War´s dass oder noch Hoffnung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von menthalotte2 11.04.11 - 07:56 Uhr

Hallo ihr lieben, hatte am 28.3. PU von 4 Follis, 1ner leider zu klein und von 3 Eizellen hat sich eine befruchten lassen...diese wurde mir dann am 30.3. zurück gegeben...es war ein 2 Zeller! Heute nun PU+14 TF+12 und ein 10er SS Test war negativ mit Morgenurin...was denkt ihr? Wars dass jetzt? Am Mittwoch ist Bluttest, trau mich da gar nicht mehr hin...wenn ich immer lese SS Test TF+8 oder 10 fett positiv mit nem 25er und bei mir nichts, nicht mal nen Hauch...Habe ich da noch eine Chance dass es doch geklappt hat? Ich meine in 2 Tagen haben ich Bluttest und so extrem steigt HCG ja auch nicht. SS Anzeichen gar keine! Regel aber auch nicht...ich denke mir vielleicht kommt die Regel wegen Utrogest nicht?

Beitrag von iseeku 11.04.11 - 08:21 Uhr

letztendlich ist nur der bt aussagekräftig, ein pipitest hängt desem z.b. 2 tage hinterher und es kommt halt immer auf den wert an...
bei meiner ersten ss hatte ich an pu+15 n hauch den man kaum sehen konnte, in meiner zweiten wars an pu+13 schon eindeutig...
manchmal ist die einnistung auch etwas später...

drücke dir die daumen! #klee#pro#klee#pro#klee#pro