einleitung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von buzzfuzz 11.04.11 - 12:56 Uhr

hallo


bei wem hat eine einleitung in der 38ssw nicht geklappt aber dann ab ET doch?

Diana

Beitrag von oldtimer181083 11.04.11 - 12:58 Uhr

Bei mir ;-)

Wurde das erstemal in der 37+1 für 5 Tage eingeleitet ohne Erfolg und dann ab Et und bei ET+5 klappte es innerhalb 4,5 Stunden.
War das erste Kind bei mir.
Soll ab morgen wieder eingeleitet werden bei 38+3 und hoffe diesmal klappt es :-D

Beitrag von babsy8411 11.04.11 - 13:06 Uhr

Hallo,

darf ich fragen warum eingeleitet wird?
Liebe Grüße
Babsy8411

Beitrag von buzzfuzz 11.04.11 - 13:10 Uhr

hallo


ich habe körperlich viele probleme bekommen und deshalb haben die vor 2 wochen den ersten versuch gemacht und der brachte nix...habe dann mich nach 3 tagen selbst entlassen und nun möchte ich ,dass es nochmal versucht wird...aber jemand der die probleme nicht hat,dere kann sowas eben schwer nachvollziehen....


diana

Beitrag von buzzfuzz 11.04.11 - 13:08 Uhr

hi

die haben jeweils immer für 5 tage eingeleitet? und ab et waren es dann 4 tage bis das baby kam? hmm...also stehen meine chancen ab ET besser?


bei mir ist es das 4te Kind und men 2tes kam damals auch per einleitung...wurde bei 40+2 eingeleitet und über nacht kam er dann also bei 40+3.

drücke dir die daumen für morgen...

ich soll morgen um 11 uhr mal ins khs kommen zur besprechung ab wann die es nun nochmal machen...vielleicht machen die es ja auch schon ab morgen...bin dann 1 tag vor ET.gehe aber ins andere khs,als bei der ersten einleitung da die im anderem khs so unfreundlich waren.

Beitrag von kleineblonde 11.04.11 - 13:18 Uhr

huhu
bei mir haben sie bei 38+0 eingeleitet und der kleine kam auch noch am selben tag .hat zwar 12 stunden gedauert aber es hat geklappt.konnte mir allerdings auch aussuchen ob ich es ber tablette (was nur nen versuch ist)
oder per tropf einleiten will habe den tropf genommen da mir gesagt wurde das es dann definitiv den tag noch kommt.
lg

Beitrag von buzzfuzz 11.04.11 - 13:59 Uhr

hi

bei mir haben die nur den tropf zum OBT(wehenbelastungstest) benutzt....den haben die 1 stunde dran gelassen und alle 15 minuten erhöht bis die auf 45ml die stunde kamen und dann abgemah...hatte alle 2-3 minuten wehen...kleine wehen...aber da die den nach 1 stunde abgemacht haben war alles schnell wieder vorbei.

und 2 tage später,freitags haben die dann mir so tabletten gegeben...alle 4 stunden eine tablette. wieder nur minimale wehen....und das 2 tage...am 3ten tag haben die mir morgens gel gelegt und spät mittags nochmal.

wehen waren gleichbleibend minimal alle 10 minuten....muttermund weich und 1 cm offen mehr nicht. bin dann abends um kurz vor 23 uhr nach hause gegangen weil ich gemerkt habe das es keinen sinn hatte...

nunja aber gegen die schmerzen hat nie jemand wasgegeben oder gemacht...nunja und nun bin ich ja übermorgen am ET und morgen werde ich erfahren ob die nochmals versuchen einzuleiten....und bet,das es diesmal dann anschlägt.