Umfrage :Musste sich jemand aus Not in der ss eine AMALGANFÜLLUNG...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janamaus20 11.04.11 - 09:25 Uhr

hallo Mädls ,

Nun ja ich bin ja nun schon seit 2 wochen in zahnärztlicher behandlung und muss heute halt nochmal hin .... heute soll ein backenzahn gemacht werden . in dem zahn ist ein riesen loch (was auch ab und an mal schmerzt :-[, deshalb will ichs nicht noch größer bzw schlimmer werden lassen .) nun ist da aber noch amalgan drin #zitter diese würde er ausbohren und gegen eine neue kunststofffüllung ersetzen .... aber nun hab ich nur horrorgeschichten gelesen was amalgan angeht und würde gern mal eure erfahrungen wissen ob das mal gemacht wurde und ob was passiert ist #zitter

ich meine früher wurde das ja nur gemacht und ich bin ja auch gesund zur welt gekommen oder #zitter

weiss nun echt nicht mehr weiter

lg jana (morgen 22. ssw):-)

Beitrag von miyuki-lee 11.04.11 - 09:44 Uhr

Huhu Jana,

ich musste um diese Zeit auch zum ZA.Hab auch Amalganfüllungen.
Mein ehemaliger ZA meinte zu mir ich hätte mich früher drum kümmern müssen,schliesslich weiß ich doch das ich Kinder möchte(so ein blödsinn).
Bin dann zu nem anderen und der sagte er möchte ungern an den Füllungen rumspielen wenns nich sein muss.
Aber wenn du Schmerzen hast wird dein ZA schon wissen was er tut.
Ansonsten frag doch beim nem anderen mal nach.
Is ja dein gutes Recht dir ne zweite Meinung zu holen.
Gute Besserung.#winke
LG,Lee

Beitrag von dentatus77 11.04.11 - 09:44 Uhr

Hallo!

Amalgam sollte in der Schwangerschaft nur im absoluten Notfall (gut, der liegt bei dir vor, wenn der Zahn schmerzt, muss er behandelt werden) entfernt werden, und dann auch nur mit gewissen Schutzmaßnahmen.
Ich würde auf jeden Fall darauf bestehen, dass die Füllung unter Kofferdam entfernt wird, das ist eine Art Gummituch, das so im Mund verspannt wird, dass nur der zu behandelnde Zahn rausschaut und keinerlei Füllungsbestandteile in die Mundhöhle gelangen können. Eine gute Zahnarztpraxis macht das automatisch bei jeder zu entfernenden Amalgamfüllung und bei jeder Kunststofffüllung, die neu gelegt wird.
Wenn Kofferdam verwendet wird, ist die Gefahr, dass Quecksilber aus der Füllung in den Körper gelangt, äußerst gering.

Liebe Grüße!

Beitrag von das-urbilinchen 11.04.11 - 09:44 Uhr

Hey,
sag dem Zahnarzt er swoll die Amalgamfüllung unter "Kofferdam" ausbohren.Das ist so ein Gummituch das Dir in den Mund gespannt wird,und so landet kein Amalgam irgendwo!!!
Alles gute

Lg