleen an der Hand fast 10 Wochen #verliebt

Beitrag von hardcorezicke 10.04.11 - 21:07 Uhr

Hallo

das ist normal.. und das hört auch wieder auf... dein baby verarbeitet so die ganzen eindrücke... sei froh das es bei dir nur eine std ist... bei uns waren es jeden tag 3 std... und es war zudem noch heiss....

LG

Beitrag von kugelfisch80 10.04.11 - 21:18 Uhr



n'abend,

ich würde auch sagen, dass deine kleine so den tag verarbeitet.
wie alt ist sie denn jetzt? vielleicht ja auch ein wachstumsschub?

durchhalten, irgendwann wird es besser!

lg,

kugelfisch80

Beitrag von daniela90 10.04.11 - 21:19 Uhr

Hey :-)

Sei froh das es nur eine Stunde ist ^^

unsere kleine hat abends um 21:00 angefangen und hat vor 03:00 nicht geschlafen ... und 6 stunden gehen wirklich an die nerven :-)

Aber Kopf so plötzlich wie es gekommen ist so gehts auch wieder weg,
unsere hat dann auch auf einmal wie ein murmeltier geschlafen und nicht mehr geschrien :-)


Liebe Grüße

Daniela und Alexia #verliebt

Beitrag von betti-bauer 10.04.11 - 21:29 Uhr

hallo,

das war am anfang bei uns auch so, meine hebi meinte dann, das sie noch die geburt verarbeitet...die schreizeit stimmte auch auffallend mit der geburtszeit überein.

lg

Beitrag von hebigabi 10.04.11 - 21:52 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=2963633&pid=18746224

Du bist mit 1 Std. "gut" bedient- meine Tochter hat es 7 Wochen lange jede Nacht für 3-4 Std.gemacht.

LG

Gabi