Vielleicht hat hier jemand einen Rat für mich!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von luca-andre 11.04.11 - 20:11 Uhr

Hallo,

ich hatte am 24.03.Transfer und am 07.04 Bluttest.
Der war auch positiv#herzlich

Nun hab ich aber doch eine sorge:(

Wegen der punktin habe ich erzählt ich hätte eine ambulante op.Jetzt war ich wegen einer Überstimmulation nochmal krankgeschrieben.
Wegen der Au habe ich bereits ein schlechtes gewissen!!

Ich arbeite im Altenheim nur in der Nachtschicht.
Ich muss erst am 19.04. zum Ultraschall und ab dem 22 .04. wieder arbeiten.

Nun meine frage:soll ich es der PDL dann sofort sagen und vorallem wie sag ich ihr das?

Ich weiss,das hätte ich alles vorher wissen müssen,aber jetzt hab ich doch ein wenig bammel:(

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!

Danke und LG
Sabrina

Beitrag von shiningstar 11.04.11 - 20:22 Uhr

Solche Fragen zu BV, AU in der Schwangerschaft usw. bekommst Du besser im SS-Forum beantwortet ;-)

In der Schwangerschaft darfst Du aber keinen Schichtdienst machen, die Nachtdienste fallen dann also eh weg...