ss nach menogon und gv n. plan?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sterni1988 11.04.11 - 07:50 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelis :-)

Ist hier jemand unter euch der mit Menogon stimuliert hat und GV nach plan hatte?!

Wieviele Zyklen musstet ihr üben?

Frage, weil wir gerade mitten in der Behandlung stecken und mich einfach interessiert, wie generell die Erfolge so sind ;-)

Freue mich über Antworten!

Wünsche euch allen noch eine schöne Kugelzeit und hoffe, dass ich schon bald zu euch gehören darf!

Liebste Grüße #liebdrueck#sonne

Beitrag von bomimi 11.04.11 - 07:59 Uhr

huhu,

ich habe in meiner ersten schwangerschaft zwar nicht mit menogon stimmuliert sondern mit puregon und mit predalon eisprung ausgelöst und wie heisst es so schön vzo gehabt, aber ich denke deine ärzte geben dir zum stimmulieren ja dass medeikament was am besten auf dich und deine "probleme" zugeschnitten ist also von daher schon vergleichbar.
bei mir hiess es damals dass die erfolgschancen mit der stimmulation gleich einem kerngesunden paar sind, was ja ungefähr 25% erfolgschance pro zyklus sind. also hätten wir diese methode 4 zyklen probiert, wobei ich das glück hatte dass es da im ersten zyklus funktioniert hat.
also ich denke deine chancen stehen bestimmt ganz gut. versuch positiv zu denken!
viel glück wünsch ich dir.

lg bomimi

Beitrag von sterni1988 11.04.11 - 08:06 Uhr

Das ist total lieb von dir!

Danke!

Ich bin einfach schon so furchtbar aufgeregt vor morgen, da ich dann wieder einen termin habe zum us.

Hoffe wirklich das eine eizelle herangereift ist und wenn das klappt dann wird auch irgendwann eine ss eintreten (hoffe natürlich direkt aber glauben kann ich das nicht :-) )

Also wie gesagt danke nochmal #sonne

Beitrag von bomimi 11.04.11 - 08:14 Uhr

ja, glauben konnte ich das auch da nicht.
ich hatte halt auch nur eine einzige eizelle und dachte: das wird eh nichts beim ersten versuch....selbst der arzt sagte man müsse ja auch erstmal sehn wie man auf das medikament reagiert usw.
und vielleicht hat gerade dieses klappt-eh-nicht-gefühl zum erfolg geführt.
ich drück dir auf alle fälle ganz fest die daumen.

Beitrag von natasja 11.04.11 - 08:23 Uhr

Bei mir hat´s im 3. Zklus geklappt! Ich fands ziemlich anstrengend und deprimierend, aber am Ende hat es sich gelohnt und ich denke gar nicht mehr an diese doofe Zeit.

Wünsch dir viel Glück, dass es bei dir auch schnell klappt!

Beitrag von fraeulein-pueh 11.04.11 - 09:25 Uhr

Hallo Sterni,
wir haben mit Puregon stimuliert, ich denke, man kanns vergleichen. Hat bei uns im 1. Zyklus trotz nicht optimaler Ausgangsbedingungen und sogar eigentlichem Sexverbot geklappt #schein #huepf

LG Püh

Beitrag von sivima 11.04.11 - 10:19 Uhr

Hu hu,#winke

ich habe mit Puregon,Clomi,Dexamethason und Brevacit (oder wie das heisst) zum Eisprungauslösen stimulliert.

Im 4ten Zyklus hatte es dann geklappt,erst waren es Zwillinge aber eins ist nicht weitergewachsen und hat sich verkapselt im ganz frühen Stadium.

Anfang Mai soll unsere Maus kommen.

Beitrag von sterni1988 11.04.11 - 11:22 Uhr

Ihr macht mir alle wahnsinnig mut...

Wünsche euch schöne Schwangerschaften, natürlich die tollste Geburt und eine super aufregende Kennlernzeit!

Hoffentlich gehöre ich bald zu euch!

LIebste Grüße und genießt eure Schwangerschaften! #sonne