Was essen Eure 4-jährigen Mädchen tagsüber

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von grauntoene 11.04.11 - 17:47 Uhr

Hallo,

Siehe oben..

MÜsst ihr sie ehr zum Essen motivieren oder eher bremsen..?

Ich habe so ne Raupe nimmersatt und es interessiert mich wie andere Mädels in dem Alter so futtern..

LG

Beitrag von yvschen 11.04.11 - 18:26 Uhr

Hallo

meine mädels werden nächste woche 4

Bis zum 2 geburtstag haben sie sehr gut gegessen und bis zum 3 geburtstag noch gut. Danach haben wir immer wieder phasen indem sie wie die spatzen essen und phasen in den sie wie "schweine" "fressen".
Zur zeit geht es. Sie essen im kiga morgens ein brot und ein joghurt oder apfel, banane etc... Dann mittags im kiga durchschnittlich und abends zuhause sehr wenig.Heute ein halber kartoffel und klein wenig rotkraut.

Aber ich war auch ein schlechter esser als kind. Sie wachsen auch sehr schlecht seit 1 jahr, denke das sie daher auch nicht mehr soviel energie brauchen. (6 cm seit der u7a)

lg yvonne

Beitrag von querulantin123 11.04.11 - 19:04 Uhr

Ich habe da bisher weder motiviert noch gebremst, meine Große (4) darf essen, was sie will. Süssigkeiten werden natürlich bei mir vorher angefragt, das klappt super, darf sie aber täglich. Es gibt Tage, an denen sie sehr wenig isst, dann wieder sehr viel.

Beitrag von eumele 11.04.11 - 19:07 Uhr

Hi!

Meine Tochter (wird morgen 4) isst wie ein Spatz. Ausser Nudeln, die könnte es jeden Tag geben.#augen

Also ich muss motivieren....

LG, eumele

Beitrag von yamie 11.04.11 - 20:17 Uhr

hi,


muß ich grad mal nachdenken... was isst sie denn so tagsüber? sie wird sich ja noch keine stullen selber schmieren?
außer obst hab ich eigentlich nix essbares in reichweite für sie.

bei uns gibts ca. 8 uhr rum frühstück.
gegen 11:30 uhr in der kita mittag.
gegen 14 uhr in der kita vesper.
und 18 uhr zu hause abendbrot.

wenn sie was zwischendurch isst, dann mal ein brötchen oder so.




lg
yamie


______________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von sterni84 11.04.11 - 20:48 Uhr

Hallo!

Leonie wird heute in einem Monat 4 und war die ersten 2 Jahre ihres Lebens eine sehr schlechte Esserin.

Inzwischen ist sie eine kleine Raupe Nimmersatt und hat eigentlich immer Hunger. Morgens isst sie ein Toast, im Kiga isst sie noch ein Brot und Apfel oder Banane. Wenn sie um kurz nach 12 zuhause ist, fragt sie schon, ob das Mittagessen fertig ist.

Nach dem Mittagessen muss immer noch ein Nachtisch her. Nachmittags dann nochmal eine Banane oder Kekse oder ein Stück Kuchen. Abends isst sie zwischen 1 und 6 Toasts oder 2 Scheiben Brot. Danach trinkt sie noch einen Kakao.

Ich bremse sie nicht, aber an schlechten Tagen motiviere ich sie auch nicht. Sie darf soviel essen, wie sie möchte - ich bestimme allerdings WAS sie essen darf.

LG Lena

Beitrag von zahnweh 11.04.11 - 20:53 Uhr

Hallo,

meine 3,5 Jahre hat ihre Phasen.

Da isst sie tagelang mehrere Erwachsenportionen zu 5 Mahlzeiten

und dann wieder tagelang 2 Löffelchen zu 3 Mahlzeiten.

Dazwischen unterschiedlich.

:-)

Sie hört auf ihren Körper und weiß, wann sie genug hat. Wenn sie satt ist, lässt sie sogar ihr Lieblingsessen stehen, nach wenigen Bissen.
Und wenn sie Hunger hat, isst sie fast alles, schiebt allenfalls das Unliebsame zur Seite.

Ich selbst wurde lange "Motiviert", was sich mir sehr auf den Appetit geschlagen hat. Dann in der Pubertät aß ich brav den Teller auf und aß auch ohne Motivation von außen. Da wurde ich dann gebremst.

Nach langem inneren und äußeren Kampf hab ich wieder gelernt auf meinen Körper zu hören und mache es jetzt so wie mein Kind: ich esse so viel, wie gerade brauche. Mal sehr viel, mal sehr wenig. Nicht Gesellschaftskonform, aber meinem Körper tut das gut :-)

Beitrag von grauntoene 11.04.11 - 23:44 Uhr

Danke Euch :-)