Mein Körper verhält sich irrational

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schwilis1 11.04.11 - 12:12 Uhr

grrrrr.....
jedesmal wenn ich es wage mir irgendeinen fertigkram zu machen, hock ich entweder die ganze nacht auf der schüssel oder den halben darauffolgenden Tag :(
das macht keinen spaß...
und das erst nachdem zwerg und ich einige wochen uns vegan ernährt hatten. alles selbst gemacht, viel rohkost, nur vollkornprodukte (selbergemachte pasta, selber gemachtes Brot, alles aus dem vollen korn) und nun das :(
ich find das nicht fair.

das vegane hat seiner Haut super gut getan. und seit vorgestern weiß ich auch... oh ja er reagiert tatsächlich auf eier... das hab ich jetzt rot auf haut.... aber so macht es auch keinen spaß ... (ich hab mir gestern so ein belegtes Baguette aufgebacken, weil ich einfach mal lust auf so einen kram hatte :( )

sind das die Glutamate? zufall? (nein zufall kann nicht sein, das ist jetzt schon 3 mal passiert)

Beitrag von meggie39 11.04.11 - 12:49 Uhr

Hallo,

reagierst du vielleicht auf Milchprodukte (Lactose)? Manchmal kann sich eine leichte Lactose-Intoleranz verstärken, wenn man eine Weile ganz auf Milchprodukte verzichtet. Und Fertigprodukte enthalten oft große Mengen an Lactose, weil Milchzucker gerne als Bindemittel verwendet wird oder Milchpulver/Molkenpulver enthalten ist.

Mit Glutamat-Unverträglichkeit kenne ich mich nicht aus - da müsstest du mal gucken, ob deine Fertigprodukte wirklich Glutamate enthalten (ist ja nicht bei allen der Fall).

LG Meggie

Beitrag von schwilis1 11.04.11 - 12:54 Uhr

ich hab eine lactose unverträglichkeit.a ber ich hatte bisher nie das glück davon Durchfall zu bekommen. ich hatte immer nur tierisch schlimme Bauchschmerzen.

aber auch milch verzichte ich schon seit mehr als einem jahr im großen und ganzen... und diese gecshichte ist erst seit wir nicht mehr vegan leben (wobei das auch nur 5 oder 6 wochen waren)

Beitrag von frau-mietz 11.04.11 - 12:56 Uhr

Leider ist in fast allen Glutamat drin.
Es heißt bloß anders! (Maisstärke,Hefeextrat,Maltodextrin, E so und so...etc...

Die versuchen es zu verschleiern.

LG


@ Schwillis:

Kann sein das sich Dein Körper erstmal wieder dran gewöhnen muss.


Du hast doch bis vor kurzen doch auch alles selbst gekocht, gebacken...
Mach doch so weiter, halt mit dem Unterschied, dass es nicht ausschließlich vegan ist.

LG

Beitrag von schwilis1 11.04.11 - 13:04 Uhr

frau mietz, das mach ich auch.
Aber weißt du so 1x in 2 wochen denkt man sich.. na gut komm dann stopf dir doch einfach was in backofen und gut ist... oder wenn ich bei meinem Vater bin... ich chick ihm zwar immer eine einkaufsliste, aber irgenwdie scheint er zuccini zu langweilig zu finden...und kauft dnan doch das was er moechte.... (er ist ein lieber kerl, der aber von Gemüse nichts hält und vollkornbrot ist ihm ein Graus)

nein eignetlich war ich gestern sauer und hab vor alute Frust das zeug gegessen... und das nervt... und dann mit den folgen nervt es noch mehr...
:( grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

Beitrag von frau-mietz 11.04.11 - 13:14 Uhr

Naja, das stimmt schon :-)

War ja auch nicht so gemeint dass ich denken würde, Du ernährtest Dich nur von dem Zeug.^^

Wie gesagt, vielleicht ist es echt "bloß" die Umstellung.

:-)

Und andersherum:
Wenn ich mich aufeinmal nur vegan ernähren würde, hätte ich wohl auch erstmal Probleme. :-D

Beitrag von schwilis1 11.04.11 - 13:34 Uhr

ich hab das gar nicht so aufgenommen :) ich bin einfach eine küchenfee und liebe kochen und backen... nur das essen von dem zeug bereitet mir eben probleme ;-)

ich glaube würdest du von jetzt auf gleichvegan gehen mit viel rohkost und vollkkorn würde dein einziges problem darin bestehen dass du 3x am Tag aufs klo gehen müsstest und ein großes Geschäft erledigen würdest ;-)

viele Faserstoffe sind ein Geschenk für den Darm;-)

Beitrag von frau-mietz 11.04.11 - 14:06 Uhr

LOL!

Ich würde eher nen Blähbauch bekommen und an der Decke schweben.

Mein Gott, was für ein Thema hier #rofl

Beitrag von schwilis1 11.04.11 - 14:13 Uhr

wenn du zucker komplett weglässt schwebst du auch nicht unter der decke :)

ja darmgeschichten sind immer lustig :)

sooo spielplatz ruft

Beitrag von schwilis1 11.04.11 - 13:05 Uhr

und das schlimmste un peinlichste überhaupt... ich stoß nach faulen eiern auf...
schwefel... ich könnt brechen

Beitrag von daphnia 11.04.11 - 13:37 Uhr

Geh zum Arzt.

Du hast dir wahrscheinlich mit der plötzlichen Extrem-Ernährung deine Darmflora durcheinander gebracht. Kein Wunder, dass die Bakterien (und Hefen) in deinem Darm 'ne Party feiern, wenn sie plötzlich Weißbrot bekommen. Joghurt könnte helfen, aber da ist ja leider Laktose drin.

Und lass dir vom Arzt oder einem Ernährungsberater einen Ernährungsplan aufstellen, vor allem, wenn du dein Kind vegan ernähren willst.

Beitrag von schwilis1 11.04.11 - 14:04 Uhr

ich will mein kind nicht vegan ernähren. ich hab es 6 wochen getan wegen seiner haut. und seine haut sieht super aus. jetzt bekommt er wieder alles außer milch und eier.
(ich finde vegan an sich zu extrem und fühle mich nicht wohl dabei) aber es war hilfreich seine ahut wieder hinzubekommen.