Gerade Termin bei Hebi und jetzt echt schlechte Laune!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lorelai84 11.04.11 - 15:57 Uhr

Hallo ihr lieben,#winke


Ich muss mich mal kurz auskotzen!
Ich war im geburtshaus zur akkupunktur und gespräch mit der hebi! Soweit alles prima!

Dann sagte sie, sie wolle mit mir über meine ernährung sprechen! Ich hätte in den letzten 6 wochen 4 kg zugenommen und das sei nicht gut!#kratz

Ich habe aber am anfang der SS 6 kg abgenommen aufgrund von extremer übelkeit! Das heisst, dass ich noch nichtmal bei meinem Ausgangsgewicht bin! (bin in der 25 ssw)#kratz
Meine ärztin ist völlig zufrieden, hat schon am anfang gesagt, wenn ich wieder normal essen könne, würde das Gewicht sehr schnell wieder nach oben gehen!

Aber hey, ich dachte 4 kg seien völlig im rahmen!#aerger

Dann hat sie mir noch aufgezählt was ich alles machen soll, nur noch Gemüse essen, wenig obst, nichts süßes, schwimmen gehen, gymnastik machen, viel spazieren gehen! Tja und meine FA hat mir schonung verschrieben wegen meiner symphyse und frühgeburtsrisiko!
Was denn nun???#kratz

Ich bin echt ziemlich genervt gegangen und hab mir erstmal ne cola gekauft!#rofl

Aber mal ehrlich, wie seht ihr die sache???

Lg lori mit bauchmaus 26 ssw

Beitrag von anika1812 11.04.11 - 16:00 Uhr

hi..........

also mit dem gewicht solltest du es gelassen nehmen..Ich habe bis jetzt 12 Kilo zugenommen...Das einemal 2 Kg in 2 Wochen...Mein Arzt meint es ist alles ok da ich keine Schwangerschaftsdiabetes habe......

Also lass dir das essen und die Cola schmecken.....Und höre lieber auf deinen Arzt....

lg anika 35+5

Beitrag von 19face84 11.04.11 - 16:01 Uhr

Spontan würde ich immer zuerst auf das hören, was die Hebi sagt, meine ist auch nicht so der Renner aber hier auf dem Land hat man nun mal nicht immer ne große Auswahl. Wenn du Schonung verordnet bekommen hast, solltest du dich daran auf jeden Fall halten. Und wenn das mit der Gewichtszunahme beim nächsten Termin wieder so in diesem Maße ist, würde ich vielleicht auch sagen, dass du dir da Gedanken machen solltest, aber so würde ich es auch für nicht sehr tragisch erachten. So lange es deinem Krümel gut geht, wird sich der Rest schon finden denke ich.

Beitrag von disasli 11.04.11 - 16:05 Uhr

Hallo!

Ich habe in meiner 1. SSW 29 kg zugenommen und meine Ärztin hat nie was gesagt.

Mach Dir da mal keinen Kopf. Ich finde das ist völlig in Ordnung.

LG

Beitrag von yvikiwi84 11.04.11 - 16:05 Uhr

hey also ich würd mir da keine Gedanken machen sei froh das es nur 4 kg sind, bin jetzt in der 35 SSw und habe insgesamt 27 kg zugenommen ich mein bin seit November wegen eines BV`s nicht mehr am arbeiten und hab aufgehört zu rauchen und mein Arzt sagt es ist alles in ordnung manche übertreiben es aber auch mein Gptt man ist Schwanger da darf man aucg mal was zunehmen. LG

Beitrag von sachsenmaad 11.04.11 - 16:13 Uhr

:-D Wie bei mir... Hab seit Oktober ein BV... war vor der SS Starkraucherin... Und stark untergewichtig...und hab jetzt laut MUPA (hab davor aber schon einen Monat nur gegessen) 24kg zugenommen... Selbst die letzten zwei Wochen hab ich schon wieder 2kg mehr drauf... Obwohl ich so esse wie immer...

Aber was soll`s schließlich sind wir schwanger... :-)

LG#winke

Sachsenmaad mit Santiago inside#verliebt ET+4#schmoll

Beitrag von lorelai84 11.04.11 - 16:06 Uhr

Ja zuckerbelastungstest habe ich am mittwoch! Aber nur so aus routine! Baby ist weder besonders groß, noch hab ich zucker im urin oder so!

Beitrag von violi69 11.04.11 - 16:06 Uhr

ach die spinnt doch :) #rofl

wer weiss was ihr prob ist... hebi´s wissen viel aber wenn der arzt ruhe verschreibt höre auf den arzt :) und zuviel ..ja kann man zunehm aber.... zuwnig ist doch weitaus schlimmer..
schau mal hier... super diese seite... da siehst du ...wenn du deine wochen einträgst genau was richtgi und was zuviel oder zuwenig wäre (nur allg. richtmaße versteht sich ...)

http://www.hipp.de/index.php?id=984

ich hab auch vorher abgenomm und bin jetz 16 woche und habe gerade ,mal 2kg zugenomm... wäre froh mal mehr zuhaben ...warum also abtrainieren... die spinnt echt hihihih

hoffe konnst dich beruhigen hihih und ich weiterhelfen :)
liebste grüsse vivi und krümelchen

Beitrag von lysithea23 11.04.11 - 16:07 Uhr

hey,
also mit dem gewicht würde ich nicht so eng sehen. solange deine ärztin keine bedenken hat, solltest du auch keine haben. ich habe am anfang der ss auch abgenommen (zwar nicht soo viel, aber naja) und bis jetzt habe ich auch 4-5 kg zugenommen. also ist das eigentlich ok mit deinem gewicht. (ausserdem musst du dann nicht so viele kilos extra umherschleppen) #rofl
Gemüse ok, aber kein obst? wieso das? also lieber esse ich mal eine banane oder so (worauf ich ja mal absoluten heißhunger habe) als süßigkeiten! aber die ess ich auch noch... verstehe nicht wieso sich alle immer so nen riesen kopf um die ernährung machen... solánge man sich ordentlich ernährt ist doch alles super!
meiner meinung nach: mach dir nicht so viele gedanken was du essen sollst und was nicht. dein körper sagt dir schon was gut für euch ist und was nicht!!!
Und wenn dein arzt sagt lieber etwas mehr ruhe und entspannung, warum denn nicht? hör lieber auf den medizinischen rat, denn ich denke die können besser einschätzen was für euch gut ist und was nicht.
lass dich nicht verrückt machen damit du eine entspannte schwangerschaft hast ;-)
P.S. und ess was du möchtest! das ist besser als hinterher ein kind zu haben dass auf alles allergisch ist nur weil es das nicht gewohnt ist!
#winke

Beitrag von farfalla.bionda 11.04.11 - 16:07 Uhr

Ohhhhh Cola *sabber* #ole#koch

Ich finde das immer so abnervend, dass es mit der Gewichtszunahme so genau genommen wird!
Lass dir deine Laune dadurch nicht verderben ;-) und genieß das Essen (ich kriege immer total schlechte Laune, wenn ich über mein Essverhalten nachdenken -muss- (sprich Diät etc.).

Die Gewichtszunahme finde ich auch noch normal, vorallem auch wegen der Abnahme am Anfang!

LG

Beitrag von wartemama 11.04.11 - 16:10 Uhr

Also... zu der Hebamme würde ich ja nie wieder gehen. Die übertreibt in meinen Augen maßlos.

Wenn diese Hebamme mich als "Kundin" hätte, würde sie wohl die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

Ich esse wesentlich mehr Obst als Gemüse, habe gerade lecker Häagen-Dazs Eis gegessen (und esse auch sonst fast jeden Tag Süßes), ich gehe nur 1x die Woche schwimmen und mache keine Gymnastik. #schein

Die spinnt! #schein

LG wartemama

Beitrag von lorelai84 11.04.11 - 16:14 Uhr

Ok, schön, dass ihr das auch so seht!

Am anfang hat sie nur den ersten und letzten wert von gewicht geshen und gemeint:"hä? Du hast noch gar nichts zugenommen?"

Ich war ganz stolz drauf! Neeee, sogar noch 2 kg weniger!:-)

Deswegen hab ich dann das folgende gespräch auch überhaupt nicht verstanden!!!#kratz
Ich kann jetzt halt endlich wieder normal essen! Eigentlich hat mich das sogar gefreut!#hicks

Beitrag von musikmama 11.04.11 - 16:21 Uhr

Also,4 Kilo in 6 Wochen sind volkommen i.O.! Ich hatte in meiner letzten SS in 4 Wochen 4 Kilo zugenommen und das war auch o.k.,sagte auch mein GYN.
Alles Gute für deine weitere SS!
Die Meinungen von den Hebis und Ärzten sind sowieso oftmals sehr unterschiedlich!

Beitrag von lilasoeckchen84 11.04.11 - 16:38 Uhr

genau deshalb will ich keine hebamme! die sind sich oft nämlich nicht einig mit den aussgen vom fa und dann steht man da wie ein idiot und weiß nicht was sache ist.

Beitrag von monsterlein 11.04.11 - 16:39 Uhr

Also, ganz ehrlich.... so eine Hebamme hat ich leider in der 1. SS auch:-(

Ich hatte damals vorzeitige Wehen und musste liegen, lt. Arzt. Meine Hebamme meinte dann ich solle spazieren gehen, schwimmen,..... ich hab sie auf den Vermerk im Mutterpass hingewießen: Bettruhe wg. vorzeitiger Wehen.
Das hat die gar nicht interessiert!

Wenn Du Dich da nicht wohl fühlst, such dir eine andere!
4kg in 6 Wochen finde ich jetzt nicht schlimm, vor allem weil Du ja am Anfang so abgenommen hast!
Ich verstehe auch die Aussage nicht das Du Gemüse essen sollst aber Obst nicht?

Beitrag von lorelai84 11.04.11 - 16:58 Uhr

Also das mit dem obst meinte sie weil ja in obst so viel zucker drin ist!#augen

Naja, ich bin ja im geburtshaus angemeldet und lerne einfach gerade das team kennen! Bisher bin ich mit allen hebis super klar gekommen! Also die heute war die einzige mit der ich nicht so super klar gekommen bin!;-)

Beitrag von dolli1209 11.04.11 - 19:56 Uhr

Spinnt deine Hebamme????

Ich bin in der 37.SSW und habe 22 kg zugenommen !!!!
Und ich stopfe weder den ganzen Tag Süßes in mich hinein, noch esse ich ununterbrochen.
Bin auch viel in Bewegung und trotzdem habe ich so viel zugenommen.

Mein FÄ hat mich deswegen auch schonmal angezählt, aber meine Hebi meinte, dass das von Frau zu Frau unterschiedlich ist mit der Gewichtszunahme.

Hab mich am Anfang auch total bekloppt deswegen gemacht, aber mittlerweile sehe ich das echt gelassen.

Iss, worauf du Hunger hast!

LG, Melli mit Colin inside (37.SSW)