Arjen ist da 33+0SSW

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von kristinhms 11.04.11 - 17:59 Uhr

Hallo ihr lieben,


ich geselle mich also jetzt zu Euch.
Am 5.4. habe ich meinen Sohn , aufgrund des Hellp Syndroms und eines Nierenstaus 2.Grades per Kaiserschnitt zur Welt bringen müssen.

Er wog genau 2300 gr und war 4cm groß.

Seit Samstag hat er keinen Sauerstoff mehr nötig. Seit heute liegt er nicht mehr im Brutkasten sondern im Wärmebett. Außerdem hat er heute das erste mal aus der Brust getrunken ( naja... mehr genuckelt) 5ml, 10 ml hat er also noch per Magensonde bekommen.

Derzeit bekommt er noch Antibiose und Coffein intravenös.

Arjen hatte stark abgenommen 2030gr, ist aber seit gestern wieder am zunehmen. ( Stand heute: 2065gramm)

Ich werde 1000000000000000000000000000000000 Fragen an euch haben und hoffe hier netten Menschen zu begegnen.

Vielleicht mag mir jemand erzählen wie es weiter geht. Wie lange müssen Kinder im kH bleiben etc???


LG Kristin

Beitrag von angelcare-85 11.04.11 - 18:12 Uhr

Erstmal Herzlichen Glückwunsch zu dem kleinen Mann!!!

Unsere kleine wurde bei 35+5 geboren. Sie hatte starke anpassungsstörungen und war 4 tage intubiert.
Bei geburt wog sie 2270 gr und war 45 cm groß. Hat dann bis auf 1800gr abgenommen.
Wir waren knapp fünf wochen im Kh.


Bei fragen kannst du mich gerne anschreiben

Beitrag von susa31 11.04.11 - 18:24 Uhr

herzlichen Glücwunsch!! mein keks kam auch bei 33+0 mit 2100 gramm und 43 zentimetern. wenn du fragen hast, schieß los - auch gern über vk.

Beitrag von svejuma 11.04.11 - 19:17 Uhr

Huhu,

herzlichen Glückwunsch!
Das klingt doch super, dass er schon keinen Sauerstoff mehr braucht und im Wärmebettchen liegt! Spitze!

Ich hatte auch ein Hellp-Syndrom, weswegen mein Sohn bei 24+5 SSW geholt werden musste.
Ich hoffe Dir geht es gut!

LG
Julia

Beitrag von leahmaus 11.04.11 - 20:20 Uhr

HUhu,

alles alles Gute zum kleinen Sohn!!!!

Schön,das er so langsam zu nimmt u wow,das er schon aus der Brust trinkt!
Zwar "erst" 5ml aber immerhin.

Unsere Hanna kam vor 15Monaten in der 32+2 zur Welt,wegen schwerer Gestose.
Sie wog 1750g u war 43cm klein.
Sie musste noch 3,5Wochen im Kh bleiben.
Aber Sauerstoff benötigte sie GSD nicht!

Ich wünsche dir noch alles alles Liebe....

Stephie mit Lea 4,5J und Hanna 15Mon

Beitrag von catch-up 12.04.11 - 18:40 Uhr

WOW!

Herzlichen Glückwunsch!!!! #herzlich

Für 33+0 sind das stolze Werte! Super! Ich hab bei 36+1 entbunden (Präeklampsie). Mein Felix hatte 43 cm und 2220 Gramm!

Euer "Großer" darf bestimmt bald mit nach Haus!