Was nach der Geburt anziehen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sachsenmaad 11.04.11 - 17:21 Uhr

Hallo :-)

Meine Frage steht ja schon oben, also ich meine jetzt net unbedingt die Tage in der Klinik,sondern wenn man wieder Zuhause ist...

Hab sehr viel zugenommen... deswegen passt mir derzeit nur eine Jeans, und 2Oberteile :-(

Muss dazu sagen, das ich ein Mensch bin der sehr auf die Klamotten achtet, weiß aber auch das der Bauch nach der geburt ja noch über Tage bzw. Wochen da sein kann... Nicht das ihr mich jetzt falsch versteht ;-)

Werde auch net stillen, deswegen frag ich nach:-)

Bin grad schon die ganze Zeit im Internet am suchen

Danke schonmal und Liebe Grüße

Sachsenmaad mit Santiago inside#verliebt ET+4

Beitrag von traumkinder 11.04.11 - 17:22 Uhr

ich hab meine umstandshose noch tage danach getragen ;-)


ein oder zwei monate später hab ich mir dann eine jeans gekauft, die nach 2 wochen dann natürlich auch nicht mehr gepasst hat #schwitz

Beitrag von sachsenmaad 11.04.11 - 17:23 Uhr

Und obenrum?:-D

Beitrag von traumkinder 11.04.11 - 17:30 Uhr

meine alten t-shirts, die ich vor der SS und während der SS getragen habe


einen bh hatte ich glaub ich gar nimmer, hatte mir dann nur busties gekauft


jetzt bin ich wieder schwanger und würde mir dann ein still shirt leisten, war ich in der 1. ss zu geitzig für #rofl aber ich fand es praktisch, da ich ein shirt hatte was obenrum so breit geschnitten war, was ich mir zum stillen nur über die schulter runter ziehen brauchte. da ich wieder ein herbst baby bekomme, war es mir einfach zu kalt ständig halb nackt da zu sitzen ;-)


#winke

p.s.: weitere fragen?

Beitrag von mariiiiia 11.04.11 - 17:23 Uhr

Ich glaube, darauf kann man nicht richtig antworten. Du musst halt tragen, worin du dich wohlfühlst. Und evtl. günstig ein paar neue Sachen kaufen wenn dir nichts mehr passt.

Beitrag von lucas2009 11.04.11 - 17:24 Uhr

Ich habe noch ne ganze Zeit lang weiter die Umstandsachen getragen bis ich so halbwegs meine Figur wieder hatte und mir dann nochmal paar Sachen zugelegt...
Zum Schluß war ich schlanker als vor der SS. Jetzt profitiere ich davon, dass ich eben soviele Sachen in verschiedenen Größen habe;-)

Beitrag von sachsenmaad 11.04.11 - 17:25 Uhr

Ja hab auch momentan von XXS-M alles im Schrank... Aber hab mich auch an den Umstandssachen total satt gesehen:-)

Beitrag von lucas2009 11.04.11 - 17:31 Uhr

ja ging mir auch so... Aber mir wars Geld zuschade um Klamotten zu kaufen die ich eh nur kurz trage.
Ich würde zumindest so bis 4 Wochen anch der Geburt warten, meistens hat sich die Figur dann ewieder etwas relativiert

Beitrag von dnj 11.04.11 - 17:28 Uhr

Ich hatte das glück das ich damals gleich nach der Geburt meines Sohnes wieder meine alten Klamotten von vor der ss anziehen konnte da ich in der ss nur 8 kg zugenommen hatte und nach der Geburt 10 kg weg waren also war ich 2 kg leichter als vor der ss! Diesmal wird es wohl ähnlich sein bei mir! Deshalb kann ich dir da gar nicht so den Tip geben hab aber von Freundinnen schon mit erlebt das die noch einige wichen die Umstandskleidung getragen haben!;-) lg nathalie mit Justin (7) #verliebt und #baby Girl Inside 35 ssw

Beitrag von leona78 11.04.11 - 17:29 Uhr

Ich werde die gleichen Sachen tragen wie auch zum Anfang/Mitte der SSW.

Hatte da viele Blusen, die unterhalb der Brust etwas weiter wurden. Waren alles keine Umstandssachen. Außerdem sind die nicht so warm, so daß ich noch ein paar Wochen damit hinkomme.

Bis ich wieder in meine Jnormalen eans passe, werde ich die Umstandshosen tragen und bei Bedarf einfach den Dehnbund umschlagen.


lg

Leona ET-10

Beitrag von meerschweinchen85 11.04.11 - 17:34 Uhr

Also wenn ich zu Hause bin, hab ich schlabbersachen an und wenn ich rausgehe, ziehe ich meine normalen Sachen an, die ich auch vor der Schwangerschaft angezogen habe. Ich hab zum Glück nicht so viel zugenommen, sodass ich jetzt schon weniger wiege als vor der Schwangerschaft. Ich stille aber auch.

In der Schwangerschaft hab ich bis zum Schluss Hüfthose getragen. Das hätte ich auch nach der Schwangerschaft, wenn der Bauch nicht so schnell weggegangen wäre.

Ich denke ne Hüfthose und ein Shirt, was ein paar Nummern größer ist, dürften da abhilfe schaffen.

Liebe Grüße

Beitrag von anyca 11.04.11 - 17:43 Uhr

In den ersten Wochen noch Umstandshosen, dann eben Hosen in der dann passenden Größe ...