umfrage kiwa

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von 111kerstin123 10.04.11 - 22:23 Uhr

huhu welche kiwa sind gut und kosten net mehr als 200euro???hab gar keine ahnung....hoffe ihr könnt mir helfen

Beitrag von diniii 10.04.11 - 22:35 Uhr

hallo,

ich werde mir nen gebrauchten Hartan zulegen - super Qualität - hatte ich meinem Sohn auch.

Hab lieber nen guten gebrauchten als ne Billig-Karre (sry) über die ich mich nur ärger.

lg nadine

Beitrag von 111kerstin123 10.04.11 - 22:43 Uhr

ämm also wenn 200 euro nicht viel ist dann wiess ich auch nicht#kratz

Beitrag von wuestenblume86 10.04.11 - 22:49 Uhr

200 euro ist nix für einen gescheiten kiwa #schwitz sorry

Beitrag von zwei-erdmaennchen 10.04.11 - 22:51 Uhr

Für einen Kinderwagen ist das gar nichts. Ich hab das Zeug jahrelang verkauft und du kannst wirklich jeden in die Tonne treten der "nur" soviel kostet.

Wenn du keinen Ärger willst, dann hol dir einen guten Gebrauchten von Teutonia, TFK, Emmaljunga, Gesslein oder auch Hartan. Da hast du auf jeden Fall mehr davon.

Ansonsten schau mal online bei Babymarkt Frechen. Die haben oft neue Gesslein Future im Super-Angebot.

Beitrag von pye 10.04.11 - 22:52 Uhr

hmm wir haben nen teutonia gekauft, weil wir vorher ne billigkarre hatten, ich kann wirklich nur nen vernünftigen empfehlen, kauf dir lieber nen guten gebrauchten, wir haben den teutonia damals neu gekauft für 600euro... soviel dazu...aber wenn du einen guten möchtest kauf lieber nen gebrauchten hartan, teutonia, tfk ,emmaljunga,hesba oder so ,die billigkarren taugen meist gar nichts..von einer freundin habe ich gehört das die abc-design wagen auch gut sein sollen vielleicht wären die ja was für dich, aber lass die finger von hauck und babywelt und anderen billigwäge von

hier die links für den von abc design
http://www.baby-markt.de/Kinderwagen-Babytragen/Kombi-Kinderwagen/ABC-DESIGN-Turbo-4S-Ice-berry-inkl-Tragewanne-3-in-1-Kollektion-2010.html


http://www.baby-markt.de/Kinderwagen-Babytragen/Kombi-Kinderwagen/ABC-DESIGN-Condor-6s-Violet-black-inkl-Sportwagenaufsatz-Tragewanne.html

http://baby-online-kaufhaus.de/cgi-bin/cosmoshop/lshop.cgi?action=showdetail&artnum=134316747&source=froogle&ls=de

das spektrum an GUTEN wägen liegt leider oft weit über dem buget von 200euro...also wie die anderen schon sagten nen gebrauchten....oder halt abc design. die sollen auch gut sein

Beitrag von sunnyside24 10.04.11 - 22:57 Uhr

Bei 200 Euro würde ich auch zu einem guten Gebrauchten raten, von Hartan oder so. Wir waren letztens erst im Babyfachmarkt und da gabs kaum was unter 200 Euro und wenn dann war es ziemliche Geschmackssache. Bei babymarkt.de gibts momentan einen ABC Design in Lila/Schwarz mit Windeleimer für 189 Euro, der könnte vielleicht noch was sein:
http://www.baby-markt.de/bm/ABC-DESIGN-Condor-6s-Violet-black-inkl-Sportwagenaufsatz-Tragewanne.html?listtype=search&searchparam=ABC%20Design
Ansonsten habe ich nur Wägen ab rund 300 Euro aufwärts gesehen, für 360 gabs einen Hartan Racer S im Angebot, der sah schon richtig gut aus. Laut Warentest ist der Zekiwa Alu Cross auch nicht übel, den gibts neu ab 299 Euro, zählt bei Kinderwägen zu den günstigen Modellen. Ja die Preise sind schon eine Wucht, da sollte man gut überlegen. Vielleicht schaust du mal was Stiftung Warentest so sagt zu den 14 getesteten Modellen, da kann man sich schon ein gewisses Bild machen, auch was die Preise angeht. Manchmal gibts auch gute Schnäpchen im Babyfachmarkt, wenn es um Ausstellungsstücke geht und so.Da muss man einfach Preise Vergleichen und am besten selber mal ausprobieren im Laden;-), denn was dem Einen gefällt, kann den Anderen total stören.

Beitrag von majetta 11.04.11 - 08:57 Uhr

Sorry, aber Hartan ist ein Billigkarre#aha

Beitrag von goldengirl2009 11.04.11 - 09:03 Uhr

Was ist den für Dich keine Billigkarre ?

Beitrag von majetta 11.04.11 - 09:14 Uhr

Emmaljunga

Beitrag von susasummer 11.04.11 - 19:54 Uhr

Ich hab jetzt beide Firmen gehabt und finde beide gleich gut.
Der topline x ist auf keinen Fall schlechter als der city cross.Nur optisch gefällt er mir besser und andere Kleinigkeiten.
Hartan ist sicher nicht billig dagegen.
lg Julia

Beitrag von leela21 10.04.11 - 22:44 Uhr

Also 200 Euro ist wirklich sehr wenig.Ich würde dann auch lieber einen gebrauchten für den Preis holen, denn einen neuen für max. 200 Euro kann man vergessen.

Beitrag von roxy262 10.04.11 - 23:13 Uhr

huhu

also für 200euro bekommst du nur schrott.. soviel mal vorneweg!

ich habe für meinen teutonia über 600euro bezahlt.. aber der ist echt jeden euro wert!

entweder du überdenkst nochmal deine preisvorstellung und legst dir einen ordentlichen kinderwagen zu (teutonia, gesslein, emmaljunga, hartan)

oder

du kaufst dir son billig schrott, ärgerst dich erstmal und schmeisst den dann auf den müll

oder

du kaufst dir einen guten gebrauchten!

geh am besten mal in ein baby geschäft und schau dir da mal die preise an!
die haben da nicht einen für 200euro stehen!

lg

Beitrag von pye 10.04.11 - 23:15 Uhr

wie man sieht sagen wir alle das selbe :D aber auch wirklich jedes mal und die frage wird so oft gestellt ^^ da kommen immer die selben marken bei raus, weil sie nunmal die besten sind... und leider sind 200euro was einen kiwa angeht wirklich nix, das kann weit bis über 1000euro gehen...soviel mal zu der preisspanne

Beitrag von heike0479 11.04.11 - 06:30 Uhr

Hallo,

klar sind Hartan, Teutonia und co tolle Hersteller für Kinderwagen. Wir hätten aber auch keine 600,- Euro ausgeben können und wollen. Letztendlich haben wir uns einen Kinderwagen von ABC Desing gekauft (den Turbo 6S) und sind total zufrieden! Der Wagen hat 250,- Euro gekostet. Er ist jetzt fast 1 Jahr in Gebrauch und tadellos in Ordnung.

LG Heike mit Jan (4 Jahre) und Lara (11 Monate)

Beitrag von rose1980 11.04.11 - 06:52 Uhr

Hallo

Ich werde mir einen guten Gebrauchten Hartan Racer kaufen.
Der ist mir neu einfach zu teuer, da ich ihn auch nicht täglich benutzen werde.

Ansonsten hab ich gute erfahrungen mit ABC Design gemacht.
Die kosten so um die 200 euro, und Hauck hat mir auch gute dienste geleistet, obwohl die ja nicht so gut abgeschnitten haben.

LG Tanja 18+5

Beitrag von mellipirelli1015 11.04.11 - 11:17 Uhr

Also ich halte Hartan absolut nicht für eine "Billigkarre". #augen
Emmaljunga ist momentan auch einfach ein Modekiwa, genau wie die von Hesba. Und ich denke diese Preise sind wirklich extrem überzogen.
Bei meiner Tochter hatten wir einen Hartan, und werden und jetzt wieder einen kaufen. Diesmal allerdings gebraucht.
Ich hatte mich damals sehr geärgert, über 400€ für den Wagen auszugeben , da wir ihn letztlich nur 9 Monate genutzt haben.
Kauf dir einen guten Gebrauchten und hol dir dafür später einen guten Buggy. Die müssen meines Erachtens nämlich viel mehr abkönnen.

LG
Melli