sprechendes Babyfon

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kalenderfrau 11.04.11 - 13:56 Uhr

Hallo ihr lieben da draußen! #winke

Wir bekommen in knapp 3,5 Wochen unser zweites Kind und wollten dafür auch gern ein Babyfon haben.

Bei unserem Sohn haben wir uns vor knapp 3 Jahren für das Modell "DBS 1850" von M-E entschieden.
Wir sind auch bis heute damit sehr zufrieden.

Besonders die sprechende Funktion (wenn man aus der Reichweite ging oder der Akku leer war oder ähnliches) gefiehl uns von Anfang an.

Leider habe ich gerade von der Firma M-E erfahren dass es dieses Modell nicht mehr gibt.
Es gibt von ihnen sonst auch kein anderes Modell welches unsere geliebten Funktionen hat. :-(


Kenn eine von euch ein Babyfon welches unsere Anforderungen entspricht und kann mir das empfehlen?

Wir stehen nämlich gerade etwas auf dem Schlauch, denn wir brauchen wirklich diese Funktionen.... #zitter


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen im Bett (30 Monate) und Krümelchen im Bauch (36+4)

Beitrag von de.sindy 11.04.11 - 14:52 Uhr

und euch reicht es nicht, wenn es piept, wenn der akku leer ist oder wenn ihr außer reichweite geht?

Beitrag von lucas2009 11.04.11 - 14:54 Uhr

Da ich das Bebayphone nihct kenne und mir unter einer sprechenden Funktion jetzt nihcts vorstellen kann, kann ich dir dazu wenig sagen. Wir haben von Phillips Avent das SCD 520 und sind sehr zufrieden.
Wenn der Akku leer ist oder die Batterie macht es sich Akkustisch und Visuell bemerkbar..
LG

Beitrag von femalix 12.04.11 - 00:44 Uhr

Hm,

mir ist eigentlich immer am wichtigsten, daß es strahlungsarm ist.
Wieso ein Babyphone sprechen können muß, ist mir ein Rätsel - ein Piepsalarm reicht doch???

Hab das Vorgängermodell von dem hier und bin SEHR zufrieden:
http://www.amazon.de/Angelcare-Babyphone-AC-420/dp/B0032WC1BO/ref=sr_1_7?ie=UTF8&s=baby&qid=1302561433&sr=8-7

Akku hielt auch schon den ganzen Tag, als ich vergaß, den Empfänger auf die Station zurück zu packen. #klatsch

Für Nr 4 hab ich folgendes Babyphone:
http://www.amazon.de/Olympia-Nanny-Babyphone/dp/B001K97WZ6/ref=sr_1_31?s=baby&ie=UTF8&qid=1302561618&sr=1-31

Hatte es noch nicht im richtigen Einsatz, aber die Probeläufe waren zufriedenstellend. Keine Störungen mit dem Angelcare, was ja auch wichtig ist!

Nützt ja nichts, wenn die zwei Babyphones sich gegenseitig behindern und nur noch rauschen oder Störgeräusche senden....

LG

femalix