Frage zum outing

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elli-pirelli1704 11.04.11 - 15:46 Uhr

einen schönen nachmittag erstmal....

also ich habe bisher 3 vermutliche outings - im MP ist bisher nichts eingetragen.

meine FÄ (noch recht jung) glaub ich hat auch nicht so den plan... in der 16.ssw hat sie einen jungen vermutet.

bei der FD hat sie nichts gesagt was das geschlecht anbelangt.

beim letzten termin, hatte ich gefragt und sie meint "hab ich denn schon was gesagt beim letzten termin?" um sie nicht zu beeinflussen habe ich das verneint.

das baby lag im seitenprofil und hat sich gestreckt. man sah lt. schwiemu nichts hochstehen und die FÄ meinte schaut nach mädchen aus.

ich glaube sie ist sehr sehr unsicher was das outing angeht....

bisher habe ich 2x mädchen und 1x junge.

was denkt ihr darüber?

Beitrag von nadine1013 11.04.11 - 15:51 Uhr

Das lässt sich nunmal nicht immer so 100%ig erkennen.

Und in den Mutterpass wird sowas überhaupt nicht eingetragen, denn auch wenn es relativ sicher ist - 100% festlegen wird sich ein Arzt da nie, schon gar nicht schriftlich ;-)

Beitrag von zazazoo 11.04.11 - 15:58 Uhr

Meine Hebi hat mir letzte Woche noch gesagt, dass kein Arzt dieser Welt ein 100%iges Outing geben wird, weil man ihn dann hinterher noch belangen wollen würde o.ä.
Deine Ärztin klingt jetzt auch nicht wirklich erfahren, deshalb würde ich erstmal "neutral" kaufen :-)