kita ansehen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schwilis1 10.04.11 - 21:05 Uhr

hey, habt ihr euch alle die kitas wo ihr eure kinder angemeldet habt angesehen? oder letzendlich nur die wo eure kleinen dann hingingen? und was habt ihr gemacht wenn ihr nicht zufrieden wart.

Mann... ich hab nicht die große Wahl was KiTa angeht. ich brauch eine in der Nähe vom Ausbildungsplatz da kein Auto. ich brauch eine die bis 17.00 Uhr offen hat von morgens um 7. ich brauch eine die keine Sommerferien hat und die auch am Samstag mal betreut...
da würden so viele kitas schon wegfallen. und das ist echt irre... was mach ich denn wenn ich irgendwas an der KiTa wo wir nen platz angeboten bekommen nicht gefällt? ist doch alles babbela... will mir die gar nicht genauer ansehen, weil ich fürchte mich dahingehend zu entscheiden meinen zwerg nicht hinzugeben.
Aber mal ehrlich... das ist doch blödsinn... ich muss mir die KiTa anschauen nachher ist das das letze rattenloch...

ach ich hab heute abend nur zuviel zeit

Beitrag von doreensch 10.04.11 - 21:17 Uhr

Ich wußte gar nicht das es Kitas gibt die Samstags betreuen.. da hätte man hier eh keine Auswahl..

Ich hatte 2 Kitas beguckt und mich entschieden

Beitrag von schwilis1 10.04.11 - 21:49 Uhr

was waren denn deine kriterien?
ich hab mich bei kitas erstmal "beworben" die mir von den Rahmenbedingungen gefallen. und das konzept von der kita gefällt mir auch...
aber ich bin unsicher...

Beitrag von doreensch 10.04.11 - 22:05 Uhr

Naja ich wollte eingtlich die Kita ind er ich selbst war, ind er meine große auch war.. aber die hatten nix..

Also war ich dann zu einer anderen in der Nähe, große Spielflächen unter freiem Himmel war mir wichtig

Na und kurz davon entfernt war noch eine, eine Kirchliche..

In der einen toben 50 Krippenkinder mit 5 oder 6 Erziehern..

In der anderen 12 Kinder und 2,5 Erzieher

Mir gefiel die kleinere Gruppe einfach besser, das war so familär

Beitrag von diana1101 10.04.11 - 21:50 Uhr

Hi,

ich persönlich kenne nur KiTas die von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr oder von 07:30 Uhr - 16:30 Uhr aufhaben.. dies sind 45h/Woche.

Habe meine Tochter in 2 Kindergärten angemeldet. Kindergarten 1 war noch im Umbau und Kindergarten 2 habe ich mir angeschaut..

Kita 2 ist es geworden.

Meiner Meinung nach wärst du bzw. dein Kind besser bei einer Tagesmutter aufgehoben, als im Kindergarten.

LG Diana

Beitrag von schwilis1 10.04.11 - 21:52 Uhr

wegen den Betreuungszeiten?

Beitrag von diana1101 10.04.11 - 22:02 Uhr

Ja, wegen den Betreuungszeiten..

Eine Tagesmutter betreut ggf. auch mal an einem Samstag!

Beitrag von bine3002 10.04.11 - 21:52 Uhr

Ich würde mir nur die Kitas ansehen, die deine Bedingungen erfüllen. Sonst ärgerst Du dich nur, wenn Du was Netteres findest.

Ansonsten würde ich vielleicht noch über eine kombinierte Lösung "KIGA und Tagesmutter" nachdenken. Für den Fall, dass Du nur gelegentlich bis 17 Uhr Betreuung brauchst wäre das vielleicht sogar günstiger. Und die Auswahl an KIGAs wäre sicher größer.

Beitrag von schwilis1 10.04.11 - 21:54 Uhr

ich kann das so genau gar nicht sagen. ich mach ne vollzeit schulausbildung. die beginnen in aller regel um 7.30 (außer montags wahrscheinlich weil montag anreise tag ist) und enden oft um 16.30uhr... aber wie gesagt ich kenne die stundenpläne nicht. und lieber mehrzeit buchen als zu wenig zeit