Ex-mann wurde verbrügelt

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von engel007 11.04.11 - 00:27 Uhr


Hi!
Habe erfahren das mein Ex mann vom neuen Freund seiner Ex Freundin verbrügelt worden ist und mit Prellung der Brust und nackends im Krankenhaus liegt.
Habe jetzt angst meine Kids zu ihm zugeben wenn er Kids Wochende hat.Kann ich es verbieten das die Kids erst mal nicht zu ihm gehen dürfen.
Habe Angst das es noch mal passiert wenn meine Kids 7&3 da sind.


Gruß Mandy

Beitrag von ajl138 11.04.11 - 06:15 Uhr

Hallo,
hast du denn schon mit deinem Ex-Mann darüber gesprochen?

Beitrag von karna.dalilah 11.04.11 - 07:08 Uhr

Willst du ihn denn noch mehr bestrafen und die Kinder noch dazu?

Auch wenn deine Angst nachvollziehbar ist, so ist die Wahrscheinlichkeit das dies nocheinmal passiert eher gering.

Ich persönlich würde eine Alternative suchen.
Z.B der Vater wohnt mit den Kindern bei den Großeltern, der Tante, dem Bruder ect.

Karna

Beitrag von parzifal 11.04.11 - 07:53 Uhr

Er liegt "nackend" im Krankenhaus? Dann sollte man ihm etwas zum Anziehen mitbringen.

Wenn Du von einem Ex-Freund von Dir verprügelt worden wärest, wie lange solltest Du keinen Kontakt mehr zu Deinen Kindern haben dürfen und die Kinder bei Deinem Ex-Mann allein verbleiben?

Du hast Dir ja sicher bereits Gedanken darüber gemacht. Wie lange soll denn Dein "erstmal nicht mitgeben" dauern?

Würdest Du auch genauso lange auf ein Verbleiben der Kinder bei Dir verzichten?

Gruß
parzifal

Beitrag von parzifal 11.04.11 - 11:41 Uhr

War meine Frage zu kompliziert?

Außer "Angst" fällt Dir nichts dazu ein?

Beitrag von cocoskatze 11.04.11 - 15:53 Uhr

Er wurde ja nackend verbrügelt................#rofl

Beitrag von silbermond65 11.04.11 - 08:44 Uhr

Habe Angst das es noch mal passiert wenn meine Kids 7&3 da sind.

Suchst du einen Grund ,um dem Vater die Kinder vorzuenthalten?
Das ist definitiv keiner.
Dann dürften sie ja gar nicht mehr zum Vater.Sowas oder anderes kann immer und überall passieren ( vielleicht sogar dir ).

Beitrag von engel007 11.04.11 - 09:08 Uhr

Hi!
Nein ich will denenen den Vater nicht vorenthalten,habe nur angst.

Beitrag von ajl138 11.04.11 - 09:38 Uhr

Das ist alles,was dir zu den Antworten und Fragen einfällt?

Beitrag von lene77 11.04.11 - 09:40 Uhr

verprügelt schreibt man mit p
und Nackens schreibt man ohne d


Wieso wurde er denn verprügelt?



Weil er seiner Ex nachstellte? Weil er ihren Neuen verbal attackierte?
Hat Dein Exmann seine Exfreundin vielleicht in der Bez. schlecht behandelt und der Neufreund wollte sie "rächen" ? ...

Egal was davon nun zutrifft ist es mit 1x Prügel getan ... oder nicht?

Wieso sollte Dein Ex nochmal "eins aufs Maul" bekommen?

Und ich denke, nach dieser Prügel wird er es tunlichst vermeiden den Neufreund nochmal anzugehen in irgend einer Weise ...

Der Vater hat ein Recht seine Kinder zu sehen ... und das er verprügelt wurde ist kein Grund ihm die Kids nicht zu geben ...
Schließlich wurde ER verprügelt und hat nicht selber ausgeteilt.


Gruß, Lena

Beitrag von leonie133 12.04.11 - 14:51 Uhr

ich hätt' gern 3 Pfund Nackend....


#koch







#sorry