Ringelröteln

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami-papi10 11.04.11 - 10:27 Uhr

Hallo ihr Kuglis,

vielleicht kann mir jemand weiter helfen. Letzten Freitag bekam ich einen Anruf aus dem Kindi, dass sie meine Tochter wieder heimschicken weil ein Kind Ringelröteln hat.
Habe dann auch gleich bei der FÄ angerufen, sie nahm mir Blut ab. Das Ergebnis, habe kein Schutz dagegen, habe sie aber auch nicht. Meine Tochter muss nun die ganze Woche daheim bleiben, darf auch mit keinem Kind was ausmachen.

Nun meine Frage. Am Mittwoch habe ich zum ersten Mal den Geburtsvorbereitungskurs, der ausgerechnet in dem Kindi ist in den meine Tochter geht. Die Ringelröteln werden ja durch Tröpfchen weiter gegeben, kann dann was passieren? Ich meine wenn wir Schwangeren im Kindi sind? Oder kann man sich nur mit direktem Kontakt anstecken?
Die kritische Zeit bis zu 20. SSW ist ja zum Glück vorbeit...

#danke für eure Antworten

Liebe Grüße Nicole mit Loreen #verliebt an der Hand #baby #verliebt im Bauch und 4 #stern chen im #herzlich en

Beitrag von yamie 11.04.11 - 10:32 Uhr

hallo,


selbst wenn du über die kritische zeit hinaus bist, wär ich vorsichtig. der virus überträgt sich per tröpfchenform, richtig, aber auch in geschlossenen räumen. grad wenn du nicht immun bist, würde ich keinerlei risiken eingehen.

muß der gvk halt warten.

ich war auch nicht immun und hab mich bei meiner tochter angesteckt. während der ss... nu sitz ich da...

kindi=kindergarten, oder kita. klingt merkwürdig > kindi.




gruß
yamie


______________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von mami-papi10 11.04.11 - 10:38 Uhr

Hallo yamie,

so sagte es mir mein Mann auch.
Ich glaube ich ruf einfach mal der Hebamme an...

Und wie gehts dir? Drück dir die Daumen das alles gut geht!

Kindi = Kindergarten :)

LG

Beitrag von marjatta 11.04.11 - 10:37 Uhr

Also, Du bist bereits im dritten SS-Drittel. Da sind die Gefahren einer Ringelrötelninfektion für Dein Baby nicht mehr so groß wie bis zur 20.SSW. Klar, jede Art von Infektion ist blöd in der SS. Aber wirklich problematisch ist sie zu diesem Zeitpunkt - wie du schon richtig geschrieben hast - nicht mehr.

Grundsätzlich kannst Du Dich anstecken, aber auch bei Ringelröteln gelten die üblichen Hygienehinweise, wie gründliches Händewaschen etc.

Deshalb den GvK ausfallen zu lassen, musst Du wissen. Ich war beim Großen im GvK, diesmal bei Nr.2 lasse ich ihn wohl ausfallen oder such mir einen, den ich am WE machen kann... muss ich sehen. Denn den ersten konnte ich wegen Frühgeburt nicht zu Ende machen. Hat mir aber nur begrenzt geholfen und ich vertrau da lieber auf meinen Körper.

Gruß
marjatta