2 Name bei Mika nötig?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von siewillja 11.04.11 - 13:00 Uhr

Hallo!
Habe hier schon mal gelesen das man für den Namen Mika einen Zweitnamen braucht? Ist das immer so?
LG

Beitrag von mipa 11.04.11 - 13:25 Uhr

Gute Frage, wir möchten wenn es ein Junge wird ihn auch Mika nennen, aber darüber hab ich noch net nachgedacht.
Hmm würd mich auch mal interessieren...
Bis gespannt

Beitrag von snuffle 11.04.11 - 13:40 Uhr

Eine junge Mama bei uns im Dorf, hat ihren Sohn Mika genannt. Er hat KEINEN zweiten Namen.

LG

Beitrag von binipuh 11.04.11 - 13:58 Uhr

Hallo!

Mika ist nicht eindeutig männlich.

http://www.beliebte-vornamen.de/5001-mika.htm

Freunde von uns mußten sich auf dem Standesamt noch schnell nen Zweitnamen überlegen.

Gruß

Bini

Beitrag von nightwitch1988 11.04.11 - 16:37 Uhr

hi

ich kenne eine frau mit Namen Mika. Daher würde ich davon ausgehen, dass der nicht geschlechterbeziefisch ist und ihr je nach standesamt einen zweitnamen braucht. das ist ja von amt zu amt verschieden.

fragt doch bei der zuständigen behörde nach, wie die das handhaben.

lg, nicci

Beitrag von niba74 11.04.11 - 16:41 Uhr

Hallo#winke
bei uns im Kreis ist ein zweiter Name Pflicht.
10km weiter wieder nicht, warum versteht kein Mensch#kratz
Wussten wir vorher auch nicht, aber da viel uns noch schnell ein zweiter ein;-)
Ist ja eh nur für den ausweis, obwohl unser Kleiner seinen zweiten Namen auch sehr gut findet.
Also, lieber einen in Vorrat haben.
LG Nicole#winke

Beitrag von luzie2 11.04.11 - 22:39 Uhr

Hallo,
wir mußten einen Zweitnamen suchen.
Er heißt Mika Henry. Henry sollte eigentlich stumm bleiben.
Unsere Große (9) ruft ihren Bruder (3) oft mit seinem ganzem Namen. Fragt man ihn nun wie er heißt kommt: Iss heiße Mieta Henlie #verliebt. Als er anfing zu sprechen hat er sich selbst "Mimi" genannt #rofl
Dann fingen Familie, Freunde, Bekannte an, ihn auch Mimi zu nennen. Zum Glück hat sich das aber fast gegeben.

LG Kiki