nach erfolgloser einleitung wieder zuhaus...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von pink25 11.04.11 - 08:25 Uhr

das ganze we um die ohren geschlagen...mit wehen...die nix gebracht haben...dann meinten die das vielleicht mein termin nicht stimmen würde??
aha...toll...nun bin ich wieder zuhause etwas frustriert und warte warte warte.....:-[

Beitrag von rose1980 11.04.11 - 08:27 Uhr

Guten Morgen

Oh man, das ist ja blöd :-( kann mir vorstellen wie du dich fühlst.
Wie wurde denn eingeleitet?

Wünsche dir das es bald los geht #klee

LG Tanja 18+5

Beitrag von pink25 11.04.11 - 08:37 Uhr

danke! mit tabletten die ich eigtl.ablehne..
beim letzen kind wurde gel gelegt und dann ging es gleich los.aber diesmal meinten die das würde nix bringen???bei dem befund???naja ...

Beitrag von rose1980 11.04.11 - 08:38 Uhr

ich glaub ich wäre vor Wut in ein anderes KH gefahren #hicks

Bei mir wurde damals mit dem Tropf eingeleitet... es ging dann auch seeehr schnell los

Beitrag von pink25 11.04.11 - 08:40 Uhr

ja das würde angeblich alles nix bringen!!#gruebel

Beitrag von rose1980 11.04.11 - 08:43 Uhr

höö? nix bringen?? #kratz
alle Frauen die ich kenne, und bei denen mit dem Tropf eingeleitet wurde, hatten es nach spätestens 12 Stunden geschafft!

Neben mir im KH lag eine Frau, die war 9 Tage vor ET und bei ihr wurde auch mit Tropf eingeleitet.
5 Stunden später hatte sie ihr Kind

Beitrag von schnuffi1983 11.04.11 - 08:34 Uhr

also in unserem KH darfst du nach versuchter Einleitung nicht mehr nach Hause auch wenn es nix bringt.
Die versuchen es dann weiter,so war es bei mir.Wollte heim und Arzt sagte nö geht nicht,da es trotz allem gleich losgehen kann und das ja Medikamente sind,die du bekommst.Drück dir trotzdem alles Gute,dass es bald losgeht

Beitrag von pink25 11.04.11 - 08:38 Uhr

da ich noch ein bißchen zeit habe konnte ich gehen.es waren auch keine wehen mehr da..jedenfalls keine die ich nicht vorher schon hatte!!
jetzt is alles weg...
ich denke mal ich muß noch bis zum nächsten we warten....

Beitrag von lucy121 11.04.11 - 08:35 Uhr

Na klasse=(



Da fehlen mir direkt die Worte!
Hoffe dein Zwerg kommt bald=)

LG und alles Gute!

Beitrag von pink25 11.04.11 - 08:39 Uhr

danke....:-(

Beitrag von krissy2000 11.04.11 - 09:33 Uhr

Warum wurde denn eingeleitet? Normal macht man das erst 10 Tage ueber den ET.

Lg Krissy