Kurzfristige Beschäftigung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sabrina.2 11.04.11 - 11:32 Uhr

Hallo!

Bei einer kurzfristigen Beschäftigung, also einer Beschäftigung, die nur höchtstens 50 Tage im Jahr oder 2 Monate dauert, darf man da über € 400,00 im Monat kommen oder nicht?

LG
Sabrina

Beitrag von bruchetta 11.04.11 - 11:40 Uhr

Klar, aber auf Steuerkarte!

Beitrag von sabrina.2 11.04.11 - 11:47 Uhr

also mit Abzügen?

Beitrag von bruchetta 11.04.11 - 12:10 Uhr

Ja, ab € 401,-- ist es eine sozialversicherte Beschäftigung.

Beitrag von susannea 11.04.11 - 13:49 Uhr

So ein Blödsinn!

Wenn der Job von vorneherein unter 50 Tagen bleibt, dann ist der Verdienst unerheblich! Es kann also mehr verdient werden!

http://www.minijob-zentrale.de/nn_10182/DE/1__AN/1b__kurzfristiger_20Minijob/Navigationsknoten.html?__nnn=true