ET+1 und schon sooo gernervt von mitmenschen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bebianbord 10.04.11 - 21:07 Uhr

huhu ihr lieben...
hätte gestern et gehabt aber bis jetzt gehts mir noch gut u es macht mir auch überhaupt nichts aus...
die einzigsten die mich in den wahnsinn treiben sind nachbarn freunde bekannte und verwandte....sie nerven schon seit wochen wann denn ser kleine entlich kommt....egal ob als sms email telterror oder wenn ich auf der straße mit dem hund spazieren gehe...ich kann diese fragerei nicht mehr hören und es setzt einen auch irgendwie unter druck...
kann langsam nicht mehr freundlich antworten...
kennt jemand coole sprüche mit denen ich kontern kann und mit denen auch der dümmste rafft das er nervt?????
was denken sich diese leute?????
sorry vielleicht sinds auch meine hormone.....

Beitrag von chrisdrea24 10.04.11 - 21:11 Uhr

ET+2
Wir sind auch tierisch genervt davon. Hab heute eine Sammel-SMS an alle geschrieben, daß sie nciht ständig fragen müssen, wir sagen ihnen Bescheid, wenn es dann soweit ist...
ANDREA

Beitrag von ornella1978 10.04.11 - 21:14 Uhr

Huhu,

nehmt das nicht so ernst! Die Leute meinen es nicht böse! Ganz im Gegenteil!

Ich habe meine Tochter volle 42 Wochen getragen und ab ca. 40+5 kamen dann die nervigen Ratschläge zum Thema Kindsgesundheit dazu!

Geniesst die Zeit und die Aufmerksamkeit noch ein bissl. Die Geburt kommt schon noch früh genug!

Alles Gute

Ornella

Beitrag von bebianbord 10.04.11 - 21:21 Uhr

das nervige ist aber das diese leute schon seit 3 wochen nerven obwohl sie doch den termin wussten und jetz weil grad mal ein tag rum ist nerven die noch mehr...obwohl man schon 1000 mal gesagt hat das man sich schon meldet wenn er da ist.....was ich natürlich erst ein paar tage später machen werde denn sonnst rennen die mir alle am et die bude ein....das kann ich nicht gebrauchen....:-p

Beitrag von ornella1978 10.04.11 - 21:32 Uhr

Hi,

ein wirklich gut gemeinter Rat:

Nimm alles etwas leichter! Sonst hast du eine schwere Zeit vor dir!

Lass dich von solchen Kleinigkeiten nicht so aufregen. Es werden jetzt viele Situationen auf dich zukommen in denen du dich hilflos und evenuell auch genervt fühlst.

Und jedesmal wirst du nur mit viel innerer Ruhe und Ausgeglichenheit die Situation für dich retten können.

Also lächel ein bisschen, streichel deinen Bauch und freue dich ein wenig, dass dein kleiner Lausbub es so spannend macht!

Gruss

Ornella

Beitrag von sparki24 10.04.11 - 21:19 Uhr

Hallöchen#winke

Kenn ich nur zu gut. Bin auch voll genervt. Und ja es setzt mich auch voll unter Druck. Mir fällt auch nicht wirklich was ein. Habe immer nur geantwortet, dass wir uns schon melden, wenn der Kleine da ist. Aber vielleicht denken ja alle, dass wir uns dann doch nicht melden! Keine Ahnung. Sicher ist es voll lieb, dass alle an uns denken und sich Sorgen machen, aber man ist selber so ungeduldig, und hätte den Kleinen ja schon im Arm. Und dazu kommt ja noch, man oder ich habe auch ANGST vor der Entbindung!!!! #zitter

Trotzdem weiterhin die Nerven behalten- vielleicht nicht mehr ans Tel gehen und Handy verstecken :-p

LG
Sparki heute ET

Beitrag von schneggal08 10.04.11 - 21:21 Uhr

Hallo,

ich bin ET-1 und werd auch ständig gefragt - allerdings nervt es mich nicht, im Gegenteil, ich freu mich, dass soviele Leute mit mir mitwarten :-)

Und auf die Sammel-SMS mit den wichtigsten Daten, wenns denn geboren ist, warten auch schon ganz viele - ich kann sie halt erst schreiben, wenn das Baby da ist *grins*

LG
Veronika mit Emilia (4) und Baby inside (ET-1)

Beitrag von trixipaulchen 10.04.11 - 21:21 Uhr

Kenn ich auch. War 9 bzw. 10 Tage über Termin.

Diese Fragerei ist nicht nur nervig sondern auch total unnütz - man (Frau) weiß es ja selber nicht und sitzt zudem selber wie auf Kohlen und lauert wann "ES" denn nun endlich losgeht!

Vieleicht sowas in der Art: "Hab heute meine Kristallkugel noch nicht befragt." ?

Beitrag von pye 10.04.11 - 21:31 Uhr

haha bei uns kam die frage schon in der 30ten woche oO
daran merkt man das viele keine ahnung haben, aber um so mehr es dem ende zu ging, :D hab ich dann einfach alle telefone abgeschaltet ,weils mir so auf den keks gegangen ist :D das beste is wirklich ne sammelmail oder sammelsms das man ja nicht ständig fragen muss...das baby kommt ja schließlich so oder so...so wie´s reinkam musses ja auch irgendwie wider raus :D

Beitrag von numa49 10.04.11 - 21:40 Uhr

Oh ja, das kenne ich aus meiner ersten Schwangerschaft. Ich war so genervt, dass ich fest davon überzeugt war, dass es deswegen nicht los geht. Daher haben mein Mann und ich einfach 2 Tage abgeschottet und schwups ging es los.

Für die zweite SS hab ich mir vorgenommen, den wahren Termin zu verheimlichen und ET+14 als Geburtstermin anzugeben. Mal sehen ob es klappt. ;-)

Beitrag von becca78 10.04.11 - 23:23 Uhr

"Es wird ein Elefant - da beträgt die Tragezeit 2 Jahre..."... ;-)

Das war der Grund, warum ich in der zweiten Schwangerschaft und auch jetzt den ET um 2 Wochen nach hinten verschoben habe für die Öffentlichkeit... ;-)

LG und alles Gute #klee
Becca, 19. SSW

Beitrag von sunnnymaus 11.04.11 - 07:02 Uhr

Hallo,

oh, das kenne ich auch. Bei unserem ersten Kind hatten wir Geburtstermin 31.01. und ab Anfang Januar hat jeder nachgefragt, weil Termin doch im "Januar" ist.
Nochmal würde ich dann einfach sagen, Termin ist im Februar :-)
Meine Schwiegermutter hat mich fast verrückt gemacht, weil sie im Januar in den Urlaub wollte und nicht noch länger warten wollte.... Sie ist dann geflogen und einen Tag später kam unser Lucas:-)

Hilft Dir jetzt aber auch nicht weiter.....

Wir haben dann zum Schluss den Anrufbeantworter so besprochen: Hallo, nein, das Baby ist noch nicht da, falls ihr noch was anderes wollt, bitte sprecht nach dem Piepston.
Wir waren damals total genervt und unser Kleiner ist sogar noch eine Woche vorher zur Welt gekommen...
Fühl Dich gedrückt und geh einfach nicht mehr ans Telefon:-)
Liebe Grüße
Marion