Ich versteh grad nix mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lia2611 10.04.11 - 21:13 Uhr

Hallo,

meine Tocher ist am 26.11.2010 geboren. Ich war der meinung, dass "nach dem 4. Monat" der 27.03.2010 wäre...

denn ich rechne das so


1. Lebensmonat von 26.11-25.12
2. lebensmonat von 26.12 - 25.01
3. lebensmonat von 26.01- 25.02
4. Lebensmonat von 26.02-26.03
5. lebensmonat von 27.03

so das heißt ich kann ab 27.03 beikost geben, oder nicht? jetzt sagt mir jemand, dass ich erst ab 26.04 hätte beginnen "dürfen"

wie ist das denn nun?? HILFEEEE

Beitrag von liseken 10.04.11 - 21:37 Uhr

Du hast alles richtig gerechnet und gemacht. Ab dem 5. Lebensmonat darf, im 7. Lebensmonat sollte spätestens die erste breimahlzeit eingeführt werden!

Also keine Panik, lasst euch den Brei schmecken ;-)

Beitrag von lia2611 10.04.11 - 22:34 Uhr

Hehe ja denn ist ja gut :) Lia´s verdauung ist seid dem brei vieeeeeel besser geworden.. sie isst zwar "nur" ein halbes gläschen und ist dann satt aber sie kann jetzt wenigstens ohne hilfe kakern *freu*

Beitrag von marleni 11.04.11 - 08:18 Uhr

Ganz ehrlich, vergiss die Monatsangaben! Ein Baby bekommt Beikost, wenn es beikostreif ist, das kann mit 5 Monaten sein oder mit 9 oder alles dazwischen. Im ersten Lebensjahr sollte es sich hauptsächlich von (Mutter)milch ernähren und die Milchnahrung sollte nur durch andere Nahrung (muss nicht unbedingt Brei sein!) ergänzt werden.

Übrigens empfiehlt die WHO nach wie vor, 6 Monate lang voll zu stillen und erst dann mit der festen Nahrung zu beginnen.

GLG
M.