so ein Mist! nun hab ich auch noch ne Hämorrhoide! zum FA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naladuplo 11.04.11 - 09:51 Uhr

Huhu,

Leute so ein Scheiss (sorry) jetzt hab ich auch noch ne mega Hämorrhoide echt ich werde irre! Hab schon Traumeel Salbe draufgeschmiert hilft aber nüscht! Diese Nacht hab ich mir schon wieder das schlimmste ausgemalt echt obs wirklich son Ding ist oder was anderes:-[

Meint Ihr ich kann damit mal zu meiner FÄ marschieren? und sie draufschauen lassen?

LG Diana 18.ssw

Beitrag von sandrinchen85 11.04.11 - 09:58 Uhr

bei mir hat der hausarzt drauf geschaut...ob fä das auch machen weiß ich nicht...
ansonsten musst du damit zum proktologen.ist nicht schön,aber hilft ;)
lg und alles gute

sandra mit stella(16monate)und bauchmaus 20ssw

Beitrag von dusa30 11.04.11 - 10:05 Uhr

Hi Diana,

du kannst auch zum Frauenarzt und den draufschauen lassen. Er hat mir damals auch eine Hämorrhoidensalbe verschrieben. Hab damals auch meine Hebi gefragt was ich machen könnte. Geholfen hat mir zb. auch einen Kühlkissen in einen Waschhandschuh stecken und drauf damit. Bei mir gings nach ein paar Tagen wieder besser.

Viele Grüße
Sabine

Beitrag von mahaluma 11.04.11 - 10:06 Uhr

Ich hab bei der letzten Untersuchung mal meine FÄ gefragt, ob das mit meinem Pavianpopo schlimm ist. Sie meinte, das sei gar nicht so doll, ist für die Geburt auch kein Problem und völlig normal. Mach Dir mal nicht so´n Kopf dadrum. Es kommt Dir wahrscheinlich viel größer vor als es ist. Ich würd an Deiner Stelle bei der nächsten Routineuntersuchung bei der FÄ mal kurz fragen.

Beitrag von mai75 11.04.11 - 10:09 Uhr

Ich war damit bei meiner FÄ - allerdings hat es sich dann als Analtrombose heraus gestellt - was aber ähnlich und auch nicht schlimm ist - nur nervig halt.
Sie hat mir Zäpfchen aufgeschrieben und zusätzlich Salbe empfohlen - habe es damit ganz gut im Griff und warte nun mal die Geburt ab um danach zu sehen, wie es dann ausschaut und ob was dran gemacht werden muss.

Es gibt in der Apo frei verkäuflich übringens eine Salbe, die ist rein pflanzlich, heißt Hametum, und kann während der SS auch über einen längeren Zeitraum bedenkenlos genommen werden - Tipp meiner Hebamme.

Gute Besserung !!!
Maike

Beitrag von feroza 11.04.11 - 10:11 Uhr

Hatte in der 2.SS auch eine, die ziemlich nervte... mal war wochen lang Ruhe, dann wieder Tage schmerzen... die berühmte Faktu akut hilft, und ist nach stunden besser....

sie ist nach jahren endlich verschwunden, im schlimsten Fall hätte ich sie aber auch weg machen lassen.