Frage zur Bauchlage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melle0981 11.04.11 - 09:43 Uhr

#winke


Meine beiden sind jetzt 19 Wochen jung und hassen die Bauchlage in jeglicher Position.
Sie akzeptieren sie einfach nicht und fangen nach spätestens einer Minute an zu brüllen, als wenn ihnen jemand ans Leben will.

Wie lange liegen eure in diesem Alter gerne auf dem Bauch ohne zu brüllen oder zu meckern?

Habe schon überlegt zum Osteopathen zu fahren. Den Chiropraktiker habenwir durch und der kann nix mehr machen.

Was soll ich tun? Ich bin so verzweifelt. #schmoll
Sie müssen auch auf dem Bauch liegen, weil sie leider schon etwas platte Köpfchen haben.

Hilfe!#kratz


LG
Melle

Beitrag von ida1979 11.04.11 - 10:17 Uhr

Hi,

ich habe Lukas von Anfang an immer wieder auf den Bauch gelegt und er findet das auch inzwischen ganz gut. Er kann den Kopf auch schon gute 10 Minuten hoch halten und versucht sich immer mal wieder mit den Armen richtig hoch zu drücken. Wenns ihm zu viel wird, dann fängt er an zu meckern und ich drehe ihn rum.
Ich denke du solltest es immer wieder mehrmals am Tag versuchen und ihnen dann in der Perspektive auch was Spannendes zum Schauen anbieten. Ist aber ganz normal, dass manchen Kindern das gar nicht gefällt. Osteopath wäre vielleicht noch ne Idee. Aber kann auch sein, dass sie es einfach nicht mögen.
Also nicht verzweifeln sondern immer wieder üben, dann gewöhnen sie sich dran.

LG Julia + Livia (2 J. + 9Mo.) + Lukas (18+6 Wochen)

Beitrag von me-mausi 11.04.11 - 10:55 Uhr

Hallo

ich habe meine beiden Kinder seit der Geburt oft auf den Bauch gelegt mein Sohn war nicht so der Bauchlieger meine Tochter dafür um so mehr.

Du kannst mit ihnen ein paar Übungen machen

z.B.
In Rückenlage an den Händen in aufrechte Haltung ziehen und wieder absenken (aber nur wenn sie den Kopf anheben)

Lass sie mal ein paar Tage nicht auf den Bauch liegen probier nur die Übung

Was sagt den dein Kinderarzt?

Viele Grüße
mach dich nicht verrückt

Beitrag von melle0981 11.04.11 - 11:29 Uhr

Hi
Ich dachte das mit dem hochziehen soll man nicht?#kratz

Am Donnerstag muss ich zum KiA und heute kommt meine Hebi.
Die können vielleicht auch helfen.

Hab eben meine Hebi angerufen und sie kommt sofort. #verliebt



Lg

Beitrag von me-mausi 11.04.11 - 11:38 Uhr

doch man kann das schon machen aber eben nur wenn sie den kopf selbst mitanheben und natürlich nicht zu lange.
das stärkt ebenfalls die muskeln