Was soll ich bloß tun???:-(

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von 28 11.04.11 - 11:59 Uhr

Hallo ihr lieben, ich Sitze in einer ttotal beschissenen situation!
Habe vor vier Jahren jemanden kennengelernt der meine absolute große liebe war!
Wir sind damals nicht zusammen gekommen weil er frisch getrennt war und nichts überstürzen wollte!
Ich hab ihn dann nach einem 3/4 Jahr gesagt das ich nicht ewig auf ihn warte und den Kontakt abgebrochen, konnte irgendwie nicht mehr!
Dann hab ich meinen jetzigen Mann kennengelernt, ich bin nach drei Monaten ungplant schwanger geworden und wir haben geheiratet und ein haus gekauft!
Ich dachte es wäre alles gut zwischen uns aber vor einem 3/4 Jahr traf ich meine große liebe auf ner Fete wieder und seitdem geht unsere ehe den Bach runter!
Ich habe Kontakt mit ihm und treffe mich auch regelmÄssig mit ihm, ich kann einfach keinen strich ziehen, das ist wie eine sucht, weiß nicht was richtig oder falsch ist, soll ich mich von meinem Mann trennen oder nicht? Ich bin total durcheinander!
Meine große liebe will dAs ich mich trenne und mit ihm in die Zukunft starte!:-/ lg

Beitrag von agostea 11.04.11 - 12:17 Uhr

>>Ich hab ihn dann nach einem 3/4 Jahr gesagt das ich nicht ewig auf ihn warte und den Kontakt abgebrochen, konnte irgendwie nicht mehr! <<

Nach einem 3/4 Jahr warten auf die grosse Liebe (wie gross war sie wirklich?!) "konntest du nicht mehr"....aha.

Dein immenses Durchhaltevermögen bekommt wohl nun auch dein Mann zu spüren.....#schein

Gruss
agostea

Beitrag von sativa 11.04.11 - 12:20 Uhr

Hallo,

das hört sich wirklich nicht gut an und du musst gut überlegen was du machst...

An deiner Stelle würde ich mich hinterfragen, ob die Gefühle für den Ex nicht nur daraus resultieren, dass die Liebe mehr oder weniger unerfüllt geblieben ist.

Also zumindest bei mir ist es so, dass ich den Männern am meisten hinterher getrauert habe, die nicht mit mir zusammen sein konnten/wollten.

Und ob sich dein Leben wirklich verbessern würde, wenn sich erst mal der Alltag bei dir und deiner "großen Liebe" eingeschlichen hat? Überstürz nichts und sei ehrlich zu deinem Mann.

Viel Glück bei deiner Entscheidung,
Sarah

Beitrag von ramira2000 11.04.11 - 13:37 Uhr

Huhu,

er sagte damals, dass er nichts überstürzen wolle und verlangt aber von dir, dass du dich von deinem Ehemann trennst?

Finde ich nicht gerade fair...

Was du im Endeffekt machst, ist deine Sache. Und ich kenne deinen Mann nicht und den anderen Mann auch nicht. Rein von den wenigen Fakten würde ich sagen, lass die Treffen sein und brich den Kontakt ab.

LG

Beitrag von elofant 11.04.11 - 13:54 Uhr

Du scheinst Schnellschüsse zu mögen.



Ich an Deiner Stelle würd den Kontakt zu dem Typen abbrechen. Er hatte seine Chance. Du bist verheiratet, hast ein Kind.

Er hat damals gemeint, dass er sich nicht so schnell wieder binden könne. Und nun verlangt er von Dir, dass Du Dich ganz schnell trennst und ne Zukunft mit im startest?!

Rette Deine Ehe, ehe es zu spät ist. Meine Meinung!

Beitrag von berndundmonika 11.04.11 - 22:25 Uhr

Hör auf deinen Bauch. Wenn du das Gefühl hast dich für deine "große" Liebe von deinem Mann zu trennen, dann mach das. Alleine schon aus der Fairniss deinem Mann gegenüber. Was letztendlich mit dir und deiner "großen" Liebe wird steht in den Sternen. Aber verschone deinen Mann damit und ziehe einen Strich. Kleiner Tipp: Auch diese große Liebe kann ganz, ganz klein werden!

Beitrag von ttr 12.04.11 - 08:02 Uhr

aha,....er will, dass du dich trennst...und was willst du?
machst du alles, was er möchte?
dann wirst du bald langweilig für ihn

Beitrag von peppina79 12.04.11 - 17:27 Uhr

Dein armer Mann. Der Notnagel, und dann haste dich auch noch gleich schwängern lassen?? Irgendwas ist bei dir nicht ganz fit fürchte ich...

Deine große Liebe wird sich irgendwann von dir trennen wenn du deinem Mann alles gebeichtet hast. Und- Dein armes Kind - es tut mir einfach weh, wenn ich so egoistische Menschen lesen muss. Denk doch mal nur eine Minute an dein Kind...sorry...