Mein Mann wünscht sich einen...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nici.1982 11.04.11 - 09:50 Uhr

Freddy!#verliebt

Was haltet ihr von dem Namen!
Möchte wissen, ob der irgendwie negativ "belastet" ist, so wie Kevin & Co.


Gruß Nici

Beitrag von mamaneuburg 11.04.11 - 09:51 Uhr

Nur im Sinne von Freddy Krüger fällt mir da was "Negatives" dazu ein, aber das fände ich jetzt weniger dramatisch :-D

lg und alles Gute

Steffi

Beitrag von binesa80 11.04.11 - 09:52 Uhr

Ich kannte einen Freddy und der war ziemlich cool und daher ein Mädchen-Schwarm. So lange ihr mit Nachnemen nicht Quinn heißt- top!!

Beitrag von majleen 11.04.11 - 09:52 Uhr

Ich würde ihn dann Frederik nennen und ihn Freddy rufen.

Beitrag von mira24 11.04.11 - 09:53 Uhr

Find ich nicht so schön.

Muss auch gleich an Freddy Krüger denken..........

Beitrag von kaeseschnitte 11.04.11 - 09:54 Uhr

ui, nein, geht gar nicht. ist für mich auch kein richtiger name, sondern eine abkürzung. aber ich mag frederic/frederik sehr gerne. dann könnte man immer noch freddy als spitznamen verwenden.
grüsse
ks

Beitrag von zaubertroll1972 11.04.11 - 10:09 Uhr

Freddy Quinn :-)

Nee, ich finde der Name geht gar nicht!

LG Z.

Beitrag von mausi111980 11.04.11 - 10:12 Uhr

Hallo



also der stand auch auf MEINER Liste, aber als ganzer Name FREDERIK und was soll ich sagen mein Schatz mag den Namen gar nicht.

Also ich finde den gut, allerdings müsst ihr aufpassen es gibt Leute die dann auf Pickeldi und Frederik anspielen, ie beiden Schweine vom Sandmännchen.
Meine Schwester sagte das nämlich gleich als ich den erwähnte.

Aber wenn er euch gefällt, ist es doch egal ob andere ihn für nicht gut finden, weil sie irgendwas damit verbinden!






LG Mandy mit Knopf 21+4

Beitrag von rose1980 11.04.11 - 10:19 Uhr

Huhu

Mein erster Gedanke.... Freddy Krüger und Freddy Quinn #zitter

find ich garnicht schön.
Aber euch muss er gefallen

Beitrag von mai75 11.04.11 - 10:28 Uhr

Für mich ein No-go !!!
Habe sofort an dieses Narbengesicht von Freddy Krüger gedacht - sorry.

Wenns sein muss, würde ich einen Namen aussuchen, den man auf Freddy als Spitzname wandeln kann.

Beitrag von simplejenny 11.04.11 - 10:35 Uhr

Ich habe an Freddy aus dem Tatort Köln gedacht. Auf diesen blöden Freddy Krüger bin ich gar nicht gekommen.

Aber ich halte davon auf einen Namen zu verzichten, nur weil es schon jemand anderes bekanntes gibt der auch so heißt, für komplett bescheuert.(Adolf mal ausgenommen) Weil man weiß ja nie so genau was noch kommt und was wieder schnell vergessen wird. Von daher würde ich mich daran nicht halten.

Ich finde Freddy schön - genauso wie Bobby, Thaddäus oder was es sonst noch für Namen gibt im Fernsehen

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von winterengel 11.04.11 - 10:54 Uhr

Hallo #winke

Also ich persönlich finde Freddy ziemlich grausig #zitter

Ich denke bei dem Namen an Freddy Krueger und Freddy Faulich (aus

LazyTown, einer Kinder-Sendung).

Außerdem finde ich, dass der Name überhaupt nicht "schön" klingt #hicks

#sorry !!

Liebe Grüße, Malin #blume

Beitrag von oharas 11.04.11 - 12:05 Uhr

ich finde freddy richtig cool kultig.genau wie paul oder julius.
mal was anderes und mit kevin & co hat das so mal gar nix zu tun.
lieben gruß

Beitrag von anyca 11.04.11 - 12:37 Uhr

Frederick finde ich schön, aber Freddy ist nur eine Abkürzung. Als würde man ein Kind Basti statt Sebastian oder Doro statt Dorothea nennen.

Beitrag von silbermond65 11.04.11 - 12:47 Uhr

Mein erster Gadanke war "Freddy ,der Zirkusclown " ,sorry.
Ansonsten ist das für mich eine Abkürzung für Frederick z.B.

Beitrag von mamajo 11.04.11 - 13:28 Uhr

Hallo Nici!

Freddy ist für mich lediglich ein Spitzname. Die Freddys die ich kenne heißen richtig Frederik und Franz.

Als Kind mag das ja alles süß klingen, aber möchte man als Erwachsener noch Freddy heißen? Finde diese "niedlichen" Namen, wie z.B. auch Benny oder Lenny, immer sehr bedenklich.

Naja, Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, aber man sollte dieses Kriterium bei der Namenswahl bedenken.

Nix für ungut #blume

Beitrag von aberalleachtung 11.04.11 - 14:06 Uhr

find ich toll !!!

mein schatzi möchte einen BUD #rofl und ja, findet er so cool wegen bud spencer....mittlerweile find ich den namen auch absolut okay...hoffen wir mal nicht auf twins, dann wären es bud und terence#rofl

liebe grüsse andrea und krümmelchen #ei

Beitrag von russianblue83 11.04.11 - 18:45 Uhr

bei freddy denke ich sofort an einen dicken/dickbäuchigen, schwabbeligen mann, warum auch immer #rofl

gefällt mir nicht, sorry...


LG #winke

Beitrag von jojo0507 11.04.11 - 18:49 Uhr

ich würd das kind unbedingt frederik nennen, dann kann dein mann ihn ja freddy kosen

lg
n.