Grade vom Fa zurück

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von shou 11.04.11 - 17:04 Uhr

Heyo meine Lieben.
Komme grade vom Fa zurück, bin heute NMT+18
So die Ärztin konnte nichts Feststellen was eine Zyste bedingt ist.
Sie meinte nur, wenn ich Befruchtet worden bin, dann etwas später als errechnet.
Sie hat mit mir dann noch ein Urin Test gemacht der Negativ war und darauf hin mir Regelfördernde Tabletten geben.
Sie meinte zu mir dann auch, wenn es sein kann das ich Schwanger bin, die Tabletten nichts beitragen, weder zum Abbruch noch zu irgendwas anderes.
Ich solle heute abend gegen 20 Uhr 2nehmen und morgen Früh 2.
Trifft die Regel innerhalb 14Tage nicht ein, solle ich den FA erneut aufsuchen um nochmal ein Test zu machen.
Also was heißt es, hoffen das ich doch eure Vieren abbekommen hab:-p

eure Shou.

Beitrag von nemo2010 11.04.11 - 17:25 Uhr

Ich würde die Tablette nicht nehmen. Aus Vorsichtsmaßnahme falls du schwanger sein solltest. Nimm lieber etwas homöopathisches, dass ist nicht ganz so tragisch. Da gibt es auch Medis die die Regelblutung fördern. Oder warte doch einfach ab und vertrau deinem Körper!

Viel Glück

Beitrag von albaremaga 11.04.11 - 17:31 Uhr

also ich würde die tabletten noch nicht nehmen.
auf einmal bist du doch schwanger und das HCG nur noch nicht hoch genug - das wäre mir zu riskant !!
wenn in 3-5 tagen die mens immer noch nicht da ist und die tests immernoch negativ, dann evtl. ja. aber ich finde das von deinem FA doch irgendwie ziemlich leichtsinnig #kratz

LG
#winke

Beitrag von shou 11.04.11 - 17:33 Uhr

Der Fa meinte zu mir, selbst wenn ich jetz schwanger bin, die Tabletten seien Harmlos#kratz
Aber wenn ich euch jetz höre, macht es mir doch bisschen angst


lg shou

Beitrag von albaremaga 11.04.11 - 17:40 Uhr

er ist der arzt.... aber:
bei erst 4 tage "drüber" würde ich persönlich noch nichts "künstlich" einleiten.... so sehr weit drüber, dass es gefährlich werden könnte ist es ja nicht. deswegen würde ich noch ein paar tage abwarten. schlussendlich ist es aber natürlich dein körper und deine entscheidung.

#winke

Beitrag von shou 11.04.11 - 17:43 Uhr

nein nicht 4Tage drüber, bin 18Tage über der Mens;-)
NMT+18.

Beitrag von albaremaga 11.04.11 - 17:45 Uhr

oh sorry. das hatte ich falsch gelesen #hicks
dann sieht die sache natürlich schon anders aus. in diesem fall würde ich sehr wahrscheinlich auch meinem FA vertrauen und in den nächsten ÜZ starten !!

und sorry nochmal - wollte keine verwirrung stiften.
wer lesen kann ist klar im vorteil, gelle ??? ;-)


#winke

Beitrag von shou 11.04.11 - 17:48 Uhr

Ja kein Problem.#rofl
Das meinte FA auch," um den Nächsten Zyklus zu starten brauchen sie ja einen eisprung um schwanger zu werden".
Dabei wusste die Nette Dame noch nicht mal das ich ein Kinderwunsch gehe:-D
Besser als mein Letzer FA der hat mir Glatt die Pille aufgeschwätzt, weil ich in seinen Augen noch zu Jung bin um an Kinderwunsch zu denken#kratz

Na gut, wenn du sagst bei +18 siehts es schon anders aus, werd ich mal Fleißig den Rat meines FA befolgen und abwarten was die nächsten wochen so bringen.
Danke euch noch für die Untestützung#winke

lg Shou

Beitrag von girl1986 11.04.11 - 17:54 Uhr

Bist du dir sicher, dass du NMT + 18 bist? Hast du ein ZB oder Ovus gemacht, die dir das bestätigen? Ich dachte im letzten Zyklus auch, dass ich weit über NMT bin... am Ende stellte sich heraus, dass mein ES erst am 38.ZT war und dementsprechend spät kam auch die Mens ;-)

LG
Kathrin

Beitrag von shou 11.04.11 - 17:58 Uhr

Hm der Arzt meinte zu mir das mein Eisprung später einsetzt, wann konnte sie mir nicht sagen.
Oder hats nicht gesagt:-p
Aber wenn sie mir schon Regelförderne Tabletten gibt muss ja schon mal was dran sein.

Beitrag von girl1986 11.04.11 - 18:04 Uhr

Für mich klingt das alles sehr merkwürdig. Es gibt keine klaren Anzeichen dafür, dass du wirklich NMT+18 bist. Ich persönlich würde die Tabletten nicht nehmen. Meine Mens kam dann nämlich sogar ein paar Tage vor NMT am 50.zt. Ich bin allgemein nicht so dafür, den Körper mit irgendwas vollzupumpen. Ich persönlich würde noch ein bisschen warten und anfangen mit Tempi messen, ovus machen und mumu+ zvs kontrolle. Vielleicht kannst du damit herausfinden, wo ungefähr im Zyklus du dich befindest. Sollte da über längere Zeit nichts passieren, kannst die Tabletten immer noch nehmen.

Hatte die FA US gemacht? Also hat sie mal nach der Schleimhaut geschaut und nach den Eierstöcken?

Beitrag von shou 11.04.11 - 18:09 Uhr

Also so genau weiß ich nicht wie man das alles macht,
Ich hab jezt oder vorner weile schon angefangen mit Temp messen.
Hier mal Temp,
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/943542/579407

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/943542/580470

, Mumu gucken, bin ich glaube zu doof für. Weiß nicht wie das geht und bin auch nicht wirklich der Typ der sich selber befummelt:-(

Der Fa meinte zu mir, dort wo was sein müsse sieht er momentan noch nicht, es kann aber sein das ich befruchtet worden bin und ich deswegen einen Urin Test machen sollte, würde dieser Negativ sein. So leitet sie dann die Mens ein, das ich in den nächsten Zyklus starten kann.

Ich bin noch recht jung und auch Unerfahren im nach hinein is mir auch aufgefallen, dass ich hätte Fragen können was mit der Schleimhaut ist.
Aber ich war zu aufdreht :-[

lg shou#winke

Beitrag von girl1986 11.04.11 - 18:21 Uhr

Also ich finde deine Tempi recht hoch. Vorm ES hat man meist unter 36,5. Also das fällt auf, wenn man viele Kurven durch schaut. Deine Tempi ist recht hoch. Allerdings misst du auch sehr spät. Stehst du so spät auf?

Hast du ein bisschen auf deinen ZVS geachtet? War es irgendwann mal, wo du dachtest "ui ich hab aber viel im Höschen" ;-)

Hier mal mein aktueller Zyklus

https://www.mynfp.de/display/view/d6bcqvw7ppud/
auch wieder sehr, sehr lang. Ich würde an deiner Stelle auf jedenfall noch bis zum We warten. Dann nochmal mit morgenpippi nen Test. wenn sich deine Tempi bist dahin nicht verändert und du auch untenrum sehr trocken bist, dann würd ich die Tabletten nehmen. In der 2. Zyklushälfte ist man normalerweise nämlich sehr trocken und hat kaum oder nur weißen zvs. Gibt natürlich für alles immer Ausnahmen.

Wenn du magst, können wir uns nachrichten schreiben und dann bis zum We zusammen deine Kurve beobachten.
#liebdrueck

Beitrag von shou 11.04.11 - 18:29 Uhr

ich finds das ne tolle idee#danke
Momentan hab ich eher Flüssigen zv was ich so beobachten konnte, nachdem ich vom arzt kam der dann vaginal ultraschal machte kam ich mir vor wien nasser sack:-[
Zuhause angekommen hat ich dicke klumpen in mein Hösschen.

Und ja ich steh um diese uhrzeit auf, meistens lieg ich noch mit meinem Schatz im Bett und verwöhn mit unsere Katzen. Bis ich dann aufsteh und mein Morgendlichen Dinge mach.

Sollte ich eventuell früher aufstehen und messen?

lg Shou

Nachrichten ist super können wir so machen ;-)