33.SSW!Schmerzen beim Sitzen?Sind das schon Übungswehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von little-family 11.04.11 - 17:31 Uhr

Huhu#winke
Bin seit heute in der 33.SSW:-D
Seit einigen Wochen schmerzt mein Rücken vorallem beim Sitzen,das kenne ich ja schon so weit...

Aber seit ein paar Tagen sticht es beim Sitzen unterhalb des Schulterblatts und am Brustbogen,so als ob ein BH Bügel einschnürt.
Gestern war es so schlimm das ich nicht mehr richtig aufrecht sitzen konnte,war alles wie verkrampft,Bauch fühlte sich fest an und es hat im Unterleib gezogen wie leichte Regelschmerzen#gruebel

Können das schon Übungswehen sein?

Und kennt ihr das nachts wenn man sich von der Seite auf den Rücken drehen möchte,dann zieht und sticht es ziemlich stark im Unterleib auf Leistenhöhe,als hätte man einen Wadenkrampf nur eben im Unterleib:-(

Von dem Druck den die Kleine auf meine Blase verübt ganz zu schweigen:-D

Kennt ihr einige der Symptome? Bin gespannt auf eure Antworten#danke

Beitrag von chris1179 11.04.11 - 17:43 Uhr

Hallo,

ich kenne nicht nur einige der Symptome, sondern alle ;-)

Rückenschmerzen hatte ich leider auch vor der SS hin und wieder, bedingt durch einen Bandscheibenvorfall und zwei Bandscheibenvorwölbungen. Bislang hab ich das aber mit Krankengymnastik (zuhause in Eigenregie) ganz gut im Griff.

Und ich merke, dass mir der MuSchu gut tut....das ständige Sitzen bei einem 40-Stunden-Büro-Job ging mir nachher nicht nur auf den Rücken, sondern auch aufs Gemüt.

Die Schmerzen, die Du in Höhe des Schulterblatts beschreibst bzw. auf Rippenhöhe, habe ich auch...bei mir kommt das allerdings daher, dass meine Kleine sich oftmals mit aller Wucht gegen meine Rippen stemmt und da auch schon seit geraumer Zeit liegt und nicht von der Stelle weichen will.

Die Regelschmerzen sowie auch das Ziehen in den Leisten nachts kenne ich auch nur zu gut und bei mir könnten das schon Senkwehen sein, da sich wohl auch mein Bauch schon leicht gesenkt hat....(wurde mir jedenfalls von Außenstehenden so gesagt)

Druck auf die Blase habe ich auch, aber zum Glück nicht jeden Tag so extrem.....

Also ich bin auf jeden Fall froh, wenn es dann bald geschafft ist, so gerne ich auch schwanger bin ;-)

Lg Christina + Annalena (34+5)

Beitrag von little-family 11.04.11 - 18:25 Uhr

Ohje ohje....
Ja ich hab dann das Gefühl ich muss mich ganz übertrieben aufrecht setzen,das ich durchgestreckt bin dann hört es kurz auf mit den Schmerzen im Rücken!

Das mit dem Bauchsenken kann ich leider nicht so beurteilen,aber beim Laufen wird der Bauch jetzt sehr oft hart und dann schmerzt es im Rücken im Nierenbereich.

Naja noch ein paar Wochen dann haben wir es geschafft:-)

Übrigens: Schöner Name für deine Kleine;-)

Beitrag von chris1179 11.04.11 - 18:29 Uhr

Danke....ich hoffe, ihr wird der Name auch gefallen ;-)

Ich sitze auch oft ganz aufrecht, weil eben die Kleine auch von unten so gegen die Rippen drückt und ich noch dazu eine große Oberweite habe....das drückt dann alles irgendwie noch mehr....

Was ich auch oft mache....kreisende Bewegungen auf meinem Gymnastikball und in den Vierfüßlerstand gehen, bringt meistens für kurze Zeit wenigstens etwas Linderung....

Ja, ich zähle schon die Tage....lach...