SW Anzeichen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina0901 11.04.11 - 00:05 Uhr

Hi

welche schwangerschaftsanzeichen hattet ihr??

würde mich sehr über jede antwort freuen

lg sabrina

Beitrag von krebs83 11.04.11 - 00:09 Uhr

Hi Sabrina,

ich hatte kaum welche, ok, Ausbleiben der Regel, Ziehen im Unterleib (weswegen ich dann auch beim FA war der die SS festgestellt hat) und sehr empfindliche Brustwarzen.

LG

Krebs83 mit Tim 39.SSW

Beitrag von maigloeckchen83 11.04.11 - 05:18 Uhr

War bei mir nichts anderes als PMS auch: schmerzende Brust, Kopfschmerzen, "Wühlen" im UL - nur der Test war dann an ES+12 positiv :-)

Hatte dann noch genau an NMT eine leichte SB und dachte schon, dass alles wieder vorbei war. War es aber nicht :-)

LG Kati (mit Twins bei 34+0 #huepf)

Beitrag von sonnhalde11 11.04.11 - 06:36 Uhr

Guten Morgen Sabrina!

Ich hatte einen Knoten bzw. eine Verhärtung in der Brust getastet (mein Partner auch) und hatte einen unheimlichen Harndrang (rannte ununterbrochen zur Toi, v.a. nachts).
Dann bin ich zur Frauenärztin, weil ich wirklich dachte, ich habe etwas in der Brust und eine Blasenentzündung.
An eine Schwangerschaft hätte ich nie gedacht, denn ich nahm die Pille. Jetzt ist es gut, wie es ist.:-)

Liebe Grüße!#winke

Beitrag von rosalie-florine 11.04.11 - 06:52 Uhr

Hi!

bei mir wars die böse übelkeit,schwindel und auf einmal soooo fettige haare.#winke

Beitrag von mini-ei 11.04.11 - 07:20 Uhr

Hallo,

Wir haben uns so sehr ein Kind gewunscht, dass ich immer alle möglichen Anzeichen hatte. Und in dem Monat, als ich dann wirklich SS war, hatte ich gar keine, ausser nem positiven SS Test. :-D
Aber inzwischen habe ich alles möhliche: Mudigkeit, Ubelkeit, Schwächegefuhl... Das fing alles so in der 6 SSW an.

lg mini-ei

Beitrag von ramona-1983 11.04.11 - 07:33 Uhr

Steht alles im ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/913737/576444

Größtenteils Brustschmerzen,Stiche im UL statt ziehen und bisschen Übelkeit.

LG, Ramona

Beitrag von turntablelady 11.04.11 - 09:26 Uhr

Halllo sabrina,

ich hatte diese Übelkeit, vorallem beim Husten. Wobei ich dank einer dicken Grippe und Antibiotika auch davon ausging, dass es damit zusammenhängt.

Habe dann, nachdem ich keine Medikamente mehr nahm aber die Beschwerden weiterhin da ware einen Test gemacht. Mittlerweile fällt mir auch auf, dass ich öfter zur Toilette muss als vorher. Teilweise hab ich ein ziehen im Unterleib, als wenn ich meine Mens bekommen würde.

Bin sehr oft müde, Wenn ich um 17 Uhr von der Arbeit heim gehe könnte ich mich schon glatt in die Koje werfen ;-)

Und: Mein Magen knurrt andauernd und zu den bescheuertsten Zeiten. Wobei das sicherlich ein Nebeneffekt des wenigen Essens durch die Übelkeit ist.

Beitrag von loki867 11.04.11 - 10:54 Uhr

Hallo,

also ich hatte Übelkeit am Morgen, Stiche im UL, Ausbleiben der periode und ein verdammten Blähbauch.

Wir haben nie verhütet, haben es aber auch nicht drauf angelegt.

Hatte dann in der 7 SSw ein Test gemacht der sofort positiv wurde, war dann gleich beim FA der die SS bestätigte das ich in der 7 SSw war.

Danach kam eine dicke erkältung, und auch die Übelkeit mit Erbrechen so ca in der 8 SSW und hält bis heute an.

LG Jessy + Bauchzwerg 11+1