Platter Hinterkopf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miri83 11.04.11 - 19:39 Uhr

Hallo zusammen,

unser Sohnemann wird kommende Woche 3 Monate alt und hat seit einigen Tagen einen platten Hinterkopf. Bis vor ca. 1 Woche war hiervon nichts zu sichten :-(

Wir würden gerne verhindern, dass sich dies stärker ausprägt...doch wie können wir dem vorbeugen?

Verwächst der bisher platt gedrückte Hinterkopf noch?

Danke & viele Grüße

Miri mit Milo Joshua #verliebt

Beitrag von hardcorezicke 11.04.11 - 19:40 Uhr

Hallo

kauf dir das babydorm kissen... gibt es schon gut gebraucht zu kaufen.

LG

Beitrag von pfirsichbacke 11.04.11 - 19:43 Uhr

aaaalso:

-tagsüber immer mal wieder auf den bauch legen
-viel in seitenlage lagern, mit gerolltem handtuch oder stillkissen im rücken
-babydorm kissen (hatten selbst eins und das funktioniert prima, die leichte verformung hat sich super schnell gebessert)
-viel im tragetuch tragen hilft auch ein rundes köpfchen zu erhalten

solange du jetzt noch was tust, ist die schädeldecke weich genug sich wieder zu regulieren.

#winke

Beitrag von kanojak2011 11.04.11 - 20:23 Uhr

hi, ob sich Das problem legt oder nicht kann dir keiner sagen. Es hängt auch davon ab, wie du dich jezt verhältst.

Das Kind so oft wie möglich auf dem bauch hinlegen, tragen...verhindern, dass er in die Rückenlage kommt.

Wenn nichts hilft, rechtzeitig www.cranioform.de kontaktieren. Da findest du auch weitere infos.

LG

Beitrag von miri83 11.04.11 - 20:31 Uhr

Danke für eure Antworten!

Wir haben bereits das Babykopfkissen, aber da sich Milo momentan immer quer legt im Stubenwagen, in welchem er nachts schläft, hat dies ja seinen Zweck verloren :-(

Wie groß ist denn das Babydormkissen?

Beitrag von 2joschi 11.04.11 - 20:54 Uhr

Hallo,

wir haben das Babykissen von Theraline. Das hab ich bei meiner Osteopathin gekauft. Lina hat mit 11 Wochen immer noch eine schönen Hinterkopf....:-) Mein Osteo hat auch gemeint, dass es nicht nur ein "Schönheitsfehler" ist, sondern sich auch später auf das Sehvermögen und anderen Dinge auswirkt......

Ich (35 Jahre alt) wurde auch damals schon von meiner Ma immer in Seitenlage gelegt. Ich hatte nie nen platten Hinterkopf. Ich hab das Kissen gekauft, als ich gemerkt habe, dass sich Lina Hinterkopf verformt.

lg

Beitrag von 2joschi 11.04.11 - 20:59 Uhr

Hab mir gerade das von Babydorm angesehen. Das von Theraline kostet um die 20 Euro, das von Babydorm das Doppelte. Außerdem ist das Kissen von Theraline konzipiert, das es vom Material her so ist, wenns sich das Kind auf den Bauch dreht und mit dem Gesicht im Kissen wäre, es dennoch Luft kriegt (ist so ein luftdurchlässiges Gewebematerial...hab ich selber schon ausprobiert.....:-)

Beitrag von miri83 11.04.11 - 21:21 Uhr

Wir haben dieses Babykopfkissen von Theraline bereits, aber wie bereits erwähnt erfüllt es derzeit seinen Nutzen nicht, denn Milo liegt noch seltenst auf dem Kissen, da er sehr aktiv ist und meistens nach dem Schlafenlegen wieder quer im Stubenwagen liegt :-(