wem ging nach Pille absetzen besser oder schlechter ?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von centra20 11.04.11 - 13:28 Uhr

Hallo,

ich möchte jetzt demnächst die Pille absetzen weil ich einfach das gefühl habe das sie mir nicht gut tut.Nehme sie jett schon seit 8 Jahren mit Unterbrechung (Schwangerschaft)

Wie erging es euch dabei ?
Besser oder etwa sogar schlechter ?

Freue mich auf Erfahrungsberichte

Beitrag von schwilis1 11.04.11 - 13:35 Uhr

ich hatte sie nur 4 jahre lang durchweg genommen. würde heute aber keine mehr nehmen. ich weiß nicht... vll werd ich auch irgendwie öko aber mir gefällt der gedanke mit den hormonen nicht...

Beitrag von elofant 11.04.11 - 13:44 Uhr

Ich hab viele Jahre die Pille genommen. War dann schwanger, hab danach wieder mit der Pille angefangen.

Durch gewisse Umstände (Reha mit Kind, nicht am Wohnort etc.) konnte ich keine Pille nehmen. Mir gings damit gut - sehr gut. Außer meine Regel hatte ich ein paar Tage länger und am Anfang auch heftiger. Aber sonst nichts. Aufgefallen ist mir auch, dass ich keine Stimmungsschwankungen mehr hatte.

Hab jetzt (vor 1Monat) wieder mit der Pille angefangen. Mal sehen, ob sich wieder was in die andere Richtung ändert.

Beitrag von verenchen1508 11.04.11 - 14:06 Uhr

Ich habe auch ganz lange die Pille genommen, dann wegen Schwangerschaft ausgesetzt, dann wieder etwa 10 Monate genommen und wieder abgesetzt, da wir ein zweites Kind möchten. Seit ich die Pille abgesetzt habe, hat sich meine Haut ziemlich verändert, leider zum Negativen. Viele Pickel und Unreinheiten.....

Meine Tage sind jetzt etwas länger als sonst, dafür merke ich seit Absetzen der Pille wann mein Eisprung ist, ich habe ein paar Tage vorher ein ziemliches Ziehen in der Leistengegend.

Ich hoffe, dass ich bald wieder schwanger bin, denn in der ersten Schwangerschaft hatte ich ne super schöne Haut und ich hoffe ganz arg, dass es beim zweiten Mal auch so ist:-)

#winke

Beitrag von sassi31 11.04.11 - 15:05 Uhr

Hallo,

ich hab die Pille ca. 15 Jahre genommen, weil ich Hormonstörungen hatte, die für einen unregelmäßigen Zyklus und z. T. heftige Blutungen sorgten. Die Haut sollte sich unter der Pilleneinnahme auch verbessern.

Nachdem ich die Pille abgesetzt habe, hat sich meine Haut nicht verändert und die Hormonstörungen sind garnicht mehr vorhanden. Der Zyklus war erst etwas unregelmäßig, aber das hat sich inzwischen gegeben. Bauchschmerzen habe ich während der Mens nur noch selten. Die Blutungen sind schwächer und kürzer. Die Haut hat sich weder verbessert noch verschlechtert. Außerdem habe ich seltener Kopfschmerzen.

Gruß
Sassi

Beitrag von yvschen 11.04.11 - 18:35 Uhr

hallo

also mir gehts ohne pille auch am besten

Hab sie schon seit über 13 jahren. Mit unterbrechung durch die schwangerschaft. Und einmal mit 3 monatspritze versucht

Bin seit 2 jahren auf der suche nach was besseren.Da aber überall hormone drin sind,blieb es erstmal bei der pille. Hab dann die ceracette mal probiert, aber ich hatte arge menstruationsschmerzen und meine periode sehr lang(über 8 tage und das wo die meißten frauen gar keine regel mehr bekommen)
Jetzt hab ich einen neuen pillenversuch mit der qlaira . das ist eine 4 phasenpille und die ist bis jetzt super. Fühl mich wohler. Meine haut ist super, meine periode nur kurz (4 tage, das hatte ich noch nie).Und weniger stimmungsschwangungen.Hoffe jetzt dass das so bleibt.


Lg yvonne

Beitrag von daviecooper 11.04.11 - 19:07 Uhr

Hallo!

Ich habe die Pille letztes Jahr nach ca. 13 Jahren (mit Unterbrechung wg. Schwangerschaft & Stillzeit) abgesetzt, war ein Vorschlag meiner FÄ, weil ich unter Sex-Unlust litt.

Ich kann von mir sagen, dass es mir viel besser ohne Pille geht, die Lust ist wieder da, ich fühle mich lebendiger, weiblicher, lustvoller, energiegeladener.

Meine Tage dauern zwar etwas länger (6-7 Tage) und sind manchmal schmerzhaft, meine Haut ist etwas unreiner als vorher, aber das neue Lebensgefühl wiegt das auf jeden Fall auf!#huepf

LG

daviecooper

Beitrag von russianblue83 12.04.11 - 11:31 Uhr

habe die pille 6 jahren genommen und nach dem absetzen extreme ul-schmerzen am ersten+zweiten tag der mens gehabt.
ausserdem hatte ich eine pille gegen unreine/fettige haut. die pickel+fettige haut hatte ich dann LEIDER wieder *ggrrr* :-[ habe mehr pickel bekommen. besonders auf dem rücken und decolltée. #aerger

meine mens hat gute 2jahre gebraucht um sich wieder einzupegeln.



LG #winke

Beitrag von miss_bucket 12.04.11 - 22:34 Uhr

Hi,

habe 10 Jahre die Pille genommen, dann abgesetzt, dann nach 2 Jahrne gewollt schwanger, dann Kind, dann wieder schwanger, nach dem 2.Kind hab ich wieder angefangen mit der Stillpille. Ein Jahr genommen - depressiv, unlustig...usw. extreme Stimmungsschwankungen.

Pille abgesetzt - sofortige Verbesserung.
Seit Juli 2010 verhuete ich mit NFP. (symptothermale Methode).

LG,
Steffi