Wäääh - Himbeerblättertee Silopo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von magic84 11.04.11 - 15:47 Uhr

Huhu zusammen! #winke

Ich sitze hier, soll mich schonen damit mein Rumpelwicht noch ein paar Tage im Bauch bleibt und da dacht ich mir - "abwarten und Tee trinken - trink ich doch mal den Himbeerblättertee vor dem ich mich schon so lange drücke" - aber mal ehrlich - wääääh, das Zeug kann ich so nicht trinken!!! Da gruselts mich total!!!

Hat jemand nen Tipp wie man den "Tee"(für mich eher ne Folterbrühe) erträglich machen kann? Vielleicht mit nem Fruchtsaft mischen? Oder is dann die Wirkung weg? #kratz

Oder stell ich mich doof an und die Hormone sind schuld dass ich das Zeug nicht runterbringe? Wie schmeckt euch denn der Himbeerblättertee???#tasse

LG, Magic mit Robin (20 Monate) #verliebt und Raphael im Bauch (36+3) #ei

Beitrag von steffisz 11.04.11 - 15:50 Uhr

Ich find ihn total lecker und könnte mir auch mehr als ne Kanne am Tag reinpfeifen :-)
Du kannst ihn süßen und mischen (Fruchtssaft, anderer loser Tee), kein Problem.
Ich drücke mich dafür vorm Bedampfen. Das mache ich glaube ich einfach nicht...

Liebe Grüße, Steffi 37+3

Beitrag von magic84 11.04.11 - 15:59 Uhr

Dann hast du ja echt Glück das dir das schmeckt. Die nächste Kanne die ich aufsetzte misch ich mal mit nem Tee den ich auch mag, vielleicht gehts dann... #danke

Beitrag von farfalla.bionda 11.04.11 - 15:50 Uhr

BAH!!!!! #klatsch#rofl

Nee also den hab ich ein einziges Mal getrunken (getrunken, wenn nippen als solches gilt ;-) )und dann niiiiiiie wieder auch nur angerührt!

Hilft der denn auch wirklich? Ich vertrau da ja nicht so drauf *g*

Ansonsten hilft manchmal auch einfach: Nase zu halten und hinterkippen :-D brrr

Alles Liebe #verliebt

Beitrag von magic84 11.04.11 - 15:57 Uhr

Und ich dachte schon, ich wäre ganz alleine damit, dass ich ihn so - hmm - öörks finde. Wird ja immer nur geschrieben ab wann man den nehmen soll und wie viel und das der so toll helfen soll, aber wie man das Zeug trinkt sagt einem keiner.... #rofl

Beitrag von leelala 11.04.11 - 15:51 Uhr

Hallo!

Ich find den Tee auch voll eklig...ich warte einfach bis er eine gute Temperatur hat und kipp ihn dann in einem Zug runter.So gehts eingermaßen....

LG Leelala ET-2

Beitrag von anika1812 11.04.11 - 16:03 Uhr

Hi..............


ich habe den Tee garnicht und nichtmal probiert..Was soll er denn Bewirken.......

lg anika 35+5

Beitrag von lona27 11.04.11 - 16:40 Uhr

er soll den Muttermund weicher machen und somit die Eröffnungsphase verkürzen. :)

Beitrag von anika1812 11.04.11 - 20:45 Uhr

oh ok.....na da ich ja einen KS bekomme brauche ich den wohl nicht zu trinken.....

;-)

Beitrag von dentatus77 11.04.11 - 16:13 Uhr

Hallo!
Ich hab schon bei meiner Tochter dankend auf das Zeug verzichtet - sie kam ohne Probleme zwar 11 Tage zu spät aber in einer für mich verhältnismäßig angenehmen Geburt.
Liebe Grüße!

Beitrag von lona27 11.04.11 - 16:39 Uhr

ich hab immer Honig drin - manchmal etwas Zitrone und dann schmeckt er wirklich ganz ok :) Aber bin eh so ne Teetante #winke

Beitrag von jenny8388 12.04.11 - 02:40 Uhr

Huhu

ich habe den Himbeerblättertee heute zum ersten Mal getrunken, und muss sagen mir schmeckt er :-D

hätte ich garnicht gedacht, weil ich eher nicht so eine Teetrinkerin bin, aber so schlimm, wie ich dachte ist er nicht.

Aber 1 Tasse am Tag würde mir auch reichen :P 2-3 soll man ja trinken

LG
Jenny
mit Ben Noel inside 36+1#ei