Anti D- Titer bei 1:128, 35. ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binesa80 11.04.11 - 09:42 Uhr

Habe gerade mit meiner FÄ telefoniert und mein Anti D-Titer ist weiter gestiegen auf 1:128. Bin schon seit vier Wochen in der Uniklinik alle 10 Tage zum Dopplersono und letzten Freitag war der eine Wert sehr grenzwertig...

Oh Mann, so wie es aussieht, holen sie die Kleine jetzt doch sehr viel früher, als sie eh schon geplant haben (wollten wegend er Diagnose schon bei 37+0 einleiten...) und das per sectio. Heute mittag hab ich ein Gespräch in meiner Entbindungsklinik...

Bin grad ziemlich down, wollte so sehr gerne spontan entbinden (mein Sohn war schon ne sectio) und wollte auch gerne gleich mit Kind nach Hause und vielleicht klappt es jetzt auch mit dem Stillen nicht und, und und.... Könnte heulen!!!!!!!!!!

Muntert mich jemand auf?

Beitrag von butter-blume 11.04.11 - 09:49 Uhr

Hallo,

ich weiß zwar nicht, was dieses Titer bedeutet, aber anscheinend heißt es, dass dein Baby nicht mehr bis zum Schluss im Bauch bleiben darf! Blöd! :-(

Mein erster Sohn kam auch per KS und zu früh! War doof, aber zumindest das mit dem Stillen kann trotzdem gut klappen! Wenn dein Baby am Anfang noch nicht starkt genug ist, um selbst zu trinken, dann kannst du in jedem KH auch mit elektrischen Pumpen den Milchfluss in Gang bringen (oder halten)... ich glaube sogar, dass das für die Mutter stressfreier ist, den Milcheinschuss mit der Pumpe zu erleben, denn die kann man "benutzen" wann immer man das Gefühl hat, es ist nötig und sie macht die Brust auch wirklich ganz leer! Zudem kann man bei ihr einstellen, wie feste sie saugt ;-)

Natürlich ist es auch wichtig sein Baby immer wieder anzulegen, damit es sich an die Brust gewöhnt, aber zumindest bei mir hat das alles sehr gut geklappt! #herzlich

Und wegen dem KS... frag doch mal, ob sie auch einleiten würden?!?! Spricht doch eigentlich nix dagegen, oder?

Lg Butter-blume

Beitrag von delirium 11.04.11 - 13:15 Uhr

bin auch negativ und habe die anti-d spritze bekommen und nie probleme gehabt im neinen ssen. warum steigt der wert bei dir?