Info an Arbeitgeber über Elternzeit???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von happybibi 11.04.11 - 10:44 Uhr

Hallo,
also man hat ja so oder so die 14 Wochen Mutterschutz, auch bei Frühgeburt etc.

Wenn unser Murkel am 15.5. geboren wird muss ich dem Arbeitgeber ja 7 Wochen vor Beginn mitteilen, wie lange ich zu Hause bleibe. Also innerhalb einer Woche nach Geburt.

Wenn ich nun aber zum Bsp. 2 Wochen eher entbinde, bleibt doch eigentlich der Beginn der Elternzeit der gleiche oder??? Ist zumindest meine logische Schlussfolgerung aus der 14 Wochen-Regel ... also könnte man doch gleich den geplanten Termin plus 8 mitteilen, oder???

Hat jemand Erfahrungen damit?

Liebe Grüße,
Bibi

Beitrag von lady_chainsaw 11.04.11 - 11:18 Uhr

Hallo Bibi,

die Elternzeit beginnt am echten Tag der Geburt, nicht am errechneten Tag!

Gruß

Karen

Beitrag von susannea 11.04.11 - 13:52 Uhr

Wenn das Kind früher (und nicht wesentlich früher kommt), dann stimmt es. KOmmt es wesentlich früher hat man 12 Wochen + die Tage die es früher kommt nach der Geburt und kommt es später, hat man ab der Geburt 8 Wochen, somit kann man sich shclecht vorher mit einem Termin festlegen!