die unvergessliche geburt unseres sohnes moritz am 6.4.11

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von jamie512 11.04.11 - 07:26 Uhr

Hallo ihr lieben,

nun endlich kann ich euch auch von meiner geburt berichten. am mittwoch den.5.4.11 bin ich morgens aufgestanden und hatte einen großen fleck in der schlüpfer,ähnlich wie schmierseife:-p ich hatte aber weder schmerzen noch sonst irgendwas obwohl mein termin ran war, war ich immernoch total geburtsunreif:-( naja ich vorsichtshalber beim FA angerufen,sie sagte gleich KH. Dort 8uhr angekommen wurde ctg gemacht...keine wehe:-[
danach abstrich zwecks fruchtwasser...der erste test negativ der zweite dann positiv... oh und nun?#kratz
wehen werden eingeleitet(oh nein#zitter)
eine std badewanne,sehr entspannend... danach tropf...nix tut sich. buscopan zäpfchen und globoli...hmm wirkung?!
tropf hoch gedreht= 11uhr erste leichte wehen die sich dann über 3-4 std steigerten#aerger aua...
aber die letzten 2 std habe ich mich selbst nicht wieder erkannt. ich habe bis kurz vor den presswehen alles im stehen gemacht,anders wars nicht auszuhalten. dann musste ich aufs bett konnte aber wie auf dem gebärstuhl meinem drang nachgeben...nach 6 mega presswehen und der großartigen unterstüzung meines Freundes(er war echt tapfer#verliebt) und einem scheiden und dammschnitt ist dann endlich unser engel geboren. insgesamt lag ich knapp 7 std in den wehen und obwohl ich nach allem (pda,kaiserschnitt) verlangt habe, bin ich im nachhinein froh das ich es auch so geschafft habe!!! ich bin wahnsinnig glücklich#verliebt
bis bald

Beitrag von stefannette 11.04.11 - 14:17 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Söhnchen!!
Wie groß und schwer war er denn??