bereuen Auszug

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von anjul 11.04.11 - 13:52 Uhr

Oh mann

wir sind vor 2 Jahren aus unserer Traumwohnung ausgezogen, weil wir noch 1 Kind bekommen hatten und der Meinung waren, wir bräuchten ne grössere Wohnung.
Im Nachhinein aber muss man sagen, dass es auch in der andren Wohnung gegangen wäre irgendwie.
Nun waren wir neulich unsere alten Nachbarn besuchen und ich hatte total das Heiwweh nach der alten Wohnung. Ist das nicht total bekloppt?
Ich hätte fast weinen müssen. Unsere damaligen Nachbarn, auch die andren drumherum, meinten alle, es war so nett als wir noch da wohnten. Da hatt ich dann echt Tränen in den Augen.
Nun muss ich JEDEN Tag daran denken und man muss echt sagen, dass wir uns von Anfang an nicht richtig 100% wohlgefühlt haben in der neuen WHG. Wir sind seit 1 JAhr auf Suche , finden aber nichts vergleichbares von früher. Oh mann, das ist total ätzend.
Hätten die alte so gerne zurück.
Ich weiss ich jammere, aber mir ist grad echt danach. Und das schlimme ist wir können nichts tun. Unsere Nachmieter sind total glücklich in der WHG. Klar .
Danke fürs Lesen:-(

Beitrag von tagpfauenauge 11.04.11 - 14:54 Uhr

Hi,

http://de.wikipedia.org/wiki/Gelassenheitsgebet

vg

Beitrag von heike011279 12.04.11 - 10:56 Uhr

das hilft nicht. #heul Ich bete das jeden Tag gefühlte 200 Mal, aber isch könnt misch immär noch uffreche über alles und jeden und überhaupt! :-[

Beitrag von wien70 11.04.11 - 18:04 Uhr

Abgesehen von den lieben Nachbarn, was war denn noch so toll dort? Bessere Lage, besser geschnittener Grundriss, günstiger, höher oben??
Ein wenig kann ich mitfühlen... mir gings mal ähnlich. Bin dann nach einem Jahr aus der "neuen" Wohnung weg. Was nicht ist, wird auch nicht.#schmoll