Bulgarienurlaub- Saufurlaub ??

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von marathoni 11.04.11 - 20:12 Uhr

Wir fleigen an Pfingsten mit einer befreundeten Familie in den Club Duni Village nach Bulgarien. Kinder sind 16/17 und 11/12 und 3.
Nun kamen bei dem befreundeten Ehepaar Bedenken auf wegen der vielen Russen dort, bzw. dass es ein reiner Sauf- und Partyurlaub werden könnte und wir enorm auf unsere kids aufpassen müssten.
Wer kann mir dazu was berichten aus Erfahrung ?

Beitrag von maletera 12.04.11 - 02:33 Uhr

Naja, es kommt natürlich darauf an, wie ihr euren Urlaub verbringen wollt...:-)

Wir waren letztes Jahr an Pfingsten am Goldstrand und es war super.
Am Strand sind überall Familien mit kleinen und größeren Kindern, die meisten waren deutsch.
Abends kann man an der Strandpromenade entlang laufen und generell ist wirklich alles sehr kinder/familienfreundlich.
Klar gab es bei uns auch Russen, aber die waren 1. nicht in unserem Hotel und sind 2. nicht negativ aufgefallen.
Natürlich kann man (ich kann nur vom Goldstrand sprechen) in BUlgarien super gut Party machen und es gibt viele junge Leute, die hauptsächlich deswegen nach Bulgarien fahren.
Allerdings fallen diese tagsüber wirklich überhaupt nicht auf - ich glaube, sie verbringen den ganzen Tag im Bett oder am Hotelpool.
Zudem ist die Partymeile am Goldstrand schon ein Stück oberhalb der Strandpromenande, so dass man wirklich gezielt hinlaufen muss, wenn man dort hin möchte.
Mein Tip: Ihr müsst auf eure Kids nicht mehr oder weniger aufpassen als in jedem anderen Urlaubsland auch. Falls sie Lust haben, sich die verschiedenen Bars und Clubs einmal anzuschauen (kann ja mit 16 ganz interessant sein) dann lauft doch einfach abends mal mit ihnen zusammen hin und schaut es euch an. Ihr müsst ja nicht reingehen!^^
Es gibt auch wirklich total nette Karaokebars oder ähnliches, was allen Spaß macht!:-)
Bei Fragen melde dich gerne!


Lg
maletera

Beitrag von clementine80 12.04.11 - 09:16 Uhr

Wir waren vor acht Jahren am Sonnenstrand aber seitdem wird sich wohl schon einiges geändert haben, damals kam Bulgarien für junge Leute erst so richtig in Mode. Zu der Zeit ist mir auf jeden Fall nichts und niemand negativ aufgefallen. Keine Grüppchen die am Strand saßen und Trichtersaufen veranstaltet haben oder ähnliches, nichts was mich an die Berichte aus dem Fernsehen erinnerte... auch abends an der Promenade - an der es überall super günstige Cocktails o.ä. gab - lief alles gesittet ab. Vielleicht lag es aber auch daran dass wir nicht zur Ferienzeit da waren, viele Kleinfamilien oder Omis und Opis unterwegs waren?!

Gewöhnungsbedürftig war für uns nur, am Pool zwischen Omis und Opis zu liegen und von dort aus Rammstein von der Strandbar zu hören :D

Beitrag von ostsonne 12.04.11 - 15:45 Uhr

Nein, da brauchst du keine Angst haben. Russen ja, aber Angst nein.
Die benehmen sich halt nicht wirklich gesittet beim essen.....
Und Duni ist eh weit weg von der Zivilisation.

Beitrag von marathoni 12.04.11 - 16:32 Uhr

Das klingt als kennst du Duni. Warst du schoneinmal dort und kannst mir von dem Club was berichten ? War bis letztes Jahr der magic life club....

Beitrag von bad-oliver 19.06.11 - 14:09 Uhr

hi,also ich war schon fast überall in Bulgarien fahre zeit 12 jahren dahin meist zweimal im jahr,Also Russen fahren eh nur die reicheren dahin und die sind nur in ihren Hotel oder Clubs,also keine Panik,Saufende Engländer und Schweden gibts es schon,aber diese gehn meist etwas außerhalb des Urlaubsgebiet ( bezieht sich auf Sonnenstrand) saufen weil es da ums 5 fache billiger ist,also alles kein problem und ganz esy...Gruß Oliver