Übelkeit...Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von goyess 11.04.11 - 08:00 Uhr

tja, nun ist es amtlich...ich gehöre auch zu denjenigen die in der FrühSS an Übelkeit leiden :-(
Trinke gerade Ingwertee und der hilft mir etwas. Hat jemand noch tipps gegen Übelkeit?
Hoffentlich merkt keiner auf Arbeit davon !!!!

Danke & LG

Beitrag von sunmik 11.04.11 - 08:12 Uhr

huhu,

habe schon alles probiert. mir geht es genauso. übelkeit ist ja aber noch das geringere übel. seit 02.04. kotze ich jeden tag und es wird jeden tag schlimmer. möchte dir keine angst machen und hoffe natürlich, dass es dir bald wieder besser geht.

du kannst versuchen:

sea band - an beiden handgelenken, gibts in der apotheke
(hilft mir ganz gut)

ingwerwasser machen: 10 g frischen ingwer, schälen und in scheiben schneiden, 10 g getrocknete mandarinenschalen (apotheke) und 1 EL Zucker in einem l wasser aufkochen (20 min.) abkühlen lassen und Mischung aussieben. Dann in eine flasche umfüllen und in den kühlschrank stellen. dann täglich 2 tassen, am besten früh und abends warmes wasser in eine tasse geben und ein schnappsgläschen von der mischung in die Tasse dazugeben. schluckweise trinken!

war auch beim FA und der hat mir Vomex A Zäpfchen aufgeschrieben, werde aber nur müde davon.

dann kannst du noch Nausema probieren, das sind 3 B-Vitamine, die man täglich vor den Mahlzeiten nimmt. Gibts auch in der Apotheke.

Akupunktur bei einer Hebamme oder beim Arzt (kostenintensiv!) wäre auch noch eine Möglichkeit und werde ich sicher diese Woche ausprobieren.
Homöopathie ist auch noch ne Variante, bieten manche Hebis und Ärzte auch an.
Wenn gar nix mehr geht, hilft nur noch Krankenhaus und Infusionen :( das blüht mir denk ich bald, wenns ne bald besser wird.

Lg und denk nicht an die Arbeit. Wichtig ist, dass es euch gut geht.

sunny mit #stern im Herzen und #ei im Bauch #verliebt